Reloop RP-2000 USB Test

(Plattenspieler)
  • keine Tests
4 Meinungen
Produktdaten:
  • Betriebsart: Manuell
  • Antrieb: Direkt
  • Typ: DJ-Plattenspieler
  • Digitalisierung: Ja
  • 78 U/min: Nein
  • Phonovorstufe: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

RP-2000 USB

Analoger DJ-Plattenspieler mit digitalen Neigungen

Stärken

  1. Analog-Plattenspieler mit kraftvollem Direktantrieb
  2. besonders günstiges, ernstzunehmendes DJ-Tool
  3. DJing-tauglicher MM-Tonabnehmer Ortofon OM Black
  4. HiRes-A/D-Wandler, USB-Port, abschaltbarer Vorverstärker

Schwächen

  1. Chassis-Abdeckhaube nicht im Lieferumfang

Reloop hat eine Weile gebraucht, um sich als DJ-Equipment-Marke einen Namen zu machen - gerade hinsichtlich der Abtast-Werkzeuge sind Vinyl-Arbeiter oft skeptisch bis konservativ. Mittlerweile rechtfertigen solide Dreher wie dieser Lobgesänge. Wenigstens unter Berücksichtigung des kompetitiven Preises, zu dem Sie hier einen laufruhigen Turntable mit drehmomentstarkem, quartzgesteuertem Direct Drive erwerben können. Mit etwas Engagement brilliert er auch, wenn er statt in den Club lediglich in Ihre Wohnung soll. Theoretisch übersteht das mitgelieferte Tonabnehmer-System Ortofon OM Black sogar Scratching-Experimente, ist aber ebenso fürs friedliche Rundenziehen auf empfindlichen Schallplatten-Schätzen geeignet. Ein abschaltbarer Vorverstärker sorgt für die Kompatibilität mit analogen Line-Eingängen, der gleichfalls integrierte A/D-Wandler übermittelt zwecks DIY-Digitalisierungen via USB-Port hochauflösende Digitalisate.

zu Reloop RP-2000 USB

  • Reloop RP-2000 USB - DJ Plattenspieler mit quarzgesteuerten Direktantrieb mit

    - Typ: 2 Geschwindigkeiten 33 1 / 3, 45 U / Min. , voll manuell - Motor: 8 Pol, 2 Phasen, bürstenloser Gleichstrommotor ,...

  • Reloop RP-2000 USB - DJ Plattenspieler mit quarzgesteuerten Direktantrieb mit

    - Typ: 2 Geschwindigkeiten 33 1 / 3, 45 U / Min. , voll manuell - Motor: 8 Pol, 2 Phasen, bürstenloser Gleichstrommotor ,...

  • Reloop® USB Plattenspieler, Reloop, »RP-2000 USB«, schwarz

    Technische Daten: Typ: 2 Geschwindigkeiten 33 1 / 3, 45 U / Min. , voll manuell, Motor: 8 Pol, 2 Phasen, ,...

  • reloop RP-2000 MK3 USB (Direktantrieb, Schwarz)

    (Art # 726812)

  • Reloop RP-2000 MK3 USB-Plattenspieler Direktantrieb Schwarz

    Der Reloop RP - 2000 MK3 USB Plattenspieler wird mit seinem durchzugsstarken, quarzgesteuerten Direktantrieb auch ,...

  • USB Plattenspieler, Reloop, »RP-2000 USB«, Reloop, schwarz

    Technik>Multimedia>Plattenspieler

Kundenmeinungen (4) zu Reloop RP-2000 USB

4 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Datenblatt zu Reloop RP-2000 USB

Technik
Betriebsart Manuellinfo
Antrieb Direkt
Typ DJ-Plattenspieler
Eigenschaften
Digitalisierung
vorhanden
78 U/min
fehlt
Akku-/Batteriebetrieb fehlt
Externes Netzteil vorhanden
Konnektivität
Cinch vorhanden
USB vorhanden
XLR fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Klinke fehlt
Kopfhörer fehlt
Kartenleser fehlt
Ausstattung
Phonovorstufe
vorhanden
Eingebaute Lautsprecher fehlt
Abdeckhaube fehlt
Digitalisierungssoftware fehlt
Tonabnehmersystem mitgeliefert vorhanden
Kassettendeck fehlt
Auto-Stopp
fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 45 cm
Tiefe 35,2 cm
Höhe 14,4 cm
Gewicht 9,5 kg

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Filz-Gericht AUDIO 4/2007 - Drehmoment für Erwachsene: Der Magnetring des mächtigen Motors ist direkt am gummiarmierten Aluteller angeflanscht. PRO-JECT DEBUT III Kleine Ausrutscher kommen in den besten Familien vor. So lief auch das Testexemplar des Pro-Ject Debut III nicht ganz so ruhig wie sein antriebstechnisch baugleicher Vorgänger (AUDIO 2/02). …weiterlesen


Für Auge und Ohr stereoplay 1/2005 - Geschickt kombinierte Rega-Chef Roy Gandy nun bewährte Elemente verschiedener Modelle zu einer 1000 Euro preiswerteren Neuheit. So nahm er vom Planar 7 die leichte, aber sehr steife Grundplatte aus Wabenhohlkammern, den Tonarm RB 700 sowie dieAluzarge; dazu vom kleineren Bruder Planar 3 den kleinen Subteller aus Kunststoff, den Glasteller und die Gummifüße – fertig ist der Planar 5. So einfach ist es, wenn man auf eine eigene Fertigung und gute, bewährte Teile zurückgreifen kann. …weiterlesen


Stanton T90 USB Music & PC 6/2008 - Was beim Stanton definitiv anders ist. Ausgepackt Erster Gedanke, als mir der schwitzende Postknecht mit hochrotem Gesicht das voluminöse Paket in die Hand drückt und was von „etwas unhandlich und schwer“ murmelt: „Was ist das denn schon wieder? Für den bestellten USB-Turntable ist das doch viel zu schwer!“ Mitnichten, ein Blick ins Handbuch bestätigt: Satte 8,6 Kilogramm bringt der USB-Stanton auf die Waage, für einen USB-Turntable eine Menge – den haut so schnell nichts um. …weiterlesen


Durch und durch AUDIO 8/2015 - Denn der Opera LP 6.3 ist konstruktiv über jeden Zweifel erhaben. Das zeigt später nicht nur der Hörtest (mit vorgeschlagenen System-Upgrades), sondern auch die Messungen mit dem Referenz-MC (Benz Ace). Das spartanisch aufgebaute Laufwerk basiert auf einem leichten kreuzförmigen Aluminium-Korpus mit fest verbautem Antrieb. Der Geschwindigkeits-Wechsel von 33 auf 45 Umdrehungen geschieht von Hand durch Riemenumlegung auf die entsprechende Rille am Pulley. …weiterlesen


Oldies frisch aufgelegt PC Magazin 1/2012 - Eine konische Nadel kann diesen nicht mehr so gut folgen. Das Resultat sind steigende Verzerrungen, vor allem bei Musikstücken auf den inneren Ringen. Eine eliptische Nadel ist hier von Vorteil. Tiefer in die Rille kommt eine Nadel mit ultrascharfem Mikro-Linear-Schliff, welche die Verzerrungen noch besser minimiert. Eine solche Nadel findet sich z.B. im MM-Tonabnehmersystem AT440Mla von Audio Technica, das für die verzerrungsarme Digitalisierung von Schallplatten eine Empfehlung verdient. …weiterlesen


Plattenläden LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 3/2009 - Die Filiale an der Haupteinkaufsstraße in Leipzigs Südvorstadt/Connewitz kam 1998 dazu. Dort gibt es auf 150 m2 gebrauchte und neue Schallplatten und CDs aller gängigen Musikrichtungen zu entdecken. Das Vinyl nimmt dabei mehr als die Hälfte der Verkaufsläche ein. Zu bekommen ist bei Whispers Rock, Pop, Jazz, Soul, Funk, Hip Hop, Indie, Alternative, Ostrock und mehr. Die Einstiegspreise sind mit 5–10 Euro sehr moderat; …weiterlesen


Plattenläden LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 3/2008 - Schatzsuche in München Seit 2006 gibt es im Herzen des Szeneviertels Schwabing den Schallplattenladen „Die Tonabnehmer“. Seither bieten Matthias und Luigi ein breitgefächertes Musikangebot mit dem Schwerpunkt Vinyl. Aber auch über 5000 CDs fast aller Genres finden sich im Sortiment der „Tonabnehmer“. …weiterlesen


Plattenrezensionen LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 1/2009 - Zu guter Letzt wird noch mal aufs Gaspedal getreten – Motörizer endet, wie sie begonnen hat – hart, schnell und gut. Klangqualität kann bei so einer Scheibe eigentlich immer nur die zweite Geige spielen – und doch, die Produzenten haben saubere Arbeit geleistet und die immer noch riesige Energie der Metal-Veteranen sehr gut eingefangen – das Album klingt rotzig genug, um authentisch und sauber genug um gut anhörbar zu sein. …weiterlesen