Sony BDP-S6200 Test

(3D-Blu-ray-Player)
  • Gut (1,6)
  • 6 Tests
94 Meinungen
Produktdaten:
Ultra-​HD-​Blu-​ray:Nein
4k-​Ups­ca­ling:Ja
HDR10:Nein
Dolby Vision:Nein
Abmes­sun­gen / B x T x H:360 x 199 x 43 mm
DTS-​HD:Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu Sony BDP-S6200

    • audiovision

    • Ausgabe: 1/2015
    • Erschienen: 12/2014
    • 14 Produkte im Test
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (84 von 100 Punkten)

    „... gehört ... zu den wenigen Playern, die DVDs auch in PAL-Auflösung 576i ausgeben und audiophile Akzente dank der Wiedergabe von SACDs setzten. Bei der Blu-ray-Wiedergabe verwöhnt der Spieler mit einem perfekt detaillierten und durchzeichneten Bild. Für Kurzweil sorgen auch rund 40 Apps, als Besonderheit unterstützt der BDP-S 6200 den Internet-Address-Standard IPv6.“

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 12/2014
    • Erschienen: 11/2014
    • Produkt: Platz 3 von 5
    • Mehr Details

    „gut“ (2,02)

    „Der Sony lieferte makelloses Bild und sauberen Ton. ... auf Wunsch rechnet der Sony-Player Filme auf 4K-Auflösung hoch – was gute UHD-Fernseher genauso gut erledigen. ...“

    • video

    • Ausgabe: 10/2014
    • Erschienen: 09/2014
    • Produkt: Platz 5 von 5
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „gut“ (76%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: knackiges Bild, SACD, viele Mediatheken, flotte Navigation.
    Minus: Fernbedienung unhandlich klein, Streaming-Video immer 60 Hertz.“

    • Heimkino

    • Ausgabe: 9-10/2014
    • Erschienen: 08/2014
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (1,4); Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der Sony BDP-S6200 kann rundum überzeugen. Unter dem ansprechenden Kleid steckt leistungsfähige Technik, die für beste Bild- und Tonqualität sorgt, und zwar auch auf dem 4K-Display. Ganz nebenbei ist der Sony eben auch ein kleines Schmuckstück im Wohnzimmer.“

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 11/2014
    • Erschienen: 10/2014
    • Produkt: Platz 3 von 5
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „gut“ (2,02)

    „Der Sony BDP-S6200 lieferte mit das beste Bild, doch im Tontest erreichte er nicht die optimale Klangtreue. Das Menü ist leicht verständlich, auf Wunsch rechnet der Sony Filme auf 4K-Auflösung hoch. Die Auswahl an Netzwerkfunktionen ist gut, sie erreicht aber nicht das Niveau der Player von Philips und Panasonic.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 12/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • audiovision

    • Ausgabe: 10/2014
    • Erschienen: 09/2014
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Seiten: 18
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (84 von 100 Punkten);

    „Testsieger“,„Stromsparer '14“

    „Sonys BDP-6200 sichert sich durch Top-Bildqualität bei DVD und Blu-ray, reichhaltige Ausstattung und bequeme Bedienung ein ‚sehr gut‘. Nur am schlicht verarbeiteten Gehäuse sollten die Japaner feilen.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Sony BDP-S6200

  • Sony UBP-X1100ES - Blu-ray disc player

    (Art # 2744707)

Kundenmeinungen (94) zu Sony BDP-S6200

94 Meinungen (1 ohne Wertung)
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
40
4 Sterne
22
3 Sterne
10
2 Sterne
10
1 Stern
11
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony BDP-S-6200

Miracast-Direktübertragung

Android-Nutzer (ab Version 4.2) dürfen sich freuen, denn beim BDP-S6200 setzt Sony auf Miracast, demnach kann man Inhalte vom Mobilgerät ohne Access Point in Form eines Routers zum Player übertragen.

Kompatible Formate

Das im Player verbaute WLAN-Modul bietet lautet Hersteller einen besseren Empfang als frühere Varianten. Wer das Gerät per WLAN oder LAN (Ethernet-Port) mit einem Router verbindet, kann Multimedia-Dateien von Servern im lokalen Netzwerk streamen und zahlreiche Online-Dienste nutzen, darunter YouTube-Videos und kostenpflichtige Video-on-Demand-Angebote. Pluspunkte gibt es für die Möglichkeit, den Player mit einem Smartphone oder einem Tablet im selben Netzwerk zu steuern. Bei den kompatiblen Dateien, die sich nicht nur per LAN oder WLAN streamen, sondern auch über das optische Laufwerk beziehungsweise von einem USB-Speicher abspielen lassen, nennt das Unternehmen unter anderem AVCHD-, WMV-, MPEG2- und MPEG4-Videos, JPEG-, GIF- und PNG-Fotos sowie Musik im AAC-, MP3- und AAC-Format. Einige Dateien, etwa MPEG4/AVC, Motion JPEG, MPO und FLAC können zwar von einer Disc oder einem USB-Speicher, allerdings nicht aus dem Netz wiedergegeben werden.

Skaliert auf bis zu 4K

Zum Ethernet-Port und den beiden USB-Buchsen, von denen eine vorne und die zweite hinten verbaut wurde, gesellen sich ein HDMI-Ausgang sowie ein koaxialer Digitalausgang für das Zusammenspiel mit AV-Receivern ohne HDMI-Eingang. Per HDMI können Signale von DVD- und Blu-ray-Scheiben mit bis zu 4K ausgegeben werden, also mit 3840 x 2160 Bildpunkten. Außerdem verarbeitet das Gerät 3D-Blu-ray-Filme und konvertiert von der zweiten in die dritte Dimension. Überdies wirbt Sony mit einer Technik zur digitalen Rauschminderung bei Online-Videos, die als „IP Content Noise Reduction Pro“ bezeichnet wird. In Sachen Klangoptimierung setzen die Japaner auf einen sogenannten „Digital Musik Enhancer“, von dem vor allem MP3-Dateien profitieren sollen, indem Informationen, die bei der Komprimierung verlorengegangen sind, hinzugefügt werden. Ein Dual-Core-Prozessor liefert die nötige Rechenpower. Dank einer Schnellstartfunktion sind die Bilder in „maximal 30 Sekunden“ auf dem Fernseher zu sehen.

3D-Unterstützung, 4K-Upscaling, Miracast und eine Schnellstartfunktion stehen dem BDP-S6200 gut zu Gesicht. Ob das neue Flaggschiff von Sony den Erwartungen gerecht wird, bleibt abzuwarten – die ersten Tests stehen noch aus. Ab Februar ist man mit 199 EUR dabei.

Datenblatt zu Sony BDP-S6200

Bild
Ultra-HD-Blu-ray
fehlt
4k-Upscaling
vorhanden
HDR10
fehlt
Dolby Vision
fehlt
3D vorhanden
Tonsysteme
DTS
vorhanden
Dolby Digital
vorhanden
Dolby Digital Plus
vorhanden
DTS-HD HR
fehlt
Dolby TrueHD
vorhanden
DTS-HD MA
fehlt
Funktionen
Media-Player
vorhanden
Media-Streaming
vorhanden
Webbrowser fehlt
Formate
Video-Formate
  • MKV
  • AVCHD
  • XviD
Foto-Formate
  • JPG
  • PNG
  • BMP
Audio-Formate
  • AAC
  • MP3
  • WMA
  • FLAC
  • WAV
Anschlüsse
WLAN
vorhanden
LAN
vorhanden
USB
vorhanden
Kartenleser
fehlt
Bluetooth
fehlt
Audio & Video
Digitaler Audioausgang
  • Optisch
  • Koaxial
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BDPS6200B, BDPS6200B.CEK, BDPS6200B.EC1

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Günstig & gut video 10/2014 - Samsung hat es mit dem BD-H6500 geschafft, eine prall gefüllte Multimedia-Zentrale für unter 200 Euro herzustellen. Wer keine hochauflösende Musik besitzt, erhält Top-Performance. Sony BDP-S6200 Auch Sonys BDP-S6200 macht aus jedem Gerät am Ende des HDMI-Kabels einen Smart TV, bietet er doch ebenfalls einen kompletten App-Shop und die gängigen Möglichkeiten zur flotten Präsentation von Fotos, Videos und Musik von USB sowie vom lokalen oder globalen Netzwerk. …weiterlesen


Blu-ray Kracher audiovision 10/2014 - Empfehlenswert ist die Test-Blu-ray "Digital Video Essentials Basics" für rund 20 Euro, die auch wir benutzen. Der Sony bietet interessante 4K-Features, die ihn zum idealen Spielpartner für einen Ultra-HD-TV machen: So wartet er mit einer vorzüglichen Fotodarstellung über den USB-Mediaplayer auf. Die Skalierqualität ist wie bei allen Playern sehr hoch, wobei man bei 4K-Ausgabe Blu-rays nicht mit den Bildreglern optimieren kann. …weiterlesen