• ohne Endnote

  • 0 Tests

1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 55"
Auf­lö­sung: Ultra HD
Twin-​Tuner: Ja
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-​Auf­nahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Weitere Bildschirmgrößen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Sony KD55XH9096BAEP

Gut aus­ge­stat­tet, aber leicht über­teu­ert

Stärken
  1. 4K-Display mit Dolby Vision-Unterstützung
  2. aktuelles Tunerpaket für Antenne, Kabel & Satellit
  3. flexible TV-Aufnahmen dank Twin Tuner
  4. vier mal HDMI, Sprachsteuerung & viele Apps
Schwächen
  1. kein HDR10+
  2. Soundsystem ohne Subwoofer

Auf dem Papier gibt es am Sony KD-55XH9096 wenig auszusetzen. Sie brauchen eine Vielzahl an Apps? Ist sichergestellt durch den Store des Betriebssystems Android TV. Sie wollen Flexibilität beim Empfang? Ist dank aktuellen Tunern für Antenne (DVB-T2 HD), Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S2) gegeben. Sie möchten Sendungen aufzeichnen, am besten mehrere parallel und dabei umschalten? Ebenfalls kein Problem, denn alle Tuner sind zweifach vorhanden. Weiterhin stark: Externe Quellen finden Platz an vier HDMI-Ports und steuern lässt sich der Sony zudem optional per Sprache. Und wie sieht es mit dem Bild aus? Hier gibt es bisher weder Tests noch Kundenfeedback - allerdings klingen zumindest die groben Eckdaten gut. Konkret: Die Auflösung liegt standesgemäß bei 4K und das Display unterstützt die Hochkontrast-Formate HDR10 und Dolby Vision.

zu Sony KD-55XH9096

  • Sony KD-55XH9096 139,7 cm (55 Zoll) 4K, Ultra HD, Smart-TV, WLAN, Schwarz
  • Sony KD55XH9096BAEP

Kundenmeinung (1) zu Sony KD-55XH9096

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (100%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Sony KD-55XH9096

Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 55"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10 vorhanden
HDR10+ fehlt
HLG vorhanden
Dolby Vision vorhanden
Dolby Vision IQ fehlt
HFR fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Bildfrequenz 100 Hz
Ton
Audio-Systeme
  • Dolby Atmos
  • DTS
Ausgangsleistung 20 W
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Twin-Tuner vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem Android TV
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Sprachsteuerung vorhanden
Smart Remote vorhanden
Sprachassistent integriert vorhanden
Kompatibel mit
  • Alexa
  • Google Assistant
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
AirPlay 2 vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Anzahl USB 2
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Audiorückkanal (eARC) vorhanden
HDCP 2.2 vorhanden
HDCP 2.3 vorhanden
MHL-Unterstützung fehlt
USB 3.0 fehlt
Bluetooth vorhanden
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight fehlt
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 17,5 kg
Vesa-Norm 300 x 300

Weitere Tests und Produktwissen

Flachbild-Volltreffer

audiovision - Die flotten Kameraschwenks kommen meist noch gut zur Geltung, allerdings neigen detailreiche Motive zum Verwischen. Der Stromsparer Die Ausstattung des Panasonic kann sich sehen lassen. Im Menü stehen verschiedene Startbildschirme zur Auswahl, auf denen sich Apps und Verknüpfungen individuell anordnen lassen. Den Gang zur Videothek kann man sich dank Videoon-Demand-Diensten wie Acetrax, Maxdome, Videociety und Watchever sparen; YouTube-Videos erstrahlen in voller 1080p-Pracht. …weiterlesen

Einfach vom Handy auf den Fernseher

Heimkino - Über die Miracast-Funktion lässt sich praktisch alles zeigen, was auf dem Handy abgespielt werden kann, denn der Mediaplayer steckt hier im Mobilgerät statt im Fernseher. Allerdings schließt Miracast aus, dass das Handy gleichzeitig per WLAN aufs Internet zugreift. Ein Ausweg ist, dass über die entsprechende App automatisch der Web-Browser im TV genutzt wird. Übergreifender Standard Miracast ist als übergreifender Standard für die verschiedenen Hersteller konzipiert. …weiterlesen

Größenrekord

audiovision - DVDs sollte man im 1080p-Format servieren, weil der Samsung bei 576i mit mäßiger Vollbildverarbeitung und leichtem Bildbeschnitt Qualität verschenkt. Ausstattung Statt im üblichen Silber, Chrom oder Hochglanz-Schwarz steht der Samsung in auffälliger Sonderfarbe da: Fuß, Markenlogo und seitliche Zierblenden schimmern rotgolden - gewagt, aber gut. Der Rahmen ist nur acht Millimeter breit und wirkt wegen der Bildfläche von rund 1,5 Quadratmetern besonders zierlich. …weiterlesen

Pimp my Apple TV

Macwelt - Per Dialogfenster wählen Sie die angepasste Firmware aus, die auf dem Schreibtisch liegt. iTunes installiert letztlich die Firmware. Ist das beendet, werden Sie aufgefordert, das Apple TV 2 mit dem Fernseher zu verbinden. Sie müssen die Settop-Box jetzt neu einrichten. 5. Atv Flash (Black) installieren Die Grundfunktionen des Apple TV ändert der Jailbreak nicht Nach dem Jailbreak arbeitet Apple TV 2 wie gewohnt. …weiterlesen

Chinas neuer 3D-Fernseher

Video-HomeVision - Das Gerät war das erste verfügbare Vorseriengerät und hatte noch einige Mankos. Jetzt schickt uns HiSense, einer der ganz großen chinesischen Hersteller, den großen Bruder LTDN40K26XSEU, der nicht nur einen größeren Bildschirm besitzt, sondern auch technisch die nächste Evolutionsstufe beschreibt. 100 Hz Bewegungskompensation, 3D-Shuttertechnik und USB-Aufnahme sind drei ganz wichtige technische Features, die die neue Serie bietet. …weiterlesen