Ø Gut (2,3)

Tests (6)

Ø Teilnote 2,3

(2)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: AV-​Recei­ver
Audiokanäle: 7.1
Mehr Daten zum Produkt

Sony STR-DN1010 im Test der Fachmagazine

    • audiovision

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 12/2011
    • Produkt: Platz 5 von 6
    • Seiten: 4

    „befriedigend“ (66 von 100 Punkten)

    Messlabor: „befriedigend“ (22 von 31 Punkten);
    Ausstattung: „ausreichend“ (13 von 29 Punkten);
    Hörtest: „gut“ (31 von 40 Punkten).  Mehr Details

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 10/2011 Plus
    • Erschienen: 09/2011
    • Produkt: Platz 6 von 8
    • Seiten: 6

    „befriedigend“ (2,96)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „... Das Bedienmenü ist gut strukturiert und wäre einfach zu bedienen, wenn es deutsch- statt englischsprachig wäre. Das Gerät wandelt analoge in digitale Bildsignale um, produzierte dabei aber Flimmerbilder. Klanglich gab es deutlich weniger auszusetzen: Die kräftigen Endstufen ließen Filmexplosionen mit Nachdruck in den Hörraum krachen. Ortbarkeit und Abbildung waren sehr gut ...“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 12/2010
    • Produkt: Platz 4 von 4

    „gut“ (1,7)

    „Plus: Elegantes Design; Besonders warmer, weicher Sound; Ansehnliche Menüs ...
    Minus: ... in denen aber manche Option fehlt; Leicht wabernder Bass.“  Mehr Details

    • stereoplay

    • Ausgabe: 12/2010
    • Erschienen: 11/2010
    • Produkt: Platz 2 von 3

    „gut“ (69 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der angenehm bodenständige, substanzielle Klang des STR DN 1010 tröstet über das Fehlen von Pre-Outs hinweg. Sonst fehlt nichts Wichtiges, Surround-Funkanbindung und Bluetooth gibt's als Optionen.“  Mehr Details

    • audiovision

    • Ausgabe: 9/2011
    • Erschienen: 08/2011
    • Produkt: Platz 5 von 6
    • Seiten: 10

    „befriedigend“ (66 von 100 Punkten)

    „Die Videoverarbeitung des Sony STR-DN 1010 bietet wenig. Klanglich aber überzeugt er nicht nur bei Musik, sondern intoniert auch Mehrkanalton mit kraftvollen Bässen und homogener Raumabbildung. Die Raumeinmessung liefert gut klingende Resultate. Ärgerlich ist der zu hohe Stromverbrauch bei aktiver HDMI-Standby-Schaltung.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 1/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • WIDESCREEN

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 03/2011
    • Produkt: Platz 2 von 4

    4 von 5 Sternen

    „... Die Einrichtung und automatische Einmessung der Lautsprecher erweist sich als besonders schnell und einfach. Die Menüs sind klar strukturiert und halbwegs ansehnlich, bieten allerdings nicht denselben hohen Funktionsumfang wie etwa die von Onkyo. Im Soundcheck empfiehlt sich der STR-DN1010 Zuhörern, die ein warmes, weiches Klangbild bevorzugen und auf bissigen Bass weniger Wert legen.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Sony STR-DH590 5.2 AV-Receiver (Bluetooth, 4K HDR und Dolby Vision Pass- thru)

    Allgemein Lautsprecherkanäle , 5. 2, Funktionen , Hi - Res Audio, Lieferumfang , Garantiekarte Bedienungsanleitung, ,...

Kundenmeinungen (2) zu Sony STR-DN1010

2 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony STRDN1010

3D-Unterstützung und vier HDMI 1.4-Eingänge

Sony bringt den ersten AV-Receiver mit 3D-Unterstützung auf den Mark: Der STR-DN1010 im schwarzen Pianolack kann 3D-Signale von kompatiblen Blu-ray-Playern über insgesamt vier HDMI 1.4-Eingänge zu einem passenden Fernseher durchschleifen.

Die HDMI 1.4-Eingänge sind abwärtskompatibel zur Version 1.3. Während das Videosignal von HD-Quellen unverändert zum Fernseher gelangt, werden alle im Bitstream enthaltenen Tonformate vom AV-Receiver decodiert. Dabei kommt der STR-DN1010 unter anderem mit Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio zurecht und versorgt die 7.1-Kanäle mit einer Referenzleistung von 150 Watt an acht Ohm. Das Gerät ist außerdem mit den erweiterten Farbräumen Deep Color und x.V. Colour kompatibel und unterstützt den 1080/24p-Kinomodus. Videoquellen in SD-Qualität - also zum Beispiel DVD-Filme - skaliert der AV-Receiver im Vollbildverfahren auf 1080p und transportiert sie via HDMI zum Flachbildfernseher. Neben den vier HDMI-Eingängen hat der Hersteller drei Komponenten-Anschlüsse und einen sogenannten „Digital Media Port“ verbaut. Über den DM-Port kann man – einen passenden, separat erhältlichen Adapter vorausgesetzt – einen iPod, ein iPhone oder ein Bluetooth-Gerät anschließen. Obendrein unterstützt das Gerät die S-Air-Technologie, kann die Lautsprecher der zweiten Zone mit einem passenden Transmitter (EZW-T100) also drahtlos ansteuern. In Sachen Bedienkomfort verspricht Sony ein übersichtliches Menü mit Icon-Steuerung, wobei das Gerät natürlich mit einer Fernbedienung ausgeliefert wird.

Auf die Tests zum unlängst vorgestellten STR-DN1010 darf man gespannt sein, schließlich handelt es sich um den ersten AV-Receiver von Sony, der 3D-Filme unterstützt. Das Gerät soll im Juni 2010 für 500 Dollar in den Handel kommen. Gleichzeitig hat das Unternehmen mit dem STR-DH810, dem STR-DH710 und dem STR-DH510 drei weitere AV-Receiver angekündigt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony STR-DN1010

Technik
Typ AV-Receiver
Audiokanäle 7.1
Empfang
DAB+ fehlt
Internetradio fehlt
Netzwerk
Drahtlose Übertragung
AirPlay fehlt
DLNA fehlt
MiraCast fehlt
WiFi-Direct fehlt
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
MusicCast fehlt
Audio
Soundsysteme
  • Dolby Digital
  • DTS
  • Dolby TrueHD
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby Pro Logic II
  • DTS-HD
  • Dolby Digital EX
  • Dolby Pro Logic IIx
  • DTS 96/24
  • DTS Neo:6
  • DTS-ES
Video
HDR10 fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision fehlt
4K-Upscaling fehlt
3D-ready vorhanden
3D-Konvertierung fehlt
Video-Konvertierung fehlt
Eingänge
Digital
MHL fehlt
Steuerung
Smartphonesteuerung fehlt
Ausgänge
Audio-Rückkanal (ARC) fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 9 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Sony STRDN1010 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

AV-Receiver

audiovision 1/2012 - Allerdings wird er bei Belastung mit Gehäusetemperaturen von bis zu 68 Grad spürbar heißer als die Mitbewerber. Dafür gefällt das Boxensetup mit halben Dezibel-Schritten und zentimetergenauen Boxenabständen. Bei der Ausstattung belegt er hingegen den letzten Platz. So verzichteten die Sony-Ingenieure auf Netzwerk-Funktionen, Musik via USB-Schnittstelle und tiefer reichende Videofunktionen ebenso wie auf Phono-Eingänge und Boxenanschlüsse für eine zweite Zone. …weiterlesen

8 AV-Receiver im Vergleich

PC-WELT 10/2011 Plus - Die anderen Testteilnehmer haben keinen richtigen Ein-/Aus-Schalter. Im HDMI-Durchschleifbetrieb geben AV-Receiver nur das HDMI-Signal an den Fernseher weiter, ohne selbst in Aktion zu treten. Der Onkyo TX-NR579 verbrauchte dabei knapp 30, der Sony STR-DN1010 sogar über 36 Watt. Die Konkurrenz blieb hier im einstelligen Bereich. Die Temperaturen im Dauerbetrieb erreichten bei Marantz NR1602 60, beim Sony-Receiver sogar 68 Grad Celsius. Der Panasonic SA-BX500 blieb mit 33 Grad recht kühl. …weiterlesen