Siemens KI39FP70 im Test

(Einbaukühlschrank)
  • Gut 2,5
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Energieeffizienzklasse: A++
Typ: Kühl-​Gefrier-​Kom­bi­na­tion
Gesamtnutzvolumen: 251 l
Lautstärke: 39 dB
NoFrost (eisfrei): Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Siemens KI39FP70

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 3/2018
    • Erschienen: 02/2018
    • Produkt: Platz 2 von 5
    • Seiten: 7

    „gut“ (2,5)

    Kühlen (10%): „sehr gut“ (0,8);
    Einfrieren (10%): „gut“ (1,6);
    Temperaturstabilität beim Lagern (15%): „sehr gut“ (1,1);
    Stromverbrauch (30%): „gut“ (2,5);
    Handhabung (25%): „gut“ (2,5);
    Verhalten bei Störungen (5%): „ausreichend“ (4,2);
    Geräusche und Vibrationen (5%): „gut“ (2,0).
    Anm. d. Stiftung-Warentest-Redaktion: Baugleich mit Siemens KI39FP60 und Neff K8345X0.  Mehr Details

zu Siemens KI39 FP70

  • Siemens KI39FP70 Kühlschrank/A++ / Kühlteil 184 L/Gefrierteil 61 L

    Energieeffizienzklasse A + + , Technische Daten Bezeichnung: Siemens KI39FP70 Energieeffizienzklasse Skala von A + + + ,...

Einschätzung unserer Autoren

Siemens KI 39 FP 70

Garantiert die absolute Frische

Mit dem neuen Siemens KI39FP70 trifft man die richtige Wahl, wenn vor allem auf eine lange Lagerungszeit seiner Lebensmittel wert legt. Denn kaum ein anderer Kühlschrank derzeit ist so perfekt auf die Konservierung von empfindlichen Lebensmitteln ausgelegt wie dieser. Das beginnt schon mit der Abtrennung eines separaten Abteils vom Hauptkühlraum, das ganz speziell klimatisiert ist. Hier finden sich zwei „vitaFresh“-Schubladen, welche jeweils für bestimmte Lebensmittel ausgelegt sind.

Komplett abgetrennter Kühlbereich für empfindliche Lebensmittel

In der Schublade „trocken“ mit 32 Litern Nutzvolumen sollen Fisch und Fleisch eingelagert werden, da diese Lebensmittel eine niedrige Luftfeuchtigkeit benötigen – daher ist diese hier um 50 Prozent gegenüber der normalen Kühlschrankatmosphäre reduziert. Ganz anders sieht es aus beim Fach „taufrisch“. Hier wurde die Luftfeuchtigkeit auf satte 95 Prozent erhöht, damit Obst und Gemüse ideale Lagerungsbedingungen vorfinden. Für die maximale Frische herrschen in beiden Schubladen rund 0 Grad Celsius. Daher soll alles hier eingelagert bis zu drei Mal länger halten als üblich.

Luftfilterung sorgt für frischen Atem

Aber auch im restlichen Kühlraum wird das Thema Frische groß geschrieben. Eine Umluftkühlung sorgt dafür, dass die Kälte überall im 132 Liter fassenden Bereich gleichmäßig verteilt ist und keine Wärme-Hotspots entstehen. Darüber hinaus gibt es einen „AirFresh“-Filter, welcher die umgewälzte Luft von Bakterien und Keimen befreit – und natürlich auch den Geruch des Harzer Käses eliminiert. Auf diese Weise wird auch die Gefahr des Überspringens von Gerüchen auf andere Lebensmittel deutlich verringert.

NoFrost ist mit an Bord

Der Siemens KI39FP70 besitzt darüber hinaus noch ein kleineres Gefrierteil mit 62 Liter Nutzinhalt, das aber ordentliche 12 Kilogramm Gefriergut innerhalb von 24 Stunden runterkühlen kann. Dank NoFrost-Technik ist das Fach eisfrei und das gerät behält seine Energieeffizienz bei. Die fällt mit A++ auch brauchbar aus. Zu guter Letzt arbeitet die Kühl-Gefrier-Kombination angenehm zurückhaltend. Mit 39 dB(A) rangiert sie knapp unterhalb jener Schwelle, aber der Geräusche sich zunehmend störend bemerkbar machen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Siemens KI39FP70

Verbrauch
Energieeffizienzklasse A++
Technische Informationen
Typ Kühl-Gefrier-Kombination
Bauart Einbaugerät
Gesamtnutzvolumen 251 l
Lautstärke 39 dB
Kühlen
Nutzvolumen Kühlen 189 l
Frischezone vorhanden
Umluftkühlung vorhanden
Gefrieren
Nutzvolumen Gefrieren 62 l
NoFrost (eisfrei) vorhanden
Ausstattung & Komfort
Türalarm vorhanden
Luftfilterung vorhanden
Maße & Gewicht
Höhe 177,2 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Siemens KI 39 FP 70 können Sie direkt beim Hersteller unter bsh-group.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen