Digitalkameras im Vergleich: Anders zum Bild

c't

Inhalt

Frische Konzepte bei den Bildsensoren mischen den Kompaktkamera-Markt derzeit auf, nachdem sich die Hersteller über Jahre nur mit allerlei Firmware-Gimmicks wie Lächel-Erkennung und ISO-Entwacklung beschäftigt hatten. ...

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Digitalkameras. Als Testkriterien dienten unter anderem Farbwiedergabe / Belichtung, Bildschärfe / Detailwiedergabe und Bildrauschen / sonstige Bildstörungen. Gesamtnoten wurden nicht vergeben.

  • Canon PowerShot G11

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 10 MP

    ohne Endnote

    „... Außenaufnahmen mit lebendigen, korrekten Farben und sicher belichtet. Jenseits der WW-Stellung gute Schärfe und sehr detailreiche Aufnahmen, bis ISO 400 ohne größere Rauscheinbußen. ...“

    PowerShot G11
  • Fujifilm FinePix F70EXR

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 10 MP

    ohne Endnote

    „... Zentral nahezu sehr gute Bilddetails, aber bereits ab ISO 100 reduzierte Textur (verwaschene, kontrastarme Details). Minimal knappe Belichtung, kontrastreicher Bildeindruck. ...“

    FinePix F70EXR
  • Sigma DP-1

    • Typ: Bridgekamera;
    • Auflösung: 14 MP

    ohne Endnote

    „... Schärfe mindestens auf 8-Megapixel-Niveau herkömmlicher Kameras, mit sehr glattem Bildeindruck und hohem Kontrast selbst kleiner Details. Keinerlei Moirés und Artefakte ...“

    DP-1
  • Sony CyberShot DSC-WX1

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 10,2 MP

    ohne Endnote

    „... Ausgewogene, minimal reichliche Belichtung. Noch gute Schärfe mit Unschärfeinsel links unten am Farbkasten, sonst knapp gute Detailleistung. Wenig Moirés, sehr gut kompensierte chromatische Aberrationen ...“

    CyberShot DSC-WX1

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Digitalkameras