HD1 Produktbild
  • Gut 1,7
  • 3 Tests
  • 7 Meinungen
Gut (1,7)
3 Tests
ohne Note
7 Meinungen
DVB-S2: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Roxxs HD1 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2013
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,4); Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Die Bild- und Tonqualität ist brillant und spielt in der Referenzklasse. Auf Wunsch skaliert der Roxxs HD1 die Bilder bis zur HD-Auflösung von 1080i hoch. Wir empfehlen die Auflösung 720p, welche von den öffentlich-rechtlichen Sendern genutzt wird. ... Im Alltagsbetrieb erweist sich der Roxxs HD1 als besonders zuverlässig. Schnelle Umschaltzeiten und ein übersichtlicher EPG in mehreren Ansichten zeichnen ihn aus. ...“

  • „gut“ (84%)

    Platz 4 von 4

    „Plus: HDMI- und Cinch-Kabel mitgeliefert.
    Minus: kein numerisches oder alphanumerisches Display, keine Steuerung via App, kein CI-Schacht, Stromverbrauch im Deep-Standby, keine Batterien mitgeliefert.“

    • Erschienen: Mai 2013
    • Details zum Test

    1,4; Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der kompakte Roxxs HD1 bietet brillante Bild- und Tonqualität, übersichtliche Menüs und schnelle Umschaltzeiten. Durch das offene Linux-System lässt er sich auf Wunsch um viele zusätzliche Applikationen erweitern.“

Kundenmeinungen (7) zu Roxxs HD1

3,4 Sterne

7 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (57%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (29%)
1 Stern
2 (29%)

3,4 Sterne

7 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Roxxs HD1

Features HDTV
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

HDTV-Empfang - so geht's!

Sat Empfang 3/2007 - Als Kabel- und Sat-Variante erhältlich, zeigt der Empfänger nicht nur die bisher bekannten Bilder, sondern gibt auch HD-Material frei. Dies gilt dank zweier Common-Interface-Schnittstellen sogar für verschlüsselte Programme. Ausstattung Um die hochauflösenden Bilder in voller Auflösung sehen zu können, ist ein HD-ready-fähiges TV-Gerät erforderlich. Über die HDMI- und Komponenteneingänge sind die Fernseher in der Lage, das Material weiterzugeben. …weiterlesen

Freiheit für Sat-HD

video 6/2018 - Anschlussseitig wird der alles entscheidende HDMI-Ausgang von einem elektrischen Digitalausgang für den Ton f lankiert. Die AV-Klinke für den analogen Notfall kann nur mit einem Zubehör-Adapter genutzt werden, bringt aber wohl auch qualitativ nichts. Interessanter ist da schon die USB-Buchse. Und richtig: Neben der Wiedergabe von Filmen, Musik und kleinen Fotos kann eine dort angeschlossene Festplatte auch als Aufnahmespeicher für TV-Sendungen genutzt werden. …weiterlesen

Anpfiff

video 7/2016 - Obwohl alle Modelle im Test auf einen ähnlichen Chip aufsetzen, machten die Bilder des Vantage einen etwas unschärferen Eindruck. Bildrauschen trat deutlicher hervor, Konturen wurden weniger präzise gezeichnet. Beim Ton ließen sich - wie bei den übrigen Geräten - keine Störungen feststellen. Wie die Modelle von Edision und Telestar ist der Vanatage mit einer Scart-Buchse ausgestattet. Die günstigen DVB-T2-Modelle beliefern also auch den alten Röhrenfernseher im Schrebergartenhäuschen. …weiterlesen

Aufnehmen in HD

Sat Empfang 1/2016 - Hierbei überzeugte unser Testmuster mit sehr scharfen natürlichem Bild. Auf der Frontseite gibt ein alphanumerisches Display über den Namen des gerade eingeschalteten Senders Auskunft. Mit den beleuchteten Bedientasten kann man den Receiver ein- und ausschalten sowie die Lautstärke regeln und die Programme auswählen. Unterhalb des auf dem Receiver aufgedruckten Humax-Logos befindet sich ein Kartenschacht, in den eine HD+Karte eingelegt ist. …weiterlesen

Rekord-Verdacht

video 4/2014 - Diese vier HDTV-Receiver mit eingebauten Festplatten gehören zu den besten ihrer Art und bieten alle möglichen Komfortfunktionen, damit den Zuschauern garantiert keine Sendung entgeht.Testumfeld:Im Vergleich standen sich 4 HDTV-Receiver gegenüber, welche alle mit „sehr gut“ bewertet wurden. Testkriterien waren Bild- und Klangqualität, Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung. …weiterlesen

Aufnahme-Profis mit HD-Doppel-Tuner

SATVISION Nr. 9 (September 2013) - In diesem Vergleichstest treten zwei recht unterschiedliche HD-Sat-Receiver mit Twin-Tuner gegeneinander an. Während der Xtrend ET 9500 eine Linux-Box mit den für diese Receiver-Art typischen Erweiterungsmöglichkeiten ist, handelt es sich beim Panasonic DMR-HST230 um eine konventionelle Set-Top-Box, die sich auch gut als Einstiegsgerät eignet. Beiden Testkandidaten gemeinsam sind eine Aufnahmefunktion, die Möglichkeit des Pay-TV-Empfangs und vielfältige Internetfunktionen wie beispielsweise HbbTV. ...Testumfeld:Im Vergleich befanden sich zwei TV-Receiver, die jeweils mit „sehr gut“ beurteilt wurden. Die geprüften Kriterien waren Bild- und Tonqualität, Bedienung, Ausstattung und Installation sowie Display, Fernbedienung und Stromverbrauch. …weiterlesen