• Gut 2,1
  • 11 Tests
Produktdaten:
Besondere Eignung: Ein­fa­ches Handy
Displaygröße: 2,2"
Kamera: Ja
Bauform: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Sony Ericsson Naite im Test der Fachmagazine

    • connect

    • Ausgabe: 5/2011
    • Erschienen: 04/2011
    • Produkt: Platz 7 von 12
    • Seiten: 7

    „befriedigend“ (355 von 500 Punkten)

    „... Die Tasten sind nicht eben riesig, aber dank kleiner Abstände zwischen den Drückern dennoch gut zu bedienen. Nur die weiße Beleuchtung macht die silbernen Tasten im Hellen schlecht ablesbar. An der Verarbeitung gibt es nichts auszusetzen, ein edles Gehäuse darf man bei dem Preis allerdings nicht erwarten – und so knarzt auch dieses Modell ein wenig. Die Ausstattung fällt eher schmal aus.“  Mehr Details

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 03/2010
    • 12 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Das Handy für das grüne Gewissen: umweltfreundlich in der Herstellung, Strom sparend im Betrieb. Technisch gesehen ist das Naite ein UMTS-Allrounder mit gutem Klang und vielen Multimedia-Funktionen.“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 2/2010
    • Erschienen: 01/2010

    „sehr gut“ (1,3)

    „... Alle Disziplinen, auf die es bei einem schlichten Einsteiger-Handy ankommt, erfüllt das Naite tadellos: Gesprächspartner klingen klar und deutlich, das Menü ist logisch aufgebaut, hübsch animiert und reagiert auf Benutzereingaben ohne Verzögerung.“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 11/2010
    • Erschienen: 10/2010
    • Produkt: Platz 2 von 6
    • Seiten: 6

    „befriedigend“ (355 von 500 Punkten)

    „... Das Handy ist kompakt, aber groß genug, um auf der Front eine vernünftig bedienbare Tastatur und ein ordentliches Display aus 240 x 320 Pixeln unterzubringen. Die Tasten sind nicht eben riesig, aber dank kleiner Abstände zwischen den Drückern dennoch gut zu bedienen. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 5/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Focus Online

    • Erschienen: 03/2010

    „befriedigend“ (321 von 500 Punkten)

    „Quadband, E-Mail, Sprachwahl und vor allem UMTS samt Download-Turbo HSDPA: Das Naite bietet für sein Geld eine gute Ausstattung. Auch Fotos gelingen ordentlich, der Sound des MP3-Players ist sogar spitze. Nur die Tastatur schwächelt.“  Mehr Details

    • TarifAgent

    • Erschienen: 02/2010

    4,9 von 6 Punkten

    „Das Naite von Sony Ericsson ist ein Allroundtalent und stellt technisch wie optisch so manche Mitbewerber in seiner Liga in den Schatten. Wer sich unter einem Öko-Handy ein alternativ anmutendes Gerät mit einer Ausstattung von vorgestern erwartet, unterliegt einem großen Irrtum. Das Naite gefällt durch sein frisches Aussehen in bewährter Sony-Ericsson-Optik. Solide und zuverlässig hat sich uns der Testkandidat präsentiert und ist somit für Personen, die sich nicht mit einem überschlauen Smartphone herumschlagen wollen, jedenfalls eine Überlegung wert ...“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 3/2010
    • Erschienen: 02/2010
    • Produkt: Platz 2 von 10

    „befriedigend“ (355 von 500 Punkten)

    „Als Öko-Handy positioniert, entpuppt sich das Naite als solider Allrounder mit sehr gutenTelefonie-Eigenschaften zu einem attraktiven Preis.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 5/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • mobile zeit

    • Ausgabe: 1/2010
    • Erschienen: 12/2009

    3,5 von 5 Sternen (490 von 700 Punkten)

    „Zusammengefasst liefert Sony Ericsson mit dem Naite ein gutes Alltagstelefon ab, das vielen Ansprüchen gerecht werden kann. Eine kleine Finanzspritze sorgt für das abschließende Feintuning in Form von nützlichem Zubehör. Nur die Berg- und Talfahrt der Empfangsleistung im D-Netz hinterlässt einen negativen Eindruck.“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 1/2010
    • Erschienen: 12/2009
    • Produkt: Platz 2 von 4

    „befriedigend“ (355 von 500 Punkten)

    „... Im Labor überzeugte das Handy mit sehr guter Sende- und Empfangsqualität im GSM- wie im UMTS-Netz. Der Klang beim Telefonieren ist ebenfalls top. Wem die übrigen Testkandidaten zu verspielt sind und wer ein bisschen was für die Umwelt tun will, bekommt hier ein gleichermaßen praktisches wie schickes Gerät, das sich vor allem zum Telefonieren und Simsen eignet.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 5/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Airgamer.de

    • Erschienen: 11/2009

    „gut“ (2,2)

    „Ein gutes Handy, nicht nur für Umweltschützer.“  Mehr Details

    • mobile next

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 10/2009

    „gut“ (2,4)

    „Preistipp“

    „Handhabung, Ausdauer und Telefonkomfort sind Bereiche, in denen das Naite ordentlich punkten kann. Nicht ganz so gut ist es um die Multimedia-Qualitäten bestellt - dennoch sind auch diese brauchbar und tragen schließlich zum guten Preis-Leistungs-Verhältnis des Geräts bei. Außerdem bestärkt der Kauf eines GreenHeart-Handys den Hersteller ...“  Mehr Details

zu Sony Ericsson Naite

  • Brodit 512064 Mobile Phone Halter - Sony Ericsson Naite - aktiv -

    Halter: aktiv - incl. Ladekabel Kabel: 12 / 24 Volt für Zigaretten - Anzünder Halter: incl. Kugelgelenk Mobile Phone ,...

  • Sony Ericsson Naite Handy (TFT-Farbdisplay, 2 MP Kamera, GSM) Silber

    TFT Bildschirm mit 262, 144 und 240x320 pixel 2 Megapixelkamera mit 2. 5 fach digital Zoom TrackID Musikerkennung ,...

  • Sony Ericsson Naite Handy (TFT-Farbdisplay, 2 MP Kamera, GSM) vapour silver

    TFT Bildschirm mit 262, 144 und 240x320 pixel 2 Megapixelkamera mit 2. 5 fach digital Zoom TrackID Musikerkennung ,...

  • Sony Ericsson J105i Handy

    Sony Ericsson J105i Handy

  • Sony Ericsson Naite J105i vapour silver - AKZEPTABEL

    Sony Ericsson Naite J105i vapour silver - AKZEPTABEL

  • SONY ERICSSON NAITE ROT TOP+VIELE EXTRAS+RECHNUNG+DHL VERSAND

    SONY ERICSSON NAITE ROT TOP + VIELE EXTRAS + RECHNUNG + DHL VERSAND

Kundenmeinungen (86) zu Sony Ericsson Naite

3,6 Sterne

86 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
40 (47%)
4 Sterne
23 (27%)
3 Sterne
7 (8%)
2 Sterne
7 (8%)
1 Stern
9 (10%)

3,6 Sterne

85 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • TOP PREIS-LEISTUNGSVERHÄLTNIS

    von ck 83
    • Vorteile: ausdauernder Akku, gute Sprachqualität, Radio, MP3, Videofunktion, relativ gute Kamera
    • Nachteile: Datenkabel fehlt
    • Geeignet für: alltäglichen Gebrauch, überall
    • Ich bin: technisch versiert

    Hat alles, was man braucht: Gute Sprachqualität, lange Akkulaufzeit (je nach Beanspruchung 4-14 Tage), gute Verarbeitungsqualität, Radio mit RDS, MP3 und Videofunktion und die 2 MP Kamera, die auch nicht schlecht ist. Einziger Kritikpunkt: Die Abdeckung an der Rückseite ist dünn und wirkt fast ein bisschen zerbrechlich, will man den Deckel abnehmen, muss man ihn mit dem Fingernagel "abheben" (was sehr fummelig ist). Man kann ihn nicht einfach abschieben. Ansonsten für den Preis sehr gut!

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Naite

Setzt auf microSD-Speicherkarten

Es ist eine der großen Überraschungen bei Sony Ericssons neuestem Handy-Portfolio: Das proprietäre Speicherkartenformat M2 Memory Stick scheint ausgedient zu haben. Stattdessen setzen die aktuellen Modelle auf den Standard, der von fast allen anderen Mobiltelefonen weltweit genutzt wird, microSD. Da macht auch das Sony Ericsson Naite keine Ausnahme: Wie die anderen diese Woche neu angekündigten Handy-Modelle verfügt auch das Sony Ericsson Naite über einen Steckplatz für microSD-Steckkarten.

Offensichtlich hat das japanisch-schwedische Joint-Venture nicht nur die Namensgebung radikal verändert und vergibt nun richtige Namen anstelle der bisherigen Baureihennummern, auch beim Management der Speicherkarten ist eine neue Ära angebrochen. Erstaunlich ist dabei nur, dass Sony Ericsson nicht wie beim K850i zunächst auf einen doppelten Kartenslot setzt, um den eigenen Kunden den Umstieg zu erleichtern. Denn die dürfen sich beim Kauf eines neuen Sony-Ericsson-Handys dann künftig zunächst eine microSD-Karte kaufen.

An sich ist der Umstieg aber klar zu begrüßen: Das proprietäre Format M2 Memory Stick mag zwar etwas schnellere Zugriffszeiten bieten als microSD, dafür aber können Neukunden eines Sony-Ericsson-Handys künftig ihre Speicherkarte mitnehmen. Und günstiger sind die kleinen Speicherwunder ohnehin als ihre Sony-Gegenstücke.

Naite

Öko-Handy mit langem Atem

Sony Ericssons Konzeptstudie „GreenHeart“ aus dem September 2009 trägt nun Früchte: Mit dem Naite hat das Unternehmen ein zweites Öko-Handy vorgestellt. Anders als das zeitgleich präsentierte C901 GreenHeart handelt es sich dabei aber nicht um die grüne Variante eines bereits angekündigten Handys, sondern um ein komplett neues Modell. Warum das Sony Ericsson Naite dabei auf den Namenszusatz GreenHeart verzichtet, ist nicht ersichtlich. Denn auch das Naite besteht zu 50 Prozent aus recyceltem Kunststoff – und zeigt sich ausdauernd.

Technisch betrachtet handelt es sich dagegen um ein sehr einfaches Handy-Modell. Es besitzt zwar immerhin den UMTS-Datenbeschleuniger HSDPA für schnellere Datendownloads, ansonsten aber verzichtet das Mobiltelefon auf Premiumelemente bei der Ausstattung. Eine 2-Megapixel-Kamera, ein einfacher MP3-Player und ein FM-Radio werden von Bluetooth mit A2DP-Standard ergänzt, der interne Speicher ist mit 100 Megabyte nicht sonderlich groß. Doch dafür soll die Ausdauer hoch ausfallen: Sony Ericsson verspricht bis zu 9 Stunden und 40 Minuten Gesprächszeit im GSM-Netz.

Das kann sich ebenso sehen lassen wie die Leistungsaufnahme des besonders sparsamen Ladegeräts, das Sony Ericsson beigelegt hat. Dieses soll im Leerlauf nämlich nur knapp 3,5 mW verbrauchen – beim Naite stört es also nicht mehr ganz so sehr, wenn man es aus Versehen einmal in der Steckdose vergisst. Mit empfohlenen 160 Euro Verkaufspreis ist das Handy auch nicht allzu teuer – zumindest nicht angesichts von UMTS und HSDPA.

Datenblatt zu Sony Ericsson Naite

Besondere Eignung Einfaches Handy
Bedienung
Display
Displaygröße 2,2"
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 2 MP
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Musikspieler vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy
Abmessungen
Gewicht 84 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 1227-7534, 1228-1038

Weiterführende Informationen zum Thema Sony Ericsson Naite können Sie direkt beim Hersteller unter sonymobile.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sony Ericsson Naite - Viel Handy für Umwetbewusste

TarifAgent 2/2010 - Das Naite von Sony Ericsson vereint im Wesentlichen zwei Charakteristika: ein gutes Preis-Leistungsverhältnis sowie Umweltfreundlichkeit, denn es gehört zur GreenHeart-Serie. Die grüne Linie des Handy-Herstellers Sony Ericsson bemüht sich u.a. durch weniger Verpackung und reduzierten Stromverbrauch um Mutter Natur. Die Quintessenz daraus lautet: Viel Öko-Handy um wenig Geld - eine Kernbotschaft, die sicherlich einen breiten Kundenkreis anspricht… GreenHeart steht für die ökologische Umsetzung innerhalb der Sony-Ericsson-Familie. Mit kleinen Verpackungen werden Emissionen beim Transport eingespart, Betriebsanleitungen werden nicht gedruckt, sondern in elektronischer Form (direkt am Gerät gespeichert) beigelegt, um so bis zu 90 Prozent der ursprünglich benötigten Papiermenge einzusparen. Und schädliche Chemikalien kommen erst gar nicht zum Einsatz. Überzeugende Kaufargumente allemal, aber wie schneidet das Naite im Praxistest ab? Getestet wurden Design/Verarbeitung, Ausstattung sowie Handhabung. …weiterlesen

Mr. Green

mobile zeit 1/2010 - Recyclingfähige Verpackung und energiesparendes Ladegerät - das Sony Ericsson Naite präsentiert sich äußerst umweltbewusst. Bewertungskriterien waren unter anderem Ergonomie, Handhabung und Sprachqualität. …weiterlesen

Ökologisch wertvoll

mobile next 6/2009 - Das Schlagwort Nachhaltigkeit hat bereits Einzug gehalten in die IT- und Mobilfunkbranche. Sony Ericsson leistet seinen Beitrag mit dem neuen GreenHeart-Handy Naite. Als Testkriterien dienten Standardfunktionen (Hardware, Handhabung, Ergonomie ...) sowie Multimedia-Funktionen (Fotokamera, Mediaplayer, Speicher ...). …weiterlesen