• Gut

    2,1

  • 25 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 4"
Arbeitsspei­cher: 0,75 GB
Akku­ka­pa­zi­tät: 2000 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Samsung i8530 Galaxy Beam im Test der Fachmagazine

  • 3 von 5 Sternen

    12 Produkte im Test

    „Rund 300 Euro sind für ein Mittelklasse-Smartphone mit einem in der Praxis kaum brauchbaren Beamer deutlich zu teuer. Wäre der Lichtwerfer doppelt so stark, sähe die Sache anders aus - im jetzigen Zustand ist das Beam aber nur ein faszinierendes Preview auf die Zukunft der Smartphones.“

  • „gut“ (2,22)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 2 von 6

    Ausstattung und Software (25%): 1,87;
    Bedienung/Bildschirmqualität (25%): 2,13;
    Internet/Geschwindigkeit (20%): 3,37;
    Mobilität (15%): 2,21;
    Multimedia-Funktionen (10%): 2,42;
    Service (5%): 1,19.

    • Erschienen: November 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Mangels Helligkeit ist der Projektor nicht viel mehr als ein Gimmick. Gut ist der starke Akku.“

  • „gut“ (2,1)

    Platz 2 von 20

    „Beamer-Handy. Ein kleiner eingebauter Projektor kann den Bildschirminhalt an die Wand werfen. Das Bild ist aber nur bei sehr dunkler Umgebung erkennbar und recht kontrastarm. Guter Akku, Zusatzakku samt Ladestation mitgeliefert.“

  • „gut“ (2,4)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Platz 8 von 10

    „Plus: Eingebauter Projektor; Lange Akkulaufzeit.
    Minus: Bisher nur Android 2.3.6; Gehäuse wirkt sehr klobig.“

    • Erschienen: Oktober 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,1)

    • Erschienen: Oktober 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,22)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Im Test macht der Projektor einen guten Eindruck und zeigt Inhalte ordentlich hell an. Allerdings sollten Sie sich stets in dunklen Räumen befinden, um ein ausgewogenes Bild zu erhalten. ... Die Akkukapazität von 2000 mAh reicht für langes Filmvergnügen aus. Die Dualcore-CPU bringt genügend Rechenleistung, um Verzögerungen des Systems zu vermeiden.“

    • Erschienen: September 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (394 von 500 Punkten)

    „Plus: perfekt in das Smartphone integrierter DLP-Beamer; hervorragende Ausdauerwerte in allen Einsatzszenarien; sehr guter 4-Zoll-Touchscreen; Handling und Ausstattung überzeugen; Zweitakku und Ladeschale im Lieferumfang.
    Minus: Auflösung und Lichtausbeute des Beamers recht gering; schwerer und dicker als andere Smartphones.“

  • „gut“ (2,4)

    Platz 3 von 6

    „Plus: Integrierter 15-Lumen-Projektor; Ordentliche Leistung.
    Minus: Mittelmäßige Display-Auflösung; Sehr hoher Preis.“

    • Erschienen: August 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (75 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 9 von 15 Punkten

    „Das Galaxy beam ist ein ordentliches Smartphone, allerdings gibt es für das Geld bereits bessere Geräte. Der integrierte Beamer ist ein nettes Zusatzfeature, doch seine technischen Fähigkeiten sind noch beschränkt. Ein kompakter Projektor aus dem Zubehörbereich leistet da bessere Dienste.“

    • Erschienen: August 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Insgesamt eignet sich der Minibeamer mehr fürs spontane Teilen von YouTube-Videos oder Webseiten als für ernsthafte Präsentationen oder das Heimkino - obwohl das Galaxy Beam mit dem mitgelieferten Polaris Office ... dafür gut gerüstet wäre. ...“

    • Erschienen: Januar 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (2,22)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Ausstattung: „gut“;
    Bedienung: „gut“;
    Geschwindigkeit: „befriedigend“;
    Mobilität: „gut“;
    Multimedia: „gut“.


    Info: Dieses Produkt wurde von GalaxyWelt in Ausgabe 2/2013 (März-Mai) erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Oktober 2012
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (415 von 500 Punkten)

    • Erschienen: Oktober 2012
    • Details zum Test

    3 von 5 Punkten

    „Vorteile: Ordentliche Akkulaufzeit und solide Verarbeitung; Praktische Beamerfunktion ...
    Nachteile: ... die jedoch bei Tageslicht unnütz ist; Schlechtes Preis/Leistungsverhältnis.“

    • Erschienen: September 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,22)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Das Samsung Galaxy Beam eignet sich für Sie, wenn Sie gerne unterwegs mit Freunden Filme schauen. Dann kommt der eingebaute Projektor zur Geltung. Schade nur, dass ein Update auf Android 4.0 nicht vorgesehen ist. Zudem wirkt das Handy mit 12,6 Millimeter Tiefe sehr klobig.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Samsung i8530 Galaxy Beam

Einschätzung unserer Autoren

Sam­sung bezif­fert Preis für das Galaxy Beam

Nun ist es offiziell: Samsung bringt das Projektor-Handy Galaxy Beam auch nach Deutschland. Einen genauen Termin für den Marktstart hat das Unternehmen zwar noch nicht angekündigt, dafür aber immerhin einen Preis: Auf dem Facebook-Profil von Samsung wird die Summe von 429 Euro genannt. Das ist eine Menge Geld für ein ansonsten eher schlicht ausgestattetes Smartphone, das zudem einer veralteten Software kommt. Auf dem MWC 2012 in Barcelona lief noch Android 2.3 Gingerbread auf dem Handy.

Und es sieht nicht danach aus, als würde sich das ändern: Von einer neueren Software ist keine Rede. So bleibt den Kunden nur die Hoffnung auf ein baldiges Upgrade auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich. Bei der technischen Ausstattung muss ebenfalls Verzicht geübt werden: So löst das 4 Zoll große Display nur durchschnittliche 480 x 800 Pixel auf, und der Dual-Core-Prozessor taktet mit lediglich 1 GHz. Darüber hinaus fällt der Arbeitsspeicher mit 768 Megabyte zwar besser aus als bei Einsteigergeräten, ist von den Werten aktueller Top-Smartphones jedoch ebenso weit entfernt.

Zur weiteren Ausstattung gehören eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitzlicht, eine 1,3-Megapixel-Kamera für Videotelefonate auf der Vorderseite, 8 Gigabyte interner Speicher und ein Steckplatz für microSD-Speicherkarten bis 32 Gigabyte Größe. Datentransfers können via HSPA mit bis zu 14,4 MBit/s im Downstream und per WLAN-Verbindung erfolgen. Erfreulich groß fällt der integrierte Akku mit seinen 2.000 mAh aus. Das ist aber sicherlich auch nötig, denn der integrierte Beamer dürfte nicht gerade wenig Strom ziehen.

Mit seinen 15 Lumen Leuchtkraft und einem abgedeckten Bereich von bis zu 55 Zoll Bilddiagonale ist der Beamer für eine Handy-Variante überraschend leistungsstark. Gleichwohl haben erste Tester auf dem MWC berichtet, dass die Pracht sich nur in abgedunkelten Räumen gezeigt habe. Bei Tageslicht sei der Beamer schlichtweg zu schwach. Und so dürfte sich das Handy auch primär an junge Kunden wenden, die ihre Fotos und Videos schnell an eine Wand werfen und mit Kumpels teilen wollen. Für Business-Kunden bleibt ein Pico-Beamer sicherlich die bessere Wahl. Da sind Geräte mit Leuchtstärken von 30 bis 50 Lumen erhältlich.

von Janko

Erlaubt Pro­jek­tio­nen auf 55 Zoll Größe

Eigentlich wartet die versammelte Technikwelt auf die Veröffentlichung des Samsung Galaxy S3. Doch auf dem aktuellen Mobile World Congress 2012 in Barcelona gab es zunächst einmal keine Kunde über das neue Flaggschiff zu vernehmen, stattdessen kann aber der Nachfolger eines eher ungewöhnlichen Smartphones bewundert werden. Das 2010 erstmals der Öffentlichkeit gezeigte Samsung Galaxy Beam mit integriertem Mini-Projektor für spontane Präsentationen wird technisch leicht aufgestockt.

So arbeitet in der 2012er Version nunmehr ein 1 GHz starker Dual-Core-Prozessor, bedient wird sie über ein 4 Zoll messendes AMOLED-Display mit 480 x 800 Pixeln Auflösung. Der Vorgänger musste noch mit einem Single-Core-Modell auskommen und besaß nur 3,7 Zoll Bilddiagonale. Allerdings ist die Auflösung identisch geblieben. Auch sonst sind die Veränderungen eher marginal – und können sogar in die umgekehrte Richtung ausschlagen, wie beispielsweise bei der integrierten Kamera. Die besitzt nun nur noch 5 Megapixel Auflösung, zuvor waren es 8 Megapixel. Unterstützt wird sie von einem Autofokus und einem LED-Blitzlicht.

Auch der interne Speicher wurde von 16 Gigabyte auf nunmehr 8 Gigabyte reduziert, dafür akzeptiert der microSD-Steckplatz jetzt Karten bis 32 Gigabyte Größe. Zuvor waren es 16 Gigabyte. Weitere Eckdaten des Gerätes umfassen HSPA mit 14,4 MBit/s im Downstream, WLAN nach 802.11n und einen stolzen 2.000-mAh-Akku. Der dürfte aber auch nötig sein, schließlich zieht der integrierte Beamer ordentlich Strom. Angesichts von 15 Lumen Leuchtkraft und einem abgedeckten Bereich von bis zu 55 Zoll Bilddiagonale dürfte der Akku sogar fast noch zu klein bemessen sein.

Immerhin ist die neue Version des Samsung Galaxy Beam auch flacher als zuvor. Maß das Urmodell noch stattliche 14,9 Millimeter in der Tiefe, sind es jetzt noch 12,5 Millimeter. Das ist im Vergleich zu den ganzen Touchscreen-Flundern zwar noch immer recht üppig, aber nicht mehr Backsteinformat. Beim zunächst verkauften Modell soll aber noch Android 2.3 installiert sein, von Android 4.0 ist derzeit noch keine Rede.

von Janko

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Samsung i8530 Galaxy Beam

Displaygröße

4 Zoll

Die Dis­play­größe fällt sehr kom­pakt aus. Aktu­ell sind Han­dy­dis­plays im Durch­schnitt 6,2 Zoll groß.

Arbeitsspeicher

1 GB

Das Gerät ver­fügt nur über wenig RAM. Sie soll­ten mit einer schwa­chen Sys­tem­leis­tung rech­nen.

Interner Speicher

8 GB

Der interne Spei­cher fällt knapp aus. Sofern mög­lich, sollte eine Spei­cher­karte nach­ge­rüs­tet wer­den.

Akkukapazität

2.000 mAh

Die Akku­lauf­zei­ten fal­len kurz aus. Die Akku­ka­pa­zi­tät liegt deut­lich unter dem aktu­el­len Durch­schnitt (4.300 mAh).

Gewicht

148 g

Das Gerät zählt zu den leich­tes­ten Smart­pho­nes am Markt. Das aktu­elle Durch­schnitts­ge­wicht beträgt 190 Gramm.

Aktualität

Vor 9 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

EDGE vorhanden
Farbe Grau
GPRS vorhanden
HSUPA vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 4"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 2
Speicher
Arbeitsspeicher 0,75 GB
Interner Speicher 8 GB
Chipsatz
Prozessor-Typ Dual Core
Prozessor-Leistung 1 GHz
Verbindungen
WLAN vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2000 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Gewicht 148 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: GT-I8530BAA

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: