Rotwild R.X2 27.5 Team (Modell 2017) Test

(Fahrrad)
  • Sehr gut (1,3)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Mountainbike
  • Federung: Fully
  • Gewicht: 11,2 kg
  • Rahmenmaterial: Carbon
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Rotwild R.X2 27.5 Team (Modell 2017)

  • Ausgabe: 8/2016
    Erschienen: 07/2016
    Produkt: Platz 3 von 5
    Seiten: 13

    „sehr gut“ (215 von 250 Punkten)

    „Als 27,5"(+)-Bike aufgebaut, bringt das superedle R.X2 ordentlich PS auf den Trail, ist wunderbar spritzig, dabei laufruhig-sicher bergab. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Rotwild R.X2 27.5 Team (Modell 2017)

Bremsentyp Scheibenbremse
Federung Fully
Felgengröße 27,5 Zoll
Geeignet für Damen, Herren
Gewicht 11,2 kg
Modelljahr 2017
Rahmenmaterial Carbon
Schaltgruppe Shimano XTR
Schaltung Kettenschaltung
Typ Mountainbike

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Der Spätzünder RennRad 4/2010 - Ich kann aber nicht behaupten, dass ich dem Reiz schöner Räder nicht erliege: Immerhin fand ich schon als Nichtradfahrer die glänzenden Räder und die schicken Klamotten der Rennfahrer toll, bin so überhaupt zum Radfahren gekommen. Bei Marathons sind auf allen Platzierungen alle Räder vertreten. Von 500 bis 10 000 Euro. Manche begeistern sich so sehr für ihr Rad, dass es ihnen egal ist, ob sie das Potential nutzen können. …weiterlesen


Er reitet wieder bike 4/2009 - Dann, am nächsten Tag, nach fünf Monaten, 10000 Kilometern und 150000 Höhenmetern der verdiente Sprung in den Lago.“ Die ganze Geschichte gibt's unter: www.alpenzorro.de. Wer ist der „Alpenzorro“? Ein radelnder Münchner, dem die Strecke über die Alpen zum Gardasee nach einigen Jahren zu kurz geworden ist. Und wie kam es zu diesem Namen „Alpenzorro“? Ach, das war nur so eine Idee. Vor drei Jahren wollte ich unbedingt zur Fuorcla Surlej ins Engadin, weil es dort so tolle Trails geben soll. …weiterlesen


Vier verliert TOUR 6/2008 - Beim BDR hingegen scheint eine Vermischung von Bahn und Rad auch heute verpönt zu sein wie ehedem. Früher war das schließlich auch nicht vorgesehen. Allerdings: Früher gab es die DDR. Früher gab es Bahnrad-Weltmeisterschaften im Sommer. Und früher gab es einen Deutschland-Vierer, der bei Olympischen Spielen mitfahren durfte. …weiterlesen


Arbeitspferde RoadBIKE 12/2016 - Die bessere Wahl wären eigentlich Carbon und Titan, die jedoch den Preis in die Höhe treiben würden, ergo an serienmäßig ausgestatteten Alltags-Rennrädern kaum zu finden sind. So bleibt festzuhalten: Alltags-Rennräder sind eine sinnvolle Investition, und die hier getesteten Modelle bilden eine solide Basis für Tausende Kilometer bei allen Wetterbedingungen. Allerdings benötigen sie regelmäßige Pflege, damit sie Wind und Wetter auch dauerhaft zuverlässig trotzen können. …weiterlesen