Ridley Bikes Fenix SL 30 (Modell 2016) im Test

(Fahrrad)
Fenix SL 30 (Modell 2016) Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Renn­rad
Gewicht: 8,04 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Ridley Bikes Fenix SL 30 (Modell 2016)

    • Procycling

    • Ausgabe: 4/2016
    • Erschienen: 04/2016
    • 10 Produkte im Test
    • Seiten: 12

    ohne Endnote

    „... Immer wieder begeistern kann das Lenkverhalten, das typisch für die Rennmaschinen der Belgier ist: Mit seinem steilen Lenkwinkel ist das Rad ausgesprochen agil und lebendig; vor allem im Wiegetritt erfreut es mit großer Handlichkeit. Und da es sich gleichzeitig leicht beschleunigen und bei hohem Tempo sicher steuern lässt, sind seine Fahreigenschaften nur perfekt zu nennen. ...“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Ridley Bikes Fenix SL 30 (Modell 2016)

Basismerkmale
Typ Rennrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 8,04 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Ultegra
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Carbon

Weiterführende Informationen zum Thema Ridley Bikes Fenix SL30 (Modell 2016) können Sie direkt beim Hersteller unter ridley-bikes.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Von Mittel bis Klasse

Procycling 4/2016 - Bemerkenswert ist, dass die 25er-Conti-Reifen immer noch viel Platz nach oben haben; 28 Millimeter breite Pneus sollten also mindestens durch Rahmen und Gabel des Fenix SL passen. Mit extrem fortschriTTLicher Tech- nik zu günstigen Preisen machen die Koblenzer der Konkurrenz das Leben schwer. Der glattflächige Rahmen wiegt ein knappes Kilo, die schlanke Gabel steuert rund 350 Gramm bei und wird von einem hochwertigen Acros-Steuersatz gehalten. …weiterlesen