Sony KD-55XE7096 Test

(55-Zoll-Fernseher)
  • keine Tests
77 Meinungen
Produktdaten:
  • Bildschirmgröße: 55"
  • Auflösung: Ultra HD
  • Twin-Tuner: Nein
  • Smart-TV: Ja
  • Anzahl HDMI: 3
  • TV-Aufnahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

KD-55XE7096

Empfängt dreifach, das aber nicht doppelt

Stärken

  1. scharfes Bild
  2. USB-Aufnahmen möglich
  3. Empfang über Kabel, Satellit und Antenne
  4. Streaming-Apps

Schwächen

  1. Zappen unterbricht laufende Aufnahme

Sonys KD-55XE7096 empfängt das Programm auf drei Wegen (Kabel, Satellit und Antenne), bietet obendrein die Möglichkeit, es über USB aufzunehmen. Doch Obacht: Wer währenddessen den Sender wechselt, riskiert den Abbruch der Aufnahme. Das Zappen zwischen den Programmen macht erst ein Twin Tuner möglich (doppelter Empfang auf allen Wegen). Es gibt einen Smart-TV-Bereich mit Streaming-Apps (Netflix), Apps zur Anzeige von Fotos und der Möglichkeit Medien vom Heimserver abzuspielen. Das breite Panel bietet HDR (High Dynamic Range) und Ultra-HD-Auflösung.

zu Sony KD-55XE7096

  • Sony KD-55XE7096

    Energieeffizienzklasse A + , Bildschirmdiagonale in Zoll: 55 Ultra - HD - Auflösung + HDR WLAN - Modul integriert HD - ,...

  • Sony KD55XE7096 139 cm (Fernseher,400 Hz)

    Energieeffizienzklasse A + , 138. 684 cm (54. 6 ") , HDCP 2. 2, 3840 x 2160, Edge LED, 4K X - Reality PRO, ,...

Kundenmeinungen (77) zu Sony KD-55XE7096

77 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
48
4 Sterne
8
3 Sterne
11
2 Sterne
3
1 Stern
7

Datenblatt zu Sony KD-55XE7096

3D fehlt
Anzahl HDMI 3
Anzahl USB 3
Audiorückkanal vorhanden
Auflösung Ultra HD
Ausgangsleistung 20 W
Bildschirmgröße 55"
Bluetooth fehlt
CI+ vorhanden
Curved fehlt
Dolby Vision fehlt
DVB-C vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
DVB-T2-HD vorhanden
Energieeffizienz A+
Ethernet (LAN) vorhanden
Features 4k-Upscaling, HEVC/H.265
Gestensteuerung fehlt
Gewicht 19 kg
HDCP 2.2 vorhanden
HDR10 vorhanden
HDR10+ fehlt
HFR fehlt
HLG fehlt
Internetbrowser vorhanden
LCD/LED vorhanden
Media-Streaming vorhanden
OLED fehlt
Pay-TV vorhanden
Pixel 3.840 x 2.160
Plasma fehlt
Smart Remote fehlt
Smart-TV vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Sprachassistent fehlt
Subwoofer fehlt
TV-Aufnahme vorhanden
Twin-Tuner fehlt
UHD Premium fehlt
UHD-Empfang vorhanden
USB 3.0 fehlt
Vesa-Norm 300 x 200 mm
WLAN vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Die Chinesen kommen audiovision 11/2012 - Haier zum Beispiel will in Europa unter die fünf führenden Anbieter, obwohl der Konzern selbst in China nur auf Platz Sechs liegt. Wenn man sich die Dynamik ansieht, kann es keinen Zweifel geben: In ein paar Jahren werden die Firmen aus China mehr Fernseher bauen als die Koreaner, schon allein deswegen, weil dort eine ganze Reihe potenter Konzerne im Spiel ist. Der Vielfalt des Angebots kann das nur gut tun. Ein Punkt allerdings macht die China-Anbieter einzigartig im TV-Markt weltweit. …weiterlesen


Mehr als nur Fernsehen E-MEDIA 12/2013 - Mit einem Smart Evolution Kit ausgestattete TV-Geräte sollen sich bis zu 5 Jahre nach Erscheinen mit einem neuen Kit aufrüsten lassen. Smart TV. Werden Fernsehgeräte von den Herstellern als "Smart TVs" bezeichnet, ist damit gemeint, dass diese Apps unterstützen und meist auch einen Internetbrowser eingebaut haben. Ähnlich wie auf dem Smartphone oder Tablet kann man sich z. B. eine Wetter-App oder einfache Spiele aus dem jeweiligen App-Store des Herstellers installieren. …weiterlesen


Musikbox Audio Video Foto Bild 5/2013 - Musikabruf per Smartphone Bei einigen Geräten lässt sich der Medienabruf per App* mit Smartphone und Tablet steuern. Dann ist das TV-Menü für den Musikabruf nicht notwendig, die Bedienung klappt dann wie bei netzwerkfähigen HiFi-Geräten (siehe Seite 46). Im TV-Menü sortiert der Medienserver die Musikbibliothek nach Alben, Interpreten oder Genres. So lässt sich die Musik wie am MP3-Player oder Smartphone abrufen. …weiterlesen


Fernseher: UHD oder Full-HD PC-WELT 6/2014 - Vordefinierte Modi erleichtern dem Zu schauer die Wahl der richtigen Einstellung. Neu sind dabei Modi für Spiel, Grafik, Sport oder auch Animation. Phi lips geht mit der Am bilight-Technik noch einen Schritt weiter: Denn hier strahlt das Fernsehgerät zusätz liches Licht nach hin ten ab und bezieht so die Umgebung in das Geschehen auf dem Bildschirm mit ein. Zur WM soll eine spe zielle Fußball-App den Effekt noch ver stärken. …weiterlesen