ohne Note
179 Tests
Befriedigend (3,4)
6 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Front­an­trieb: Ja
Manu­elle Schal­tung: Ja
Auto­ma­tik: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Mégane [08]

  • Mégane Grandtour [08] Mégane Grandtour [08]
  • Mégane CC [08] Mégane CC [08]
  • Mégane TCe 130 6-Gang manuell Luxe (96 kW) [08] Mégane TCe 130 6-Gang manuell Luxe (96 kW) [08]
  • Mégane CC TCe 130 6-Gang manuell (96 kW) [08] Mégane CC TCe 130 6-Gang manuell (96 kW) [08]
  • Mégane TCe 130 6-Gang manuell (96 kW) [08] Mégane TCe 130 6-Gang manuell (96 kW) [08]
  • Mégane 1.6 16V 6-Gang manuell Dynamique (81 kW) [08] Mégane 1.6 16V 6-Gang manuell Dynamique (81 kW) [08]
  • Mégane GT TCe 180 6-Gang manuell (132 kW) [08] Mégane GT TCe 180 6-Gang manuell (132 kW) [08]
  • Mégane CC TCe 130 6-Gang manuell Dynamique (96 kW) [08] Mégane CC TCe 130 6-Gang manuell Dynamique (96 kW) [08]
  • Mégane Grandtour dCi 130 6-Gang manuell (96 kW) [08] Mégane Grandtour dCi 130 6-Gang manuell (96 kW) [08]
  • Mégane Grandtour dCi 160 6-Gang manuell Luxe (118 kW) [08] Mégane Grandtour dCi 160 6-Gang manuell Luxe (118 kW) [08]
  • Mégane TCe 130 6-Gang manuell Dynamique (96 kW) [08] Mégane TCe 130 6-Gang manuell Dynamique (96 kW) [08]
  • Mégane CC dCi 130 6-Gang manuell (96 kW) [08] Mégane CC dCi 130 6-Gang manuell (96 kW) [08]
  • Mégane Grandtour TCe 130 6-Gang manuell Luxe (96 kW) [08] Mégane Grandtour TCe 130 6-Gang manuell Luxe (96 kW) [08]
  • Mégane Coupé dCi 130 6-Gang manuell Dynamique (96 kW) [08] Mégane Coupé dCi 130 6-Gang manuell Dynamique (96 kW) [08]
  • Mégane dCi 130 eco2 6-Gang manuell Expression (96 kW) [08] Mégane dCi 130 eco2 6-Gang manuell Expression (96 kW) [08]
  • Mégane CC TCe 130 6-Gang manuell Luxe (96 kW) [08] Mégane CC TCe 130 6-Gang manuell Luxe (96 kW) [08]
  • Mégane Coupé TCe 130 6-Gang manuell (96 kW) [08] Mégane Coupé TCe 130 6-Gang manuell (96 kW) [08]
  • Mégane Coupé Ego II TCe 150 6-Gang manuell (109 kW) [08] getunt von Elia Mégane Coupé Ego II TCe 150 6-Gang manuell (109 kW) [08] getunt von Elia
  • Mégane Coupé 2.0 16V 140 CVT (103 kW) [08] Mégane Coupé 2.0 16V 140 CVT (103 kW) [08]
  • Mégane (4-Türer) Mégane (4-Türer)
  • Mégane 1.9 dCi (112 kW) [08] getunt von Giacuzzo Mégane 1.9 dCi (112 kW) [08] getunt von Giacuzzo
  • Mégane 2.0 16V 140 CVT (103 kW) [08] Mégane 2.0 16V 140 CVT (103 kW) [08]
  • Mégane Coupé R.S. TCe 250 6-Gang manuell (184 kW) [08] Mégane Coupé R.S. TCe 250 6-Gang manuell (184 kW) [08]
  • Mégane Coupé TCe 180 6-Gang manuell (132 kW) [08] Mégane Coupé TCe 180 6-Gang manuell (132 kW) [08]
  • Mégane Coupé TCe 180 6-Gang manuell Dynamique (132 kW) [08] Mégane Coupé TCe 180 6-Gang manuell Dynamique (132 kW) [08]
  • Mégane Grandtour TCe 130 6-Gang manuell (96 kW) [08] Mégane Grandtour TCe 130 6-Gang manuell (96 kW) [08]
  • Mégane Grandtour TCe 130 6-Gang manuell Dynamique (96 kW) [08] Mégane Grandtour TCe 130 6-Gang manuell Dynamique (96 kW) [08]
  • Mégane Grandtour dCi 110 6-Gang manuell Dynamique (78 kW) [08] Mégane Grandtour dCi 110 6-Gang manuell Dynamique (78 kW) [08]
  • Mégane dCi 130 eco2 6-Gang manuell Luxe (96 kW) [08] Mégane dCi 130 eco2 6-Gang manuell Luxe (96 kW) [08]
  • Mégane dCi 160 6-Gang manuell (118 kW) [08] Mégane dCi 160 6-Gang manuell (118 kW) [08]
  • Mehr...

Renault Mégane [08] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: Megane Grandtour dCi 110 eco2 EDC Dynamique (81 kW) [08]

    „Der überarbeitete Megane Grandtour bewährt sich gut. Der Diesel dCi 110 mit Start/Stopp ist agil, kann aber auf Kurzstrecke keine Sparwunder vollbringen. Zudem könnte dann der Partikelfilter leiden, sodass der fast gleich teure Benziner TCe 115 die bessere Wahl wäre.“

    • Erschienen: Juli 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Mégane Grandtour Energy TCe 115 eco2 6-Gang manuell Dynamique (85 kW) [08]

    „... In Anbetracht der bescheidenen Fahrleistungen stellt sich die Frage, ob das Paket GT Line eine gute Wahl sei, denn der an sich hohe Komfort des Mégane wird doch merklich beeinträchtigt. Allerdings sind die Fahreigenschaften ausgezeichnet, und die Federung erfüllt ihre Pflicht dennoch. Die gut gepolsterten Sportsitze tragen das ihre zum guten Gesamteindruck bei. ...“

    • Erschienen: Mai 2012
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Mégane Energy dCi 130 eco2 6-Gang manuell Bose Edition (96 kW) [08]

    „Plus: Viel Platz vorn und im Kofferraum, bequeme Vordersitze, kultivierter Turbodiesel, geringer Verbrauch, leichtgängiges Sechsganggetriebe, sicheres Kurvenverhalten, stabiler Geradeauslauf ...
    Minus: Verstreute Bedienelemente, schlechte Übersichtlichkeit, im Fond beengte Sitzverhältnisse, verzögertes Ansprechen, relativ steifes Abrollen ...“

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Mégane CC [08]

    „... Aufbauend auf den Erfahrungen mit der ersten Auflage zeigt sich der Nachfolger als alltagstauglicher automobiler Begleiter durch vier Jahreszeiten mit hohem Reifegrad. ...“

  • Note:2,3

    Preis/Leistung: 2,0

    Platz 1 von 3
    Getestet wurde: Mégane Grandtour [08]

    „Ein preiswertes Kombitalent in eleganter Verpackung.“

    • Erschienen: Mai 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Mégane Coupé R.S. TCe 250 6-Gang manuell (184 kW) [08]

    „Kaufen! Für insgesamt 29.850 Euro (inkl. Cup-Paket und Schalensitze. WICHTIG!!!!) gibt’s derzeit nichts Sportlicheres bei den Kompaktwagen. Der lediglich 0,1 Sekunden schnellere VW Scirocco R (265 PS) schlägt mit fast 4000 Euro mehr zu Buche, den Golf GTI lässt der Franzose locker hinter sich und für den allrad-getriebenen Golf R werden fast 10.000 Euro mehr fällig. ...“

    • Erschienen: Mai 2009
    • Details zum Test

    Note:2,2

    Getestet wurde: Mégane 1.6 16V 6-Gang manuell Dynamique (81 kW) [08]

    Dank tadelloser Verarbeitungsqualität, einem großen serienmäßigen Ausstattungspaket sowie ausgeklügelten Hebeln und Schaltern im Innenraum bereitet der Mégane seinem Fahrer Freude. Das Einsteigen in den relativ engen Innenraum gestaltet sich jedoch schwierig und die Ladekante des Kofferraums ist etwas zu hoch. Die geteilte Rückbank ist etwas sperrig beim Vorklappen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 3,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 3,5 von 5 Sternen

    Platz 2 von 3
    Getestet wurde: Mégane Coupé R.S. TCe 250 6-Gang manuell (215 kW) [08] getunt von Elia

    Längsdynamik: 4 von 5 Sternen;
    Querdynamik: 4 von 5 Sternen;
    Alltag: 3 von 5 Sternen;
    Preis/Leistung: 3,5 von 5 Sternen;
    Emotion: 4 von 5 Sternen.

  • 3+ (479 von 700 Punkten)

    Preis/Leistung: 51 von 100 Punkten

    Platz 3 von 4
    Getestet wurde: Mégane Grandtour Energy dCi 110 eco2 6-Gang manuell Dynamique (81 kW) [08]

    „Dieser Kombi kleidet seinen Laderaum in hübsche Rundungen. Doch so harmonisch, wie er aussieht, fährt der Mégane nicht: Passagiere müssen sich mit einem strammen Fahrwerk arrangieren, der Fahrer mit einer langen Übersetzung des sechsten Gangs. Wir mögen den Motor, denn der ist kräftig und läuft kultiviert.“

  • 441 von 700 Punkten

    Preis/Leistung: 51 von 100 Punkten

    Platz 6 von 6
    Getestet wurde: Mégane Energy TCe 115 eco2 6-Gang manuell Dynamique (85 kW) [08]

    „Nicht nur wegen der unkomfortablen Dynamique-Ausstattung fährt der Franzose hinterher, ihm fehlt es auch an Platz.“

    • Erschienen: Oktober 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Mégane Grandtour Energy dCi 130 eco2 6-Gang manuell Dynamique (96 kW) [08]

    „... Unsere Normrunde bewältigte der Mégane Grandtour mit respektablen 5,6 Litern pro 100 Kilometer. 80 Prozent der 320 Nm stehen dem Vierzylinder dabei schon ab 1.500 Touren zur Seite. Harmonisch beschleunigt der Mégane aus dem Drehzahlkeller heraus und hält in allen Drehzahllagen genügend Kraftreserven bereit. ...“

  • 453 von 700 Punkten

    Preis/Leistung: 51 von 100 Punkten

    Platz 3 von 4
    Getestet wurde: Mégane Grandtour Energy dCi 110 eco2 6-Gang manuell Dynamique (81 kW) [08]

    „Wer keinen Kombi im Transporter-Design möchte, liegt beim Renault Grandtour richtig. Das Platzangebot geht in Ordnung, ebenso der leise Motor. Der sechste Gang ist zu lang übersetzt.“

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Das gefällt uns: Kräftige, laufruhige und sparsame Turbomotoren, günstige und kompetente TomTom-Navigation mit Werksintegration, moderate Aufpreisliste, gute Serienausstattung.
    Das stört uns: Nicht ganz optimaler Kompromiss aus Komfort und Fahrdynamik: Die Vorderachse rollt straff ab, während die Lenkung unverbindlich bleibt. ...“

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test
    Getestet wurde: Mégane Coupé R.S. TCe 250 6-Gang manuell (184 kW) [08]

    „Das Coupé bietet Leistung und eine straffe Fahrwerksabstimmung. Damit zählt der RS zu den Sportlichsten in der Klasse.“

  • 236 von 300 Punkten

    Preis/Leistung: 16 von 20 Punkten

    Platz 1 von 2
    Getestet wurde: Mégane Coupé R.S. TCe 265 6-Gang manuell Trophy (195 kW) [08]

    „Klarer Sieger in diesem Test, bei dem es allein um die Sportlichkeit geht. Der Renault ist kompakter und konsequenter gemacht. Dadurch büßt er zwar Alltagstugenden ein, macht dafür auf abgesperrten Pisten, Handlingkursen und im Slalom umso mehr Spaß. Eine echte Sportskanone.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Renault Mégane [08]

Kundenmeinungen (6) zu Renault Mégane [08]

2,6 Sterne

6 Meinungen (2 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
2 (33%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (33%)
  • von GOLF7

    Begeisterung endet in voller Enttäuschung

    Es wird der 1. und letzte Renault in meinem Leben sein, ich hätte mir wirklich mehr erwartet. Was die Qualität und Langlebigkeit der Komponenten angeht. Es kann doch nicht wahr sein, dass bei 35.000 Km das Leder (Sitze) brüchig wird und das nach nicht einmal 3 Jahren
    Es ist nun eigentlich schon die Top Ausstattung Renault Megane 3 Coupe TCE 130 der Motor Spritfresser Nr. 1 für nen 1.4 über 10L
    Preisleistung hin oder her, aber die Qualität muss auch stimmen

    Ich werde mich nun bei Volkswagen umsehen, die Autos sind ja nicht umsonst teurer, aber die Qualität ist da.
    Antworten
  • von reiken

    Müll, sollte unverkäuflich sein

    • Ich bin: Gelegenheitsfahrer
    Ich fahre seit ca 35 Jahren die verschiedensten Autos. So einen Müll, wie diesen Megane hatte ich noch nie: Der Reihe nach: Abdeckung der Schaltung kaputt, Fensterheber rechts im Eimer, Fensterheber vorn links im Eimer, Steckdose kaputt, Kindersicherung defekt, Frontbirnen nach 5 Jahren bereits zweimal kaputt, jetzt seit neuestem: Kabelstrang nach links hinten durchgeschmort. Muß zusammen mit dem Fensterheber hinten links ausgetauscht werden. Welcher Horst bewertet ein solches Auto mit "sehr gut"??? Nie wieder Renault!!!!
    Antworten
  • von Benutzer

    Renault Megane mit Dieselmotor sehr empfehlenswert

    • Vorteile: geringer Verbrauch, gute Sicherheitsausstattung, gutes Fahrwerk, gute Ausstattung, durchdachtes Raumkonzept, knackige Schaltung, gute Verarbeitung
    • Nachteile: Rücksitzplätze etwas beengt
    • Geeignet für: Alltag, Reisen, Fahrten zur Arbeit
    • Ich bin: Berufsfahrer
    Habe mir im Mai 2011 den Renault Megane Diesel mit 106 PS in der sportlichen GT Line Ausstattung gekauft. Dies war nach 30 Jahren, in denen ich Auto fahre, das erste ausländische Auto! Ich bin mit meiner Kaufentscheidung absolut zufrieden. Die Verarbeitung ist super, der Megane ist absolut mängelfrei, da habe ich in der Vergangenheit mit anderen deutschen Neuwägen(!) andere böse Erfahrungen machen müssen. Der Dieselmotor ist sehr durchzugsstark, leise, im Innenraum ist vom Dieselmotor kaum etwas zu hören, sehr sparsam. Ich fahre hauptsächlich Autobahn und eine Tankfüllung reicht locker immer über 1100 km. Sehr zufrieden bin ich mit der Klimaautomatik, den schlüsselfreien Zugang möchte ich nicht mehr missen. Mit dem Renault Megane macht mir das Autofahren wieder richtig Spass!
    Antworten
  • Weitere 3 Meinungen zu Renault Mégane [08] ansehen
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Erwar­tun­gen fast erfüllt

Nach zwei ersten Tests hat der Renault Mégane Grandtour die in ihn gesetzten Erwartungen fast erfüllt. Erwartet wurden von den Testern klasssiche Kombitugenden, gepaart mit einer Dynamik, die für den Alltag ausreicht – und nicht zu teuer ausfällt. Dass der Grandtour zu Letzterem durchaus in der Lage ist, hat er im Test der „Auto Zeitung“ bewiesen, in dem er den Ford Focus Turnier 2.0 TDCi vor allem in diesem Punkt klar ausstechen konnte. Die Zeitschrift bescheinigt ihm auch – ganz aktuell – Urlaubs-Kombiqualitäten, die „Auto Motor und Sport“ ebenfalls unterstreicht. „Auto Motor und Sport“ deckt aber auch auf, woran es beim Grandtour hapert: nämlich an der Verarbeitungsqualität und an der Lenkung.

Einen ausführlichen Beitrag über den Testbericht der „Auto Zeitung“ finden Sie hier, weswegen wir uns an dieser Stelle auf den Test von „Auto Motor und Sport“ beschränken. Fangen wir mit den Kombiqualitäten an. Hier habe der Grandtour mächtig zu „Edelkombis“ wie etwa dem Dreier-BMW aufgeholt – und sie in puncto Stauraum sogar überholt. Schade nur, dass Renault die Zuladung auf 426 Kilogramm begrenze, denn frühere Kombis konnten mehr vertragen. In den Grandtour passen außerdem zum Beispiel 2,55 Meter lange Gegenstände problemlos hinein. Nur in puncto Variabilität biete der Grandtour relativ wenig. Dafür erfreuen scheinbare Kleinigkeiten wie ein aufstellbarer Raumteilern oder die Ablagen für den Alltags-Kleinkram.

So weit, so gut, und der Grandtour wäre sogar noch besser weggekommen, wenn er eine saubere Verarbeitung hätte vorweisen können. Der Testbericht bietet Einblicke in die Mängelliste: flatternde Motorhaube, schwammige Fondsitze, Billigverkleidungen des Laderaums – der günstige Preis muss irgendwo herkommen. Kompromissbereite Zeitgenossen dürfen diese Mängelliste mit einer Positivliste hochrechnen, auf der laut Testbericht folgende Punkte vermerkt werden müssen: luftiges Raumgefühl, unkomplizierte Bedienung, gute Laufkultur des Motors (im Test: 1,9 Liter Common-Rail mit 130 PS), gleichmäßige Kraftentfaltung, ausreichend Temperament, selbst im Gebirge, angemessene 8,2 Liter im Schnitt, bei einer eher betulichen Fahrweise sogar mitunter zwei Liter weniger und damit eine Reichweite von knapp 1.000 Kilometern. Außerdem stünden noch die leisen Fahrwerk- und Windgeräusche sowie eine komfortable Federung auf der Positivliste, die mit einer guten Portion Fahrdynamik, überzeugenden Bremsen und einer sicheren Beherrschbarkeit bis in den Grenzbereich abgeschlossen wird.

Denn als letzter Kritikpunkt steht dieser langen Positivliste die Elektrolenkung gegenüber, die es weiterhin an Präzision und Rückmeldung vermissen lasse und das insgesamt sehr positive Gesamtbild des Mégane Grandtour etwas trübe. Trotzdem wurden es am Ende für den Mégane Grandtour vier von fünf Sternen – auch dank guter Sicherheitsausstattung. Und wenn Sie nach der Gegenüberstellung der Pro und Contras, die Sie auch in Kurzform im Testfazit von „Auto Motor und Sport“ finden, der Meinung sind, das reiche aus, um die in den Wagen gesetzten Erwartungen zu erfüllen, stehen Sie mit Ihrer Meinung nicht alleine da.

von Wolfgang

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Autos

Datenblatt zu Renault Mégane [08]

Typ Kompaktklasse
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel

Weiterführende Informationen zum Thema Renault Mégane [08] können Sie direkt beim Hersteller unter renault.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: