Onkyo TX-SR393 im Test

(Dolby Atmos-Receiver)
  • keine Tests
5 Meinungen
Produktdaten:
Typ: AV-​Recei­ver
Audiokanäle: 5.2
Bluetooth: Ja
Leistung/Kanal: 155 Watt an 6 Ohm
Anzahl der HDMI-Eingänge: 4
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

TX-SR393

DTS:X und Dolby Atmos, aber ohne Netzwerkfunktionen

Stärken

  1. Dolby Atmos und DTS:X möglich
  2. zwei Subwoofer-Kanäle
  3. Bluetooth-Schnittstelle

Schwächen

  1. nicht ins Heimnetz einbindbar

Zunächst fällt auf, dass der TX-SR393 von Onkyo keine Netzwerk-Features bietet. Das bedeutet im Klartext, dass Sie ihn nicht in Multiroom-Systeme einbinden und generell kein netzbasiertes Musik-Streaming betreiben können. Immerhin ist ein Bluetooth-Empfangsteil zur Drahtlos-Wiedergabe vom Bluetooth-Zuspielern integriert. Die eigentlichen Stärken aber liegen woanders: Dieser AV-Receiver verwaltet unterschiedliche Surround-Optionen, darunter Dolby Atmos und DTS:X: In beide Systeme können Sie Deckenlautsprecher integrieren. Daneben kommt er mit Anschlussmöglichkeiten für zwei Subwoofer und mit einem Einmesssystem zur optimalen Konfiguration aller Surround-Speaker. Weiterhin punktet er mit analogen und digitalen Steckplätzen, u.a. vier HDMI-Eingängen für Blu-ray-Player, Playstation oder TV-Receiver.

zu Onkyo TX-SR393

  • Onkyo TX-SR393(B) 5.2 Kanal AV Receiver (Dolby/DTS:X, AccuEQ, AccuReflex, 4K,

    Onkyo TX - SR393 - B Home Theater AV - Receiver / Amplifier

  • Onkyo TX-SR393(B) 5.2 Kanal AV Receiver (Dolby/DTS:X, AccuEQ, AccuReflex, 4K,

    Onkyo TX - SR393 - B Home Theater AV - Receiver / Amplifier

  • Onkyo TX-SR393-B 5.2 AV Receiver 4K HDR Dolby Atmos Bluetooth schwarz

    • 5. 2 AV - Receiver, 5 Kanäle, Subwoofer: 2 Subwoofer • Leistung: 5 x 135 Watt (6 Ohm) • 4x HDMI In / 1x HDMI Out, ,...

  • Onkyo TX-SR393-B Klang Effekt Receiver schwarz

    TV & Audio > HiFi & Audio > HiFi Bausteine > HiFi - ReceiverAngebot von Euronics Tonhaus Melodie

  • Onkyo TX-SR393 Netzwerk 5.1-Kanal AV-Receiver schwarz
  • Onkyo TX SR393 - AV-Empfänger - 5.1-Kanal - Schwarz

    (Art # 2779090)

  • Onkyo TX-SR393(B) 5.2 Kanal AV Receiver (Dolby/DTS:X, AccuEQ, AccuReflex, 4K,

    Onkyo TX - SR393 - B Home Theater AV - Receiver / Amplifier

Kundenmeinungen (5) zu Onkyo TX-SR393

5 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Onkyo TX-SR393

Technik
Typ AV-Receiver
Audiokanäle 5.2
Empfang
DAB+ fehlt
Internetradio fehlt
Netzwerk
LAN fehlt
Drahtlose Übertragung
Bluetooth vorhanden
AirPlay fehlt
DLNA fehlt
MiraCast fehlt
WiFi-Direct fehlt
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
MusicCast fehlt
Audio
Soundsysteme
  • Dolby TrueHD
  • DTS-HD MA
  • Dolby Atmos
  • DTS:X
  • DTS Virtual:X
Wiedergabeformate
  • DSD
  • PCM
Leistung/Kanal 155 Watt an 6 Ohm
Video
HDR10 vorhanden
HLG vorhanden
Dolby Vision vorhanden
4K-Upscaling fehlt
3D-ready vorhanden
3D-Konvertierung fehlt
Video-Konvertierung fehlt
Eingänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Eingänge 4
Analog
Phono fehlt
AUX (Front) fehlt
Mikrofon vorhanden
Digital
USB vorhanden
Digital Audio (koaxial) vorhanden
Digital Audio (optisch) vorhanden
MHL fehlt
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video fehlt
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
IR fehlt
RS232 fehlt
Smartphonesteuerung fehlt
Ausgänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Ausgänge 1
Audio-Rückkanal (ARC) vorhanden
Analog
Cinch (Pre-Out) vorhanden
Cinch (Rec) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker fehlt
Subwoofer-Vorverstärker vorhanden
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
USB fehlt
Video
Composite-Video fehlt
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger fehlt
IR fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen vorhanden
Schraubklemmen vorhanden
Bananenklemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 8,2 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Onkyo TX-SR393 können Sie direkt beim Hersteller unter onkyo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Eisbrecher

video 4/2003 - Ein wenig irritierend ist nur, dass sich unter dem Menü-Punkt „Surround Back Speaker“ die Option „2“ wählen lässt, obwohl der Marantz nur eine Endstufe für den Rear-Center-Lautsprecher hat. Aber da ist ja noch der 7.1-VorverstärkerAusgang, und dort stehen die Surround-Back-Signale grundsätzlich stereofon auf Abruf bereit. Sollte ein solches Raumklangverfahren mal kommen, lernt es der SR 7300 schnell: Via RS-232-Schnittstelle empfängt er Updates ohne Lötarbeiten. …weiterlesen

Rundumsorglos-Paket

Heimkino 2-3/2018 - Die ansteckende Spielfreude der Ultima 40 Mk2 macht jede Art von Musik zum Genuss. Mit Center, Rear, Subwoofer und Reflekt-Atmos-Aufsatzlautsprechern wird daraus in Kombination mit dem TX-NR676 von Onkyo ein schlagkräftiges Heimkinoset. Der recht handliche Subwoofer spielt sehr tief hinab und ergänzt die beiden basskräftigen Hauptlautsprecher mit mächtigen Druckwellen in den untersten Regionen. Als 5.1.4-Set vereint, verwöhnt das Ultima-System mit einer realistischen räumlichen Darstellung. …weiterlesen

Musik im Heimkino

Heimkino 12/2013-1/2014 (Dezember/Januar) - Stellvertretend dazu haben wir natürlich die beiden Testkandidaten von Denon und Yamaha dazu auserwählt. Schalten Sie Ihren AirPlay-fähigen AV-Receiver ein und vergewissern Sie sich, dass dieser im gleichen Netzwerk wie Ihr Smartphone eingebunden ist. Wenn Sie Ihren WiMP-HiFi-Account eingerichtet haben, suchen Sie sich einfach Ihre Lieblingsmusik aus. In unserem Beispiel sieht man auf dem Smartphone das Albumcover "The Electric Lady", von dem gerade das Stück "Primetime" abgespielt wird. …weiterlesen

Black Pearl

Heimkino 5/2008 - Im Jahre 1998 stand dann der digitale Einstieg ins Filmvergnügen an, als sich Frank M. als einer der ersten Deutschen für den Kauf eines DVD-Players nebst digitalem Surround-Receiver, eines kompletten 5.1-Systemes und eines noch größeren Fernsehgerätes entschied, welches in seinem etwa 40 Quadratmeter großen Appartement aufgebaut wurde. …weiterlesen

Anlagen der Zukunft

AUDIO 10/2016 - Nicht nur, dass sämtliche Knöpfe automatisch mit einer sanften Beleuchtung aufglühen, sobald man einen von ihnen drückt, sie liegt auch noch gut in der Hand und die Anordnung der Tasten ist wirklich logisch. Man findet sich schon nach ein paar Minuten Übung blind zurecht. Wer den Receiver einmal von einem anderen Raum aus steuern muss, findet in der Arcam Control App für iOS eine weitere Möglichkeit zur Fernsteuerung, die zudem unabhängig vom Sichtkontakt zum Gerät funktioniert. …weiterlesen