Ø Mangelhaft (5,0)

Tests (3)

Ø Teilnote 5,7

Keine Meinungen

Produktdaten:
Saison: Win­ter­rei­fen
Breite: 225 mm
Reifenquerschnitt: 45%
Durchmesser: 17 Zoll
Speed-Index: H (bis 210 km/h)
Mehr Daten zum Produkt

Sailun Ice Blazer WSL 2; 225/45 R17 94H im Test der Fachmagazine

    • ADAC Motorwelt

    • Ausgabe: 10/2013
    • Erschienen: 10/2013
    • Produkt: Platz 15 von 15

    „mangelhaft“ (5,5)

    „Stärken: Besonders gut auf Schnee und Eis, geringer Verschleiß.
    Schwächen: Sehr schwach auf Nässe.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 10/2013
    • Erschienen: 09/2013
    • Produkt: Platz 15 von 15
    • Seiten: 7

    „mangelhaft“ (5,5)

    Nasse Fahrbahn (30%): „mangelhaft“ (5,5);
    Schnee (20%): „gut“ (2,1);
    Trockene Fahrbahn (15%): „befriedigend“ (3,5);
    Eis (10%): „gut“ (2,3);
    Verschleißfestigkeit (10%): „gut“ (1,8);
    Kraftstoffverbrauch (10%): „gut“ (2,1);
    Geräusch (5%): „befriedigend“ (3,4);
    Schnelllaufprüfung (0%): „ohne Einschränkungen bestanden“.  Mehr Details

    • Konsument

    • Ausgabe: 10/2013
    • Erschienen: 09/2013
    • Produkt: Platz 15 von 15

    „nicht zufriedenstellend“ (0%)

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Sailun Terramax CVR XL 235/55 R17 103V PKW Off-Road-Sommerreifen

    Der Sailun Terramax CVR ist ein günstiger Qualitätsreifen aus Asien. Dieser Reifen wird von einem großen ,...

  • Reifen Barum Polaris 5 ( 225/55 R16 99H XL )

Einschätzung unserer Autoren

Ice Blazer WSL 2; 225/45 R17 94H

Hohes Risiko bei Nässe

Der ADAC hat dem Sailun Ice Blazer WSL-2 eine weitere Chance gegeben, nachdem das Ergebnis für den Winterreifen aus China im Herbst 2012 in der Größe 215/65 R16 desaströs ausgefallen war. Dass es in der Dimension 225/45 R17 („ADAC Motorwelt“, Heft 10/2013) kaum besser enden würde, war allerdings zu ahnen.

Kein Kandidat für Regenwetter

Auf nasser Fahrbahn ist der Sailun einer der schlechtesten Reifen, die der ADAC in den vergangenen Jahren getestet hat. Bremsweg, Handling und die Kreis-/Seitenführung bewertete der Automobilclub mit der Note 5,5. Lediglich gegen frühes Aufschwimmen ist man mit dem WSL-2 einigermaßen gefeit, das Aquaplaning-Verhalten wurde mit einer 3,5 bewertet.

Gut auf Schnee

Da auch in der kalten Jahreshälfte mit Regen zu rechnen ist, hilft dem Sailun nicht, dass er auf Schnee ein guter Winterreifen ist; der ADAC vergab in dieser Prüfkategorie die Note 2,1. Bei trockener Fahrbahn sind die Leistungen ausreichend (Note 3,5). Der Pneu aus China ist verschleißarm und fällt auch beim Rollwiderstand nicht negativ auf. Das Fazit wird jedoch von der Leistung bei Regen geprägt und kann nur lauten, dass man sich nach besseren Alternativen umsehen sollte: Der Hankook Winter I*Cept RS ist zwar kein erstklassiger Winterreifen, aber doch allemal einige Klassen besser als der Sailun.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sailun Ice Blazer WSL 2; 225/45 R17 94H

Allgemeine Daten
Saison Winterreifen
Dimensionen
Breite 225 mm
Reifenquerschnitt 45%
Durchmesser 17 Zoll
Speed-Index H (bis 210 km/h)
Reifentragfähigkeit 94
Reifenlabel
Kraftstoffeffizienz E
Nasshaftung C
Geräuschemission 71 dB

Weitere Tests & Produktwissen

Schwimmen, schlittern, driften

Stiftung Warentest (test) 10/2013 - Die könnte in einer Gefahrensituation entscheidend sein. Krasser als auf Schnee sind die Unterschiede bei Nässe. Bis auf den 185er Nokian bremsen alle guten Reifen auch auf nasser Fahrbahn gut. Erheblich zu lange Bremswege haben Kormoran, Marangoni, Sailun. Schlechtester steht 15 Meter später Während die besten Pneus je nach Fahrbahnbelag und Gewicht des Autos durchschnittlich rund 35 Meter zum Bremsen brauchen, "schwimmt" der schlechteste etwa 15 Meter weiter. …weiterlesen