Ricoh WG-5 GPS Test

(Digitale Unterwasserkamera)
  • Gut (1,9)
  • 3 Tests
23 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Kompaktkamera
  • Anwendungsbereich: Outdoor
  • Auflösung: 16 MP
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Tests (3) zu Ricoh WG-5 GPS

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 8/2015
    • Erschienen: 07/2015
    • 6 Produkte im Test
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Das verspielte Design ist Geschmackssache – die Kamera ist dadurch schwerer zu reinigen. Als einzige bietet sie die Möglichkeit, per mitgeliefertem Adapter Filter vor der Optik anzubringen.“

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 6/2015
    • Erschienen: 05/2015
    • Produkt: Platz 3 von 5
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „gut“ (1,9)

    „Plus: Hervorragende Schärfe bei Nahaufnahmen und im Macro-Modus; Gute Dynamik; Sauber strukturierte Menüs.
    Minus: Martialisches Design ist Geschmackssache.“

    • outdoor

    • Ausgabe: 6/2015
    • Erschienen: 05/2015
    • 5 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Plus: robust und wasserdicht; lichtempfindliches Objektiv; automatische ISO-Erhöhung bei wenig Licht.
    Minus: Bildqualität könnte besser sein.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Ricoh WG-5 GPS

  • Ricoh WG-6 orange

    - 20 Megapixel effektiv - wasserfeste, robuste Kompaktkamera - rückseitig belichtetem CMOS - Sensor - 5 - ,...

  • RICOH GR III Kompaktkamera Schwarz, 3 Zoll TFT-Farb Display, WLAN

    RICOH GR III Kompaktkamera Schwarz, 3 Zoll TFT - Farb Display, WLAN

Kundenmeinungen (23) zu Ricoh WG-5 GPS

23 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
6
4 Sterne
5
3 Sterne
4
2 Sterne
1
1 Stern
7

Datenblatt zu Ricoh WG-5 GPS

Sensor
Auflösung 16 MP
Sensorformat 1/2,3"
ISO-Empfindlichkeit 125 / 200 / 400 / 800 / 1.600 / 3.200 / 6.400
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 25mm-100mm
Optischer Zoom 4x
Digitaler Zoom 7,2x
Maximale Blende f/2-4,9
Minimale Blende f/11,3-18,5
Ausstattung
Gesichtserkennung vorhanden
Konnektivität
GPS vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Sucher fehlt
Filter & Modi
HDR-Modus vorhanden
Panorama-Modus vorhanden
Effektfilter vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Videoformate AVI
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
  • Eye-Fi Card
Bildformate
  • JPEG
  • AVI
  • MPEG
Gehäuse
Outdoor-Tauglichkeit
Staub-/Spritzwasserschutz vorhanden
Stoßfest vorhanden
Wasserdicht vorhanden
Größe & Gewicht
Gewicht 229 g

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Rasante Action mit Auto-ISO DigitalPHOTO 10/2012 - Neben Verschlusszeit und Blende ist der ISO-Wert die dritte Belichtungs-Variable. Mit der ISO-Automatik behalten Sie auch bei wechselnden Lichtbedingungen die volle kreative Kontrolle.Auf diesen 2 Seiten zeigt die Zeitschrift DigitalPHOTO (10/2012), wie man DSLR-Funktionen clever nutzen kann. …weiterlesen


Weißabgleich: Perfekte Farben DigitalPHOTO 8/2012 - Im Normalfall regelt die Kamera den Weißabgleich. In einigen Fällen lohnt es sich aber, manuell einzugreifen. …weiterlesen


Mach mich nass! fotoMAGAZIN 8/2015 - Oder muss man bei Qualität und Bedienung starke Kompromisse eingehen? Wir haben es am Beispiel der Spitzenmodelle von Canon, Nikon, Olympus, Panasonic, Ricoh und Sony ausprobiert. Verglichen mit manchen besonders kleinen Kompaktkameras sind die hier vorgestellten sechs Outdoor-Modelle recht griffig. Nur die Sony macht da eine Ausnahme: Mit einer Dicke von etwas mehr als 1,5 Zentimetern wirkt sie in dieser Gesellschaft beinahe zierlich. …weiterlesen


Knallharte Kompaktknipsen SFT-Magazin 6/2015 - Die kleinen Knöpfe auf der Rückseite sind angeraut, aber trotzdem nichts für Hände im Prankenformat. Die Menüs und On-Screen-Elemente kommen grob aufgelöst daher, sind aber klar und einfach strukturiert. Die Bildqualität der Kamera sollte man nicht unterschätzen: Hier begegnet die Ricoh der Konkurrenz auf Augenhöhe und punktet durch knackscharfe Aufnahmen im Kurzdistanz-, Makro bereich und unter Wasser (bis 14 Meter dicht). …weiterlesen


Nicht nachmachen! Oder doch? camera 3/2013 (April/Mai) - Auf jeden Fall sollte man feuerfeste Handschuhe bei dieser Fotosession tragen. Schließlich soll vermieden werden, dass der Kupferdraht abrutscht und Ihre Hände verwundet. Wenn Sie Ihre Fackel konstruiert oder eine ähnliche erworben haben, sollten Sie Camping-Benzin in einem Kanister mitführen. Wenn Sie Ihre Fackel in den Kanister getaucht haben, lassen Sie die Tropfen kurz abtropfen und entzünden Sie die Fackel. …weiterlesen


Auf der Flucht VIDEOAKTIV 2/2013 (Februar/März) - Mit dieser Verdunkelung drehten wir bei strahlendem Sonnenlicht mit offener Blende und erzeugten eine Unschärfe, die dem Look eines Full-Frame-Sensors ähnelt und Personen schon einen Meter hinter den Darstellern unscharf abbildet - so waren Störenfriede im Bild eliminiert. Die Tanzszenen in einem Club brauchten nur wenige Komparsen - meist Teammitglieder. Wir kombinierten die Szenen mit Zeitlupen aus der FS 700. …weiterlesen


Die 40 besten Kameras DigitalPHOTO 11/2013 - Sony SLT-A77 24,3 MP im APS-C-Format mit bester Bildqualität. Das beweist Sonys SLT-A77, die hervorragende Ergebnisse und perfekte Bedienung bietet. Canon EOS-1D Mark IV Große ISO-Werte und ein extrem haltbarer Verschluss verwandeln die EOS-1D MK IV in das perfekte Profi-Werkzeug mit bester Bildqualität. Nikon D4 Die D4 ist der Konkurrent zur EOS-1D MK IV und übertrifft diese in Sachen Funktionalität und Leistung. Die Verarbeitung ist erstklassig. …weiterlesen


Entdecke die Möglichkeiten Audio Video Foto Bild 11/2009 - Den hat aber keiner der Testkandidaten: Große, bewegliche Bildschirme lassen sich an kleinen Kameras nicht anbringen. Videoaufnahmen Die Videos früherer Digitalkamera-Generationen konnten sich kaum mit den Aufnahmen von Camcordern messen. Das hat sich bei einigen Modellen inzwischen jedoch gründlich geändert: Immerhin vier der 16 Testkandidaten filmen in HDTV›-Qualität mit bis zu 1280 mal 720 Bildpunkten›. Allerdings ist die Bedienung der Fotoapparate nicht gerade optimal für einen Filmeinsatz. …weiterlesen


Duell der Edelknipsen Computer - Das Magazin für die Praxis 3/2016 - Wer es individuell mag, kommt ebenfalls auf seine Kosten: Schärfentiefe, Belichtungszeit, Fokus und vieles andere lassen sich manuell festlegen. Die Powershot bietet dazu etwa Verschlusszeiten zwischen 1/2.000 und 250 Sekunden an. Noch schneller löst die Cybershot bei hellem Licht aus. Der digitale Verschluss belichtet minimal in 1/32.000 Sekunden, dafür fällt die Langzeitbelichtung mit 30 Sekunden kürzer aus. …weiterlesen


Nikon - Volle Bandbreite COLOR FOTO 9/2012 - Zudem praktisch: Bei der V1 wird der Monitor sensorgesteuert abgeschaltet, wenn sich das Auge dem Suchereinblick nähert. Aufnahmefunktionen Die drei SLR-Kameras verfügen über ein identisches AF-System, das Multi-CAM 1000 mit 11 Messpunkten inklusive zentralem Kreuzsensor. Bei der Auslöseverzögerung hat die D5100 die Nase vorn: 0,42/0,59 s gegenüber 0,52/0,74 s (D3100) bzw. 0,53/0,88 s (D3200) bei 1000/30 Lux. …weiterlesen