• ohne Endnote

  • 0 Tests

19 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Objek­tiv­typ: Super­zoom
Bau­art: Zoom
Kamera-​Anschluss: Sony E
Brenn­weite: 28mm-​135mm
Bild­sta­bi­li­sa­tor: Ja
Auto­fo­kus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Sony SEL P28135G

Profi-​Optik für die 35-​mm-​Kamera

Das Profi-Objektiv SELP28135G von Sony deckt an einer Kleinbild-Vollformat-Kamera einen Brennweitenbereich von 28 bis 135 Millimetern ab, kommt allerdings mit einer Lichtstärke von F4,0 in den Handel.

Anwendung an verschiedenen Kameras möglich

Das elektrische Zoomobjektiv wurde vor allem für hochwertige Filmaufnahmen, zum Beispiel im Bereich 4K, konzipiert und kann mit dem E-Mount-Bajonett an einer 35-mm-Vollformat-Kamera wie der ?7S oder an einem Camcorder mit Super-35-Format Verwendung finden. Beim Einsatz an einer APS-C-Kamera wird mit dem Objektiv ein kleinbildäquivalenter Brennweitenbereich von 42 bis 202,5 Millimetern erreicht. Egal an welcher Kamera man die hochwertige Optik auch befestigen mag, dem Foto- und Videografen kommt in jedem Fall der optische Bildstabilisator zur Hilfe und macht zwei bis drei Blendenstufen gut, was sich vor allem im Telebereich und bei schlechteren Lichtverhältnissen bemerkbar machen sollte.

Schneller und leiser Betrieb

Drei unabhängige Steuerungsringe für Blende, Fokus und Zoom erlauben die manuelle Steuerung bei anspruchsvollen Großformat-Produktionen. Der Anwender hat stet die volle Kontrolle. Dreht man beispielsweise den Fokusring nach vorn, gelangt man vom automatischen in den manuellen Modus. Auch die Zoomgeschwindigkeit kann eingestellt werden. Die Drehrichtung des Zooms lässt sich auch umkehren. Der Abstand der Ringe wurde so entworfen, dass sie ergonomisch und ohne Abrutschen bedient werden können. Der SSM-Objektiv-Antrieb (Super Sonic wave Motor) wurde speziell für Filmemacher entwickelt und liefert eine leise Zoom- und eine flüssige Blendensteuerung.

Fazit

Focus Breathing und Zoom-Verschiebung wurden extrem minimiert. Asphärische Linsen und eine Mehrfachbeschichtung der Elemente verhindern weitestgehend Aberrationen. Das Gehäuse ist zudem staub- und feuchtigkeitsgeschützt. Die neue Profi-Optik ist mit rund 2.500 Euro veranschlagt.

zu Sony FE PZ 28-135 mm f/4 G OSS

  • Sony SEL 28-135mm T/4,0 OSS G Sony FE-Mount
  • Sony SEL 28-135mm 1:4 FE OSS PZ G
  • Sony 28-135/4,0 AF FE PZ G OSS SSM für Sony E-Mount
  • Sony 28-135/4.0 SEL-P FE G OSS PZ
  • Sony SEL FE PZ 28-135mm/4,0 G OSS E-Bajonett
  • Sony SELP28135G Objektiv
  • Sony SEL FE 4,0/28-135 G Power Zoom
  • Sony E-mount lens SEL-P28135G

Kundenmeinungen (19) zu Sony FE PZ 28-135 mm f/4 G OSS

4,6 Sterne

19 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
13 (68%)
4 Sterne
4 (21%)
3 Sterne
2 (11%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

17 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei billiger.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Objektive

Datenblatt zu Sony FE PZ 28-135 mm f/4 G OSS

Stammdaten
Objektivtyp Superzoom
Bauart Zoom
Kamera-Anschluss Sony E
Verfügbar für Sony E
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 28mm-135mm
Maximale Blende f/4
Minimale Blende f/22
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:6,7
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz vorhanden
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 1215 g
Filtergröße 95 mm mm

Weiterführende Informationen zum Thema Sony SEL P28135 G können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: