Gut (1,8)
20 Tests
Sehr gut (1,4)
877 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 49"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 3840 x 1080 (32:9)
Panel­tech­no­lo­gie: VA
Opti­male Bild­wie­der­hol­rate: 144 Hz
Gra­fik­schnitt­stel­len: 2x HDMI 2.0, 1x Dis­play­Port 1.4, 1x Mini-​Dis­play­Port 1.4
Höhen­ver­stell­bar: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Samsung C49HG90 im Test der Fachmagazine

  • Note:1,82

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 3 von 6

    „Der Pionier von damals ist noch immer gut und günstig. ... Der wesentliche Unterschied zu den anderen 1080p-Modellen von Acer und Asus ist die HDR-Qualität. Freesync 2 ist 600er HDR und Local Dimming noch immer Samsung-exklusiv. ... Ein Kontrast von fast 3.000:1, eine brillante Farbtreue mit einem Delta-E-Wert von nur 1,3 sowie geringe Abweichungen von nur acht Prozent sprechen für sich. ...“

    • Erschienen: April 2018
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,4)

    Stärken: riesiger gekrümmter Bildschirm; klasse Kontrastwerte; sehr hohe Helligkeit; Energieverbrauch fällt nicht negativ auf; cleveres Bedienmenü.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Februar 2018
    • Details zum Test

    „gut“ (1,7)

    „... Für schnelle Spiele ist er aufgrund der hohen Eingabeverzögerung nicht optimal, Besitzer von Nvidia-Grafikkarten kommen nicht in den Genuss adaptiver Synchronisation. Dazu unterstützen nicht alle Spiele das ungewöhnliche Format. Wenn die Lieblingsspiele aber in der entsprechenden Auflösung laufen, findet sich ... kaum ein Bildschirm, der den Nutzer besser in eine andere Welt eintauchen lässt. ...“

    • Erschienen: Februar 2018
    • Details zum Test

    „gut“ (2,10)

    „... Farben zeigte er nahezu originalgetreu mit 96,9 Prozent Farbtreue, der Kontrast lag mit 2756:1 auf einem sehr hohen Niveau, die maximale Helligkeit von 331 Candela pro Quadratmeter ebenfalls. Zudem erledigt der 15,3 Kilogramm schwere Monitor Bildwechsel in nur 7,2 Millisekunden ... Auch die hohe Bildwiederholrate von 144 Hertz beugt Schlieren vor, sorgt aber auch für eine geschmeidige Darstellung der Umgebung ...“

    • Erschienen: Januar 2018
    • Details zum Test

    „gut“ (2,10)

    „Wer auf die Krümmung verzichten und mit einem Rand in der Mitte leben kann, kann sich auch zwei 27-Zoll-Monitore für zusammen 400 Euro kaufen. Die liefern aber garantiert keine so hohe Bildqualität, wie sie der Samsung im Test bot. Zudem ist die Ausstattung meist viel karger. ...“

    • Erschienen: Dezember 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... überzeugt mit einem sehr guten Bild, satten Farben und guter technischer Ausstattung. Den rundum perfekten Gaming-Auftritt verhindern der leichte Input und die für 144 Hz zu langen Schaltzeiten. Auch im Büro macht das Display eine gute Figur. Dort wünscht man sich aber mehr USB-Anschlüsse ...“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: schnelle Fensterwechsel; sehr viel Platz auf dem Desktop, ...
    Schwächen: ... nimmt dafür aber auch viel Platz auf dem Schreibtisch ein; nicht mehr ganz aktuelle Fenster-Software. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Note:1,82

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 3 von 6

    Ausstattung (20%): 1,70;
    Eigenschaften (20%): 1,93;
    Leistung (60%): 1,82.

  • Note:1,97

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 4 von 4

    „... Die 144 Hz sind per Freesync 2 variabel und machen ihn zu einem Gaming-Monitor, der sich etwa gut für immersive Rennspiele oder Ähnliches eignet. ... QLED nennt Samsung seine VA-Panels mit Quantum-Dot-Schicht, deren Bildqualität sich ... sehen lassen kann ... Sicherlich ist dieses Format nichts für jedermann, nicht jedes Spiel unterstützt die exotische Auflösung. ...“

  • Note:1,97

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 4 von 5

    „... Nicht nur Excel-Helden dürften das Panel-Format interessant finden, auch Gamer, die Autorennen oder ähnliche Simulationen mögen, könnten an dem Panel Gefallen finden, da so viel Bildfläche die Immersion erhöht ... Eher weniger ist das Format für Multiplayer-Shooter geeignet, wo zu viel Bild fast schon nachteilig ist. Abgesehen vom kuriosen Format können sich auch die üblichen Monitor-Eigenschaften wortwörtlich sehen lassen ...“

  • Note:1,97

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 4 von 5

    „... Das Panel arbeitet mit kontrastreicher VA-Technik mitsamt Quantum Dots und bietet HDR mit bis zu 600 cd/m² (Display-HDR 600). In der Farbdarstellung mitunter eines der besten aktuellen Panels, das aber im Bewegtbild nicht ohne Schwächen auskommt: Die Reaktionszeiten variieren VA-typisch ziemlich stark ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von PC Games Hardware in Ausgabe 8/2019 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Oktober 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: überzeugende Farbdarstellung; gutes HDR-Spieleerlebnis bei 144-Hz.
    Contra: ungleichmäßige Helligkeit; geringe Pixeldichte; surrende LED-Beleuchtung; wirkt etwas instabil; geringe Höhenverstellbarkeit; für alltägliche Aufgaben durch Größe/Seitenverhältnis eher ungeeignet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: August 2018
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (84%)

    Pro: schickes Design; hochwertige Verarbeitung; überzeugende Bildqualität.
    Contra: recht niedrige Auflösung für Alltagsgebrauch; Format erfordert Umgewöhnung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Mai 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: riesiger Bildschirm; sehr gute Spielleistung; gute Bildqualität; alle Schnittstellen vorhanden; schicke Optik.
    Contra: etwas geringe Auflösung; teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: April 2018
    • Details zum Test

    „gut“ (2,45)

    Preis/Leistung: „sehr teuer“

    Stärken: riesiger, gekrümmter Bildschirm mit guter Darstellungsqualität; AMD Freesync wird bis zur maximalen Bildwiederholrate unterstützt; höhenverstellbarer Standfuß.
    Schwächen: Bildformat nicht für alle Games geeignet; sehr hoher Preis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Samsung C49HG90

  • Samsung C49HG90DMU 124,20 cm (49 Zoll) Curved Gaming Monitor (3840 x 1080 Pixel,
  • Samsung C49HG90DMUXEN 49" 32:9 QLED Curved Gaming Monitor
  • SAMSUNG C49HG90DMUX 124,5 cm 49' Curved TFT
  • Samsung Gaming Monitor C49HG90DMUX
  • Samsung C49HG90DMU
  • Samsung C49HG90DMU, 124,46 cm (49 Zoll), VA - DP, HDMI
  • Samsung LC49HG90 (49", DFHD)
  • Samsung LC49HG90DMUXEN (49", 3840 x 1080 Pixels)
  • Samsung C49HG90 49"" (124,5 cm) 3840x1080 schwarz (EEK: B) (LC49HG90DMUXEN)
  • Samsung CHG9 Series C49HG90DMU LED-Monitor - gebogen -
  • Samsung C49HG90DMU 124,20 cm (49 Zoll) Curved Gaming Monitor (3840 x 1080 Pixel,
  • Samsung C49HG90DMU ohne Standfuß 49 Zoll LED Multitasking Monitor HDMI DP USB
  • Samsung C49HG90DMU 124,20cm 49 Zoll LED Multitasking Monitor 2X HDMI DiaplayPort

Kundenmeinungen (877) zu Samsung C49HG90

4,6 Sterne

877 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
598 (68%)
4 Sterne
141 (16%)
3 Sterne
52 (6%)
2 Sterne
35 (4%)
1 Stern
61 (7%)

4,3 Sterne

872 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,8 Sterne

5 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung C49HG90

Einsatzbereich
Office fehlt
Medienbearbeitung fehlt
Gaming vorhanden
Allround fehlt
Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 49"
Displayauflösung 3840 x 1080 (32:9)
Pixeldichte des Displays 81 ppi
Displayhelligkeit 350 cd/m²
Kontrastverhältnis 3000:1
Bildseitenverhältnis 32:9
Bildschirmoberfläche Matt
Paneltechnologie VAinfo
Touchscreen fehlt
Ultrawide-Monitor vorhanden
Curved vorhanden
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync vorhanden
HDR-Unterstützung vorhanden
LED-Backlight vorhanden
HDR-Typ DisplayHDR 600
Blaulichtfilter vorhanden
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 1 ms
Optimale Bildwiederholrate 144 Hz
Stromverbrauch im Betrieb 71 W
Stromverbrauch im Standby 0,5 W
Ausstattung
Lautsprecher fehlt
Webcam fehlt
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
Anzahl HDMI 2
DisplayPort vorhanden
Anzahl DisplayPort 2
DVI fehlt
Anzahl DVI 0
VGA fehlt
Anzahl VGA 0
Thunderbolt fehlt
Anzahl Thunderbolt 0
USB-C fehlt
Anzahl USB-C 0
Grafikschnittstellen 2x HDMI 2.0, 1x DisplayPort 1.4, 1x Mini-DisplayPort 1.4
Weitere Anschlüsse
Audio-Anschluss vorhanden
USB-Hub vorhanden
Anzahl USB-Anschlüsse 2
Ergonomie & Abmessungen
Neigbar vorhanden
Schwenkbar vorhanden
Pivot-Funktion fehlt
VESA-Bohrung fehlt
Höhenverstellbar vorhanden
Höhenverstellbereich 120 mm
Abmessungen mit Standfuß
Breite 120,3 cm
Tiefe 38,16 cm
Höhe 52,55 cm
Gewicht 15 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: LC49HG90DMUX/EN

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung LC49HG90DMUX/EN können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Breiter gibt‘s nicht

SFT-Magazin - Damit erscheint er auf dem Papier wie ein Traum für ambitionierte Gamer. Mit seinem 32:9-Format und einer Displayhöhe von 37 Zentimetern entspricht der C49HG90 zwei 27-Zoll-Monitoren im 16:9-Format. Er ist daher besonders interessant für Nutzer, die gern die Fläche zweier solcher Bildschirme nebeneinander hätten, sich aber an den Rändern dazwischen stören. Diese entfallen nicht nur beim Samsung-Exemplar, sondern dank seiner gekrümmten Form erlaubt dieser auch ein besonderes Immersionserlebnis. …weiterlesen

Scharfes Flimmern

PC Games Hardware - Einen Schatten wirft das Testufo auch hier, dank höherer Frequenz aber nicht so weit. Ganz abgesehen von all den anderen Highlights, die Samsung in seine aktuellen Gaming-Monitore packt, verfügen selbst kuriose Exoten wie der C49HG90 über eine "advances motion blur reduction", wie die LMB-Technik hier heißt. Kurios ist auch der Menüpunkt, in dem sie versteckt ist. Unter "Reaktionszeit" ist bei den meisten Monitoren anderer Marken eine Overdrive-Technik zu finden. …weiterlesen