• Gut 2,2
  • 19 Tests
2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 10,2 MP
Mehr Daten zum Produkt

Sony CyberShot DSC-WX1 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 8 von 58

    „Ein attraktiver, schnappschusstauglicher Begleiter.“

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,6)

    „‚Befriedigende‘ Sehtestergebnisse erreichte die WX1 nur im Automatikbetrieb. Der manuelle Weißabgleich sorgt für gute Farben. Mit weiteren manuellen Einstellungen (Schärfe, Kontrast und Sättigung) kann ein hoher Schärfeeindruck erreicht werden. Eine kurze Kaltstartzeit und sehr kurze Auslöseverzögerungen machen die WX1 zur Schnappschusskamera. Ihr Objektiv bietet sehr starke Weitwinkeleinstellungen. Dabei ist es im Weitwinkelbereich auch noch lichtstark. Im Telebereich ist es aber eher lichtschwach. Der Kamerablitz leuchtet Fotomotive gut und gleichmäßig aus. ...“

  • „durchschnittlich“ (59%)

    Platz 5 von 34

    Bildqualität (30%): „durchschnittlich“;
    Sucher und Monitor (12%): „durchschnittlich“;
    Videoaufnahmen (3%): „durchschnittlich“;
    Blitz (8%): „gut“;
    Vielseitigkeit (12%): „durchschnittlich“;
    Handhabung (25%): „gut“;
    Stromversorgung (10%): „sehr gut“.

    • Erschienen: Februar 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (1,64)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    „Die angemessen ausgestattete Sony DSC-WX1 absolvierte die Bildqualitätstests im Schnitt befriedigend. Ihre Eingangsdynamik war sehr hoch. Auch die Bedienung der Kamera sowie ihr Design gefielen uns.“

  • „befriedigend“ (2,63)

    Preis/Leistung: „teuer“, „Test-Sieger“

    Platz 1 von 7

    „Plus: großer Weitwinkelbereich; HDTV-Videos; Schwenk-Panoramafunktion.
    Minus: fummelige Bedienung.“

  • „befriedigend“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 6 von 11

    „Etwas größer als die technisch verwandte TX 1, dafür mit leistungsfähigerem Objektiv samt etwas mehr Zoom und gutem Weitwinkel. Bei Schwachlicht kommt die WX 1 aber nicht ganz an die kleine Schwester heran.“

  • „sehr gut“ (1,4)

    Platz 2 von 3

    „Plus: Sehr gute Bildqualität; 24-mm-Weitwinkel; Geringes Rauschen bei hoher Empfindlichkeit; Edles Gehäuse.
    Minus: Leichte Randunschärfe.“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „... Ausgewogene, minimal reichliche Belichtung. Noch gute Schärfe mit Unschärfeinsel links unten am Farbkasten, sonst knapp gute Detailleistung. Wenig Moirés, sehr gut kompensierte chromatische Aberrationen ...“

  • „befriedigend“ (2,63)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Platz 5 von 12

    „Der Bildstabilisator der WX1 war nicht so wirkungsvoll wie der im günstigeren Schwestermodell W290. Bei Tageslichtaufnahmen nahmen sich beide Kameras nur wenig, Blitzaufnahmen gelangen mit der WX1 allerdings eindeutig besser: Sie waren nicht so dunkel und nur minimal unscharf am Bildrand.“

  • „gut - sehr gut“

    „Kauftipp“

    2 Produkte im Test

    Bildqualität bei ISO 100: 4 von 5 Punkten;
    Bildqualität bei ISO 400: 3,5 von 5 Punkten;
    Bedienung und Leistung: 3 von 5 Punkten.

  • 63,5 Punkte

    „Kauftipp (ISO 400)“

    Platz 2 von 2

    „... übertrumpft die TX1 mit schwächeren Abbildungsfehlern des Objektivs und empfiehlt sich für alle, die auf das Touchscreen der TX1 verzichten können.“

    • Erschienen: August 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Für eine Ultrakompaktkamera liefert die Sony Cyber-shot WXI eine verblüffend gute Bildqualität ab. Die kleine Kamera ist schnell und sehr gut ausgestattet - ideal zum Immer-dabei-haben.“

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 4 von 31

    Bildqualität (30%): „befriedigend“ (3,0);
    Videosequenzen (3%): „befriedigend“ (3,1);
    Blitz (8%): „gut“ (2,3);
    Sucher und Monitor (12%): „befriedigend“ (3,0);
    Handhabung (25%): „gut“ (2,2);
    Betriebsdauer (10%): „sehr gut“ (1,1);
    Vielseitigkeit (12%): „befriedigend“ (3,1).


    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest in Ausgabe Spezial Digitalkameras (6/2010) erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Januar 2010
    • Details zum Test

    4 von 5 Punkten (86%)

    „ Der Exmor-R-Sensor bringt bei normalen Empfindlichkeiten zwar keinen Vorteil, bei höheren aber schon. Doch die Sony Cyber-shot DSC-WX1 überzeugt nicht nur mit einer - für Kompaktkameras - guten Bildqualität, sondern auch mit ihrer Kompaktheit, der guten Verarbeitung und dem Funktionspaket, das für sorglose Alltagsfotografie alles bietet, was man braucht. Auch die HD-Videofunktion, Sweep-Panorama-Aufnahmen und die Serienbildgeschwindigkeit wissen zu überzeugen. Wer gerne manuell einstellt, ist bei der Sony allerdings auf dem falschen Dampfer.“

    • Erschienen: Dezember 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (2,0)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    „Die Sony DSC-WX1 absolvierte unsere Bildqualitätstests mit einem im Schnitt befriedigenden Ergebnis. Besonders gut konnten wir jedoch die Eingangsdynamik bewerten. Auch die Bedienung der Kamera sowie ihr Design gefielen uns. Und die Ausstattung ist für ein Modell dieser Größe durchaus okay.“

zu Sony CyberShot DSC-WX1

  • Sony Cyber-shot DSC-WX1 10.2MP Digitalkamera

Kundenmeinungen (2) zu Sony CyberShot DSC-WX1

3,2 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (50%)
1 Stern
0 (0%)

3,2 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Verwirrend

    von scotsch
    • Vorteile: einfache Bedienung
    • Nachteile: Bilder unscharf, Bildqualität nimmt bei bestimmten Einflüssen stark ab
    • Geeignet für: Draußen, Urlaub/Freizeit, alltäglichen Gebrauch
    • Ich bin: Amateur

    Kann es sein das Sony ein Problem mit den Programmschaltern hat??? Habe schon die dritte von Sony, mittlerweile die wx1 und tritt schon wieder der gleiche fehler auf.
    Beim einschalten verstellen sich die programme automatich ????? was kann das sein ????

    Antworten
  • Super Bilder

    von LeeMo

    Ich bin wirklich sehr begeister von dieser Kamera und von der Qualität überzeugt.
    Leider hab ich noch nicht verausgefunden, ob es möglich ist schwarz-weiß Aufnahmen zu machen.
    Kann mir diese Frage jemand beantworten??

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony Cyber-shot DSC-WX 1

Pan­ora­ma­fo­tos im 'Handum­dre­hen'

wx1-neuWie auch schon die Bridgekamera Sony CyberShot DSC-HX1 besitzt die viel kompakter gebaute DSC-WX1 einen innovativen Panoramamodus: Die 10,2-Megapixel-Kamera muss lediglich von einer Seite zur anderen, oder von oben nach unten geschwenkt werden, dann nimmt sie eine Reihe von Aufnahmen in schneller Folge auf. Aus diesen fügt sie dann selbstständig ein breitformatiges Panoramabild zusammen. Die WX1 besitzt einen CMOS-Sensor (1/2,4 Zoll), der Daten schneller verarbeiten kann als ein CCD-Sensor, und außerdem für besonders rauscharme Bilder sorgen soll. Dies sollte auch der Aufzeichnung von Videos zu Gute kommen. Sie werden in High Definition Qualität mit einer Auflösung von 1280 x 720 und einer Rate von 30 Bildern in der Sekunde aufgezeichnet. Zur Speicherung der Aufnahmen können leider nur die Sony-eigenen Speichermedien verwendet werden (Memory Stick Duo, Memory Stick PRO Duo, Memory Stick PRO Duo High Speed , Memory Stick PRO-HG Duo). Der interne Speicher ist mit einer Größe von 11 Megabyte recht klein ausgefallen.

wx1-e

Extremer Weitwinkel und sehr schnelle Serienaufnahmen

Die Sony CyberShot DSC-WX1 besitzt einen 5fachen optischen Zoom, der einen interessanten Brennweitenumfang aufweist: Er liegt zwischen 24 und 120 Millimetern und bietet somit einen besonders guten Weitwinkel. Ein guter optischer Bildstabilisator wirkt verwackelten Bildern, die durch eine unruhige Kamerahaltung entstehen, entgegen. Auf der Rückseite der schmalen WX1 befindet sich ein 2,7 Zoll großes Display, das in 230.400 Bildpunkte aufgelöst ist. Um das Fotografieren so komfortabel wie möglich zu gestalten, ist auch eine Gesichts- und Lächelerkennung integriert. Manuell können die Fotos mit der WX1 nicht belichtet werden – nicht einmal von Hand scharf stellen kann der Fotograf. Dafür kann die DSC-WX1 besonders schnelle Serienbilder einfangen: 10 Fotos in der Sekunde sind bei voller Auflösung möglich. Interessant ist in dieser Richtung auch der Dämmerungsmodus, mit dem bei schlechten Lichtverhältnissen sechs Aufnahmen schnell hintereinander geschossen werden können: Sie werden dann überlagert und ergeben ein scharfes und gut belichtetes Foto.

wx1-fDie Sony CyberShot DSC-WX1 ist insgesamt sehr gut ausgestattet, aber leider auch nicht ganz billig: Sie soll für 350 Euro angeboten werden. Zwar bietet sie keine manuelle Belichtungsmöglichkeit, aber automatische Funktionen, die sehr unkompliziert zu handhaben und vermutlich recht unterhaltsam sind. Der innovative Panoramamodus beispielsweise hat schon bei der DSC-HX1 viel Lob hervorgerufen.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony CyberShot DSC-WX1

Typ Kompaktkamera
Bildsensor CMOS
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Features
  • Serienbildfunktion
  • Lächelerkennung
  • PictBridge
Interner Speicher 11 MB
Sensor
Auflösung 10,2 MP
Sensorformat 1/2,4"
ISO-Empfindlichkeit 160,200,400,800,1600,3200
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 24mm-120mm
Optischer Zoom 5x
Digitaler Zoom 10x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Sucher-Typ Ohne
Filter & Modi
Panorama-Modus vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • Memory Stick (MS)
  • Memory Stick Pro (MS Pro)
Bildformate
  • JPEG
  • DPOF
  • DCF
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 120 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DSC-WX1B, DSCWX1B.CEH, DSCWX1S.CEE8

Weiterführende Informationen zum Thema Sony Cyber-shot DSC-WX 1 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Licht ins Dunkel

fotoMAGAZIN - Die WX1 ist die erste Cyber-shot mit Sonys Exmor-R-Sensor. Der Bildwandler verspricht rauschärmere Fotos und auch bei wenig Licht scharfe Bilder zu liefern. Wir haben's ausprobiert. …weiterlesen

Sony Cyber-shot DSC-WX1

dkamera.de - Unser Testlabor hat eine zweite neue Sony Cyber-shot DSC-WX1 zum Test erhalten, im dkamera Bildqualitätsvergleich haben wir nun die Ausschnitte beider von uns getesteter Kameras hinterlegt, wobei dort gilt: Die ‚Erste getestete WX1‘ ist die Kamera, die offensichtlich einen Defekt hatte. Die Scharfzeichnung fällt bei der ‚Zweiten getesteten WX1‘ wesentlich besser aus, daher gibt es auch eine entsprechende dkamera Neubewertung für die Kamera. Vergleichen Sie selbst. Als Testkriterien dienten unter anderem Funktionen, Technik und Bedienung. …weiterlesen

Sony Cyber-shot DSC-WX1

dkamera.de - Sony hat kürzlich die kompakte 10,0 Megapixel Digitalkamera Sony Cyber-shot DSC-WX1 präsentiert zu der wir heute unseren neuesten Testbericht präsentieren. Der integrierte neue Sony Exmor R CMOS Bildsensor hat eine Größe von 1/2,4 Zoll und soll die Empfindlichkeit im Vergleich zu herkömmlichen Bildsensoren laut Sony sichtlich erhöhen. Was dahinter steckt, deckt unser Bildqualitätsvergleich auf. Das optische 5,0fach Zoom der Cyber-shot DSC-WX1 deckt umgerechnet aufs 35mm Kleinbild eine Brennweite von 24 bis 120mm ab. Der integrierte optische Bildstabilisator hilft Verwacklungen bei Freihandaufnahmen zu reduzieren. Die Kamera hat ein 2,7 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 230.400 Pixel verbaut. Testkriterien waren unter anderem Bildqualität, Geschwindigkeit und Funktionen. …weiterlesen

Sony Cyber-shot DSC-WX1

Stiftung Warentest Online - Testkriterien waren Bildqualität, Videosequenzen, Blitz, Sucher und Monitor, Betriebsdauer, Handhabung sowie Vielfältigkeit. …weiterlesen

Sony Cyber-shot DSC-WX1

digitalkamera.de - Getestet wurden unter anderem die Kriterien Verarbeitung, Ausstattung und Bildqualität. …weiterlesen