• Befriedigend 3,0
  • 5 Tests
187 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 14,2 MP
Touch­s­creen: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Samsung WB250F im Test der Fachmagazine

  • 43 von 100 Punkten

    Platz 14 von 18

    Bildqualität (ISO 100T/100W/400W/800): 42,5 / 12,5 / 23,5 / 18 Punkte;
    Bedienung/Performance: 20 von 30 Punkten.

  • „befriedigend“ (2,9)

    Platz 13 von 19

    Bild (40%): „gut“ (2,5);
    Video (10%): „befriedigend“ (3,1);
    Blitz (10%): „ausreichend“ (4,0);
    Monitor (10%): „befriedigend“ (2,7);
    Handhabung (30%): „befriedigend“ (3,1).

  • „gut“ (2,3)

    Platz 3 von 6

    „Plus: Tolle Features; Gutes Touch-Display mit ordentlicher Auflösung; 18-fach-Zoomobjektiv.
    Minus: Den Aufnahmen fehlt es an Details.“

  • „befriedigend“ (3,01)

    Platz 37 von 37

    „Die Samsung WB250F ist der König im WLAN. Sie schickt Fotos auf Tablets, Smartphones, Computer und Fernseher sowie direkt ins Internet, zum Beispiel zu Facebook. Die Bedienung über Tasten und den guten Touchscreen klappt weitgehend problemlos. Die Fotos der WB250F sind allerdings merklich unschärfer als die der Konkurrenz-Modelle mit WLAN.“

  • „befriedigend“ (3,01)

    Platz 5 von 5

    „Der King im WLAN: Mit keiner anderen Kamera im Test ließen sich Bilder per WLAN so einfach übertragen oder verschicken ... Gut gelöst sind die zweigleisige Bedienung über Tasten und Touchscreen sowie das Modus-Wahlrad mit dem Menüpunkt ‚Einstellungen‘. Die Grundfunktionen sind damit schnell zu finden. ... Wenige Details und Bildrauschen trübten den Bildeindruck.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 8/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Kundenmeinungen (187) zu Samsung WB250F

4,1 Sterne

187 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
110 (59%)
4 Sterne
28 (15%)
3 Sterne
28 (15%)
2 Sterne
7 (4%)
1 Stern
13 (7%)

4,1 Sterne

187 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

WB250F

Smart-​Camera 2.0Mit den Smart schon im Han­del

Von der Vorstellung auf der CES im Januar bis zur Lieferbarkeit Anfang Februar sind nur wenige Tage vergangen und bei amazon ist die WB250F bereits für rund 235 EUR zu haben. Beim Begriff Smart-Camera denkt man schnell an den revolutionären Auftritt der Galaxy Camera im vergangen Jahr, die eine neue Ära der Kompaktkameras eingeläutet hatte. In Verbindung mit dem Herstellernamen stellt sich dann bei Betrachtung der technischen Ausstattung der WB250F schnell Ernüchterung ein. Ein schlichtes WLAN-Modul lässt den Vergleich zu einem Android-Betriebssystem einfach nicht zu.

Technische Ausstattung

Sicherlich ist die Vereinfachung der gesamten WLAN-Konnektivität ein großer Schritt in Richtung Komfort, den man vor noch nicht langer Zeit deutlich vermisst hatte. Kryptische Passworteingaben und ein Gefummel bis die Verbindung hergestellt wurde gehören nun der Vergangenheit an. Mit der Smart Link Taste kann ganz einfach eine Verbindung zum nächsten Empfänger hergestellt werden und auch die Fernsteuerung der Kamerafunktionen via Smartphone stellt kein Problem mehr dar. Die feste Optik der WB250F bietet ein starkes Zoomobjektiv an, das eine optische bis 18-fach realisieren kann. Dabei stehen dem Fotografen Brennweiten von 24 bis 432 Millimetern entsprechend dem Kleinbildformat zur Verfügung, die digital noch erweitert werden können. Die Lichtstärken von F/3,2 im Weitwinkel und F/5,8 im Tele versprechen gute Aufnahmen bei Schwachlichtverhältnissen. Dabei kommen ISO-Werte von 100 bis 3.200 zum Einsatz. Ein optischer Bildstabilisator verhindert verwackelte Aufnahmen. Die Bildinformationen werden von einem 14,2 Megapixel großen CCD-Sensor digital umgewandelt, der auch Full HD mit 30 Bildern pro Sekunde beherrschen soll. Die Aufzeichnung erfolgt dann auf handelsüblichen SD-(HC/XC)Karten im MPEG4-Format, währen die Fotos mit 4.320 x 3.240 Bildpunkten als JPEG abgespeichert werden. Das integrierte Blitzlicht wird aus dem Kameragehäuse nach oben ausfahren. Zur Bedienung der Kamera, Motiverfassung und Wiedergabe lässt sich das 3 Zoll große Display mit Touchfunktionen nutzen. Es bietet eine Auflösung von 153.333 RGB-Bildpunkten (460.000 Pixel). Tippt man einen bestimmten Bereich des angezeigten Motivs an, wird dieser automatisch scharfgestellt.

Unterm Strich

Mit den Smart-Kameras will Samsung den Hype weiterhin vorantreiben, was sicherlich erfreulich ist, wenn die eigentlichen Kamerafunktionen dabei nicht vernachlässigt werden. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Kamera bei der Bildqualität gegen die WLAN-Konkurrenz schlägt.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Digitalkameras

Datenblatt zu Samsung WB250F

Typ Kompaktkamera
Bildsensor BSI CMOS
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Features
  • YouTube-fähig
  • Bildbearbeitungsfunktion
Interner Speicher 9,5 MB
3D-Bilder vorhanden
Sensor
Auflösung 14,2 MP
Sensorformat 1/2,33"
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 24mm-432mm
Optischer Zoom 18x
Digitaler Zoom 90x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Konnektivität
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Touchscreen vorhanden
Filter & Modi
Beauty-Modus vorhanden
HDR-Modus vorhanden
Panorama-Modus vorhanden
Effektfilter vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 184 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: EC-WB250FBPBE1

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung WB250F können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Knips mal wieder

SFT-Magazin - Außerdem hat die Samsung-Knipse als Einzige im Testfeld nur einen 14- statt wie alle anderen Kameras einen 16-Megapixel-Sensor. Bei der Bildqualität schlägt sich die WB250F ordentlich, aber nicht überragend: Die Aufnahmen der Samsung-Kamera fallen zwar durchaus scharf aus, zum Rand hin lässt die Bildschärfe aber sichtbar nach und es fehlt den Fotos etwas an Details. …weiterlesen

Fotos knipsen - und beamen!

Audio Video Foto Bild - Klasse: Der Akku hält deutlich länger durch als die Stromspeicher der Konkurrenz. SAMSUNG WB250F Der King im WLAN: Mit keiner anderen Kamera im Test ließen sich Bilder per WLAN so einfach übertragen oder verschicken - da profitiert Samsung sicher auch von seiner Smartphone-Kompetenz. Gut gelöst sind die zweigleisige Bedienung über Tasten und Touchscreen sowie das Modus-Wahlrad mit dem Menüpunkt "Einstellungen". Die Grundfunktionen sind damit schnell zu finden. …weiterlesen