• ohne Endnote
  • 1 Test
4 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 75"
Auf­lö­sung: Full HD
Twin-​Tuner: Nein
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-​Auf­nahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Samsung UE75H6470 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    36 Produkte im Test

    „Der UE75H6470 ist groß und vergleichsweise günstig. Dafür kommt der TV nur in Full HD. Wer weniger Wert auf aktuellste Technologie legt, sollte hier einen Blick riskieren.“

Kundenmeinungen (4) zu Samsung UE75H6470

5,0 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5,0 Sterne

4 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Samsung UE 75 H6470

Rie­sen-​TV mit guter Bild­qua­li­tät, aber schwa­cher Aus­stat­tung

Stärken
  1. schönes HD-Bild, guter 3D-Modus
  2. vielseitiger Smart-TV
  3. vier HDMI-Eingänge
  4. gute Zweit-Fernbedienung
Schwächen
  1. keine UHD-Auflösung
  2. sehr groß und unhandlich
  3. kein DVB-T2-Empfang
  4. Schwächen beim Sendermanagement

Bild & Ton

Bildqualität

Full-HD-Auflösung auf 75 Zoll, das ist eigentlich nicht mehr zeitgemäß. Dennoch kommt das Bild gut an. Die Zeitschrift "SFT" bewertet es mit gut, den Nutzern gefallen Farbwiedergabe und Schärfe, zumindest von HD-Material. Viel Lob erhält zudem der 3D-Modus. Tolle Raumeffekte, keine Doppelbilder - top.

Tonqualität

Heimkinosound kannst Du nicht erwarten - dafür fehlt es dem Lautsprecher-Paar an Power (20 Watt) und an Unterstützung durch einen Tieftöner. Dem Publikum gefällt der Klang trotzdem. Ihr Fazit: Er ist angenehm und ausreichend kräftig. Für den aufgerufenen Preis jedoch das Mindeste, was man erwarten kann.

Einstellungen

Du kannst unzählige Bilddetails einstellen, darunter wie üblich die verschiedenen Farbsegmente und den Kontrast. Positiv erwähnt werden die vordefinierten Profile "Natürlich" und "Spiele". Letzterer verhindert etwa störende Input-Lags zwischen Steuerung und Bildschirm-Darstellung. Für Gamer ein klares Plus.

Ausstattung

Smart TV

Der WLAN-Anschluss gelingt problemlos, Kritik an der Verbindungsqualität gibt es kaum. Positive Folge: Apps machen Spaß, Streams aus dem Heimnetz laufen stabil und per Browser kannst Du relativ gut surfen. Auch die Ausstattung gefällt: TV-Mediatheken, solide App-Auswahl, Steuerung per Smartphone - Wünsche offen bleiben kaum.

Empfang & Aufnahme

Der Samsung empfängt HD-Sender, allerdings nur via Kabel oder Satellit. Antennen-Nutzer hingegen schauen komplett in die Röhre, zumindest in weiten Teilen Deutschlands. Der Grund: DVB-T2 fehlt. Immerhin kannst Du laufende Programme aufzeichnen, die Wiedergabe stoppen und später fortsetzen, etwa nach einem Telefonat.

Anschlüsse

Das Anschluss-Angebot lässt keine Wünsche offen. Satte vier HDMI-Eingänge stehen für externes Heimkino-Equipment bereit, darunter ein Exemplar mit Audio-Rückkanal. Schließt Du hier eine passende Soundbar an, empfängt sie den TV-Ton ohne separates Kabel. Ebenfalls gut: Festplatten und Speichersticks finden Platz an drei USB-Ports.

Handhabung

Bedienung

Mit seinem Betriebssystem sammelt der Samsung Pluspunkte. Es ist schnell eingerichtet, logisch aufgebaut und problemlos bedienbar, vor allem im Bereich der Smart-Features. Verbesserungsbedarf sehen einige Nutzer beim Programmführer, zudem braucht es für den Aufbau des Riesen-TVs zwingend eine helfende Hand.

Sendersortierung

Das alte Spiel: Beim Thema Sendermanagement wird es heikel. Nutzer brauchen nach eigener Aussage ewig, um die Sortierung abzuschließen, auch im Handbuch wirkt das Prozedere wenig intuitiv. Am besten fährst Du, wenn Du Favoritenlisten anlegst oder die Senderliste via USB-Stick am PC bearbeitest.

Fernbedienung

Sehr gut: Neben einer Standard-Fernbedienung findest Du im Lieferpaket ein smartes Zweit-Exemplar. Bei Bedarf wirft es einen Cursor auf den Bildschirm, mit dem Du bequem Apps auswählen und Menüs durchsuchen kannst. Zudem nimmt die smarte Fernbedienung per Mikro Spracheingaben entgegen, praktisch etwa für Suchanfragen oder Passwörter.

UE75H6470

Bil­der im XXL-​For­mat

Es geht noch größer, beeindruckend ist das 190 Zentimeter-Display des UE75H6470 trotzdem. Ein bisschen Platz braucht man aber schon: Wer einen Blu-ray-Film mit 1920 x 1080 Pixeln zuspielt, sollte zwecks optimaler Bildschärfe gut drei Meter vom Gerät entfernt sitzen.

LED-Hintergrundlicht

Rückt man bei der Blu-ray-Wiedergabe näher an den Bildschirm, werden die einzelnen Bildpunkte sichtbar, rückt man weiter weg, bringt das Full-HD-Display keinen Vorteil. Bei SD-Material empfiehlt sich ein Sitzabstand von fünf Metern oder mehr. Filmfans, die am liebsten direkt vorm Gerät sitzen, weil sie sich daheim wie im Kino fühlen wollen, sind mit einem Ultra-HD-TV (3840 x 2160 Bildpunkte) besser beraten. Hinterleuchtet wird das 75-Zoll-Display, wie heutzutage üblich, mit LEDs, deshalb ist der 3D-Fernseher schlank (5,6 Zentimeter ohne Standfuß) und trotz stattlicher Größe sparsam (124 Watt im Standardbetrieb). In Sachen Bewegtdarstellung setzt Samsung auf 400 Hertz-CMR (Clear Motion Rate), also auf einen Mix aus nativer Bildwiederholrate und pulsierendem Hintergrundlicht. Vier HDMI-Eingänge sichern das Zusammenspiel mit Blu-ray-Playern, HD-Konsolen, Computern und ähnlichen Quellen. Externe TV-Receiver braucht man nicht, schließlich hat der Fernseher Tuner für Antenne, Kabel und Satellit an Bord.

USB- und Netzwerkfunktionen

HDTV-Sender empfängt man via DVB-C und DVB-S2, während via DVB-T ausschließlich Programme in SD-Qualität übertragen werden. Ein CI-Plus-Slot für verschlüsselte Angebote darf natürlich nicht fehlen, hier platziert man ein CI-Modul und die Smcartcard des Bezahlsenders. Wer per USB (drei Buchsen) einen Speicherstick oder eine externe Festplatte anschließt, kann das digitale TV-Programm aufnehmen und zeitversetzt fernsehen (Timeshift), außerdem lassen sich Multimedia-Dateien vom USB-Speicher abspielen. Alternativ können die kompatiblen Dateien per LAN oder WLAN von einem Server im lokalen Netzwerk gestreamt werden. Mit einem aktiven Breitbandanschluss gewährt der Fernseher dann auch Zugriff auf diverse Online-Dienste und die HbbTV-Angebote der TV-Sender. Ein Browser zum freien Surfen gehört zur Ausstattung, eine Kamera für Videochats via Skype muss extra gekauft werden. Gesteuert wird das Gerät mit einer Systemfernbedienung, einer Smart-Touch-Fernbedienung (Pointer und Mikrofon), einer USB- beziehungsweise einer Bluetooth-Tastatur oder mit einem Smartphone im selben Netzwerk.

4999 EUR (UVP) verlangt Samsung für den UE75H6470. Wer diese Summe in die Hand nehmen will, darf sich auf 2D- und 3D-Bilder im XXL-Format freuen, gepaart mit nützlichen Zusatzfunktionen. Die ersten Tests zum 75-Zöller werden hoffentlich bald folgen.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Samsung UE75H6470

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
DVB-T2 fehlt
Features
  • 1080p/24
  • 3D-Konvertierung
LCD vorhanden
Pixeldichte 29 ppi
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 75"
Auflösung Full HD
Curved fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
UHD Premium fehlt
3D vorhanden
Bildfrequenz 400 Hz
Ton
Ausgangsleistung 20 W
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang fehlt
Twin-Tuner fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Prozessor Quad-Core
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Gestensteuerung vorhanden
Sprachsteuerung vorhanden
Smart Remote fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Anzahl USB 3
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
USB 3.0 fehlt
Bluetooth vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: UE75H6470SSXZG

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung UE 75 H6470 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: