Santos Bikes Race Lite (Modell 2016) 1 Test

(Fahrrad mit Riemenantrieb)

Ø Sehr gut (1,0)

Test (1)

Ø Teilnote 1,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Renn­rad
Gewicht: 12 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Anzahl der Gänge: 14
Mehr Daten zum Produkt

Santos Bikes Race Lite (Modell 2016) im Test der Fachmagazine

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 6/2016
    • Erschienen: 05/2016
    • Produkt: Platz 3 von 8
    • Seiten: 16

    „sehr gut“

    „Plus: hochwertige Zusammenstellung; sprintfreudig und kraftschonend; Gates CDC Riemen; sehr steif.
    Minus: sehr steif; lange Schalthebelwege.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Santos Bikes Race Lite (Modell 2016)

Ausstattung
  • Riemenantrieb
  • Schutzblech
Basismerkmale
Typ Rennrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 12 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 140 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Klingel fehlt
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb vorhanden
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Anzahl der Gänge 14
Schaltgruppe Rohloff Speedhub
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 47 / 51 / 55 / 58 / 62,5 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Santos Bikes Race Lite (Modell 2016) können Sie direkt beim Hersteller unter santosbikes.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Zähne zeigen

aktiv Radfahren 6/2016 - Der Lenker und die Sattelüberhöhung sind ebenfalls rennorientiert. Ungewöhnlich für ein Rohloffrad sind die Renn-Schaltbremsgriffe - aber spannend. Möglich macht das die spezielle und genial einfache Schaltbox "Rohbox" von Gebla. Dieses Rad ist super steif. Das spielt dem Vortrieb natürlich in die Karten. Und das Race Lite nutzt das selbstredend fast bedingungslos aus. Denn schon mit ein, zwei Kurbelumdrehungen kann man schön schnell voranpreschen. …weiterlesen

Eine schrecklich nette Familie

bikesport E-MTB 6/2010 - Vermutlich sind sie aber auch ein Grund dafür, warum so oft von »Familie« gesprochen wird, wenn die Stimmung im Worldcup-Village beschrieben wird. Zur Atmosphäre gehört auch das Publikum. Die Fans können über den Gartenzaun hinweg die Stars beobachten, sich Autogramme holen, bisweilen sogar das Gespräch suchen. Oder den Mechanikern beim Tunen der Räder zuschauen. »Es ist Wettkampf, aber es ist auch Show. …weiterlesen