• Sehr gut

    1,0

  • 4 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 75"
Auf­lö­sung: 8K
Twin-​Tuner: Ja
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-​Auf­nahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Weitere Bildschirmgrößen

Samsung GQ75QN900A im Test der Fachmagazine

  • Endnote ab 28.05.21 verfügbar

    2 Produkte im Test

    „Pro: Überaus helles, detailliertes Bild; Design, praktische One-Connect-Box; Unterstützt HDMI 2.1 inklusive VRR.
    Contra: Deutlich teurer als 4K-Modell.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (94 von 100 Punkten); Referenzklasse

    „Referenz“,„Highlight“,„Innovation“

    „Plus: sehr scharfes, detailreiches Bild mit sattem Schwarz; HD+, AirPlay, Disney+, Apple TV, Ambient-Modus; schneller Prozessor, flotte Bedienung; guter, räumlicher Ton.
    Minus: kein Dolby Vision, kein Dolby Atmos.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Bedienung & Vernetzung: überragend“

    „... Was andere Aspekte wie Smart-TV, Gaming, Bedienung und Sound angeht, hat unsere neue 8K-Referenz ebenfalls absolute Spitzenklasse zu bieten. Nicht zuletzt dank der vielfältigen Kopplungsmöglichkeiten mit anderen (Smart-Home-)Geräten sowie der erweiterten Multiview-Fähigkeiten verdient sich Samsungs GQ75QN900A in den Kategorien Bedienung und Vernetzung die Verbalnote ‚überragend‘.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „überragend“ (94%)

    „Referenz",„Innovation“,„Design-Tipp“

    „Plus: QLED-TV mit Mini-LED-Backlight, extrem brillant und kontrastreich, tolles Design, neue Anschlussbox, smarter denn je, 4-fach Multiscreen, PC-Fernnutzung, Ambient Mode.
    Minus: Kein DolbyVision, Ausleuchtung.“

zu Samsung GQ75QN900A

  • SAMSUNG GQ75QN900A Neo QLED TV (Flat, 75 Zoll / 189 cm, UHD 8K, SMART TV, Tizen)
  • Samsung GQ75QN900AT QLED-Fernseher (189 cm/75 Zoll, 8K, Smart-TV)
  • Samsung GQ75QN900AT 189 cm (75\) NEO QLED 8K TV edelstahl
  • Samsung 8K NEOQLED GQ75QN900ATXZG (AVE 2021 -
  • Samsung GQ75QN900 QLED-TV

Einschätzung unserer Autoren

Samsung GQ75QN900ATXZG

Lässt keine Wün­sche offen

Stärken
  1. natürliches, homogenes 8K-Bild
  2. erstklassige HDR-Performance, minimale Input-Lags
  3. sehr flexible Bild-in-Bild-Funktion
  4. durchdachte Fernbedienung mit integrierter Solarzelle
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Der Samsung GQ75QN900A setzt bei der Hintergrundbeleuchtung auf neuartige Mini-LEDs und lässt in puncto Bildqualität keine Wünsche offen. Im Test der Zeitschrift "Video" ist man vom 8K-Display voll überzeugt, die Darstellung sei homogen, natürlich, in schnellen Bildfolgen flüssig und auch im HDR-Kontext stark. Zudem interessant, gerade im Gamingbetrieb: Der 75-Zöller glänzt mit sehr geringen Latenzzeiten. Eine Bild-in-Bild-Funktion wiederum erlaubt Ihnen die Kombination von bis zu vier Quellen inklusive flexibler Größenanpassung, zudem können Sie mehrere Windows 10-Rechner über den Screen steuern, wenn Sie im Besitz einer Bluetooth-Tastatur sind. Ein nützliches Features, zum Beispiel im Homeoffice. Abgerundet wird das Paket von einem klangstarken 80 Watt-Soundsystem und den üblichen Basics, darunter aktuelle Empfänger für Antenne, Kabel und Satellit in Doppelausführung, ein gutes Betriebssystem mit ordentlicher App-Auswahl (Tizen), eine Aufnahmefunktion und vier HDMI-Anschlüsse (inkl. eARC). Der Preis für das Ganze? Ist derzeit noch offen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Samsung GQ75QN900A

Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 75"
Auflösung 8K
Curved fehlt
HDR10 vorhanden
HDR10+ vorhanden
HLG vorhanden
Dolby Vision fehlt
Dolby Vision IQ fehlt
HFR fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Bildfrequenz 4900 Hz
Ton
Audio-Systeme
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby Digital
Ausgangsleistung 80 W
Subwoofer vorhanden
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Twin-Tuner vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem Tizen
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Sprachsteuerung vorhanden
Smart Remote vorhanden
Sprachassistent integriert vorhanden
Kompatibel mit
  • Alexa
  • Google Assistant
  • Bixby
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
AirPlay 2 vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Anzahl USB 3
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Audiorückkanal (eARC) vorhanden
HDCP 2.2 vorhanden
ALLM vorhanden
USB 3.0 vorhanden
Bluetooth vorhanden
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer fehlt
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight fehlt
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieefizienz (SDR) G
Stromverbrauch SDR (1000 Stunden) 308 kWh
Energieeffizienz (HDR) G
Stromverbrauch HDR (1000 Stunden) 495 kWh
Gewicht 41 kg
Vesa-Norm 400 x 400

Weitere Tests und Produktwissen

Für alle Fälle

video - Sehr hilfreich sind dabei die Voreinstellungen wie etwa Hollywood-Tag. Dort werden überflüssige Bildverbesserer abgeschaltet und das Panel auf Natürlichkeit getrimmt. In puncto Smart TV ist Toshiba gut gerüstet. Die zähe Navigation verleidet dem Zuschauer jedoch, darin zu stöbern. LG 42LA8609 Der teuerste Kandidat im Test hat laut Prospekt magische Ambitionen. Es beginnt schon beim Magic Swivel, dem schwenkbaren Standfuß. …weiterlesen

Erfreulich frisch

HiFi Test - Fazit Wer Wert auf klassisches Fernsehen, Smart-TV und entspanntes Heimkino-Erlebnis legt, sollte sich den neuen Philips 55PFL8008S unbedingt näher ansehen. Samsung UE55F7090 Eine helle Metalloptik prägt das schlanke, nahezu rahmenlose Design des neuen Samsung UE55F7090. Das Display steht bei diesem Modell starr auf dem Standfuß, ohne den es an einen Wandhalter montiert werden kann. Ausstattung Samsung hat eine giganti- sche Palette an Hard- und Software-Features beim UE55F7090 integriert. …weiterlesen

Kampf um die TV-Zukunft

SAT+KABEL - Das ist zwar noch nicht überall erhältlich, doch der Ausbau auch in Gebieten auf dem flachen Land schreitet voran. Ein trauriges Kapitel ähnlich wie beim Kabelfernsehen ist die Gerätevielfalt: IPTV-Kunden der Telekom oder von Vodafone haben bei der Receiver-Wahl kein Mitspracherecht. Verbraucherfeindliche DRM-Systeme könnten darüber hinaus dafür sorgen, dass Festplattenaufzeichnungen gelöscht oder mit Zeitstempeln versehen werden. …weiterlesen