Radon Slide Carbon 160 10.0 (Modell 2016) im Test

(MTB-Fully)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Moun­tain­bike
Gewicht: 11,1 kg
Felgengröße: 27,5 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Radon Slide Carbon 160 10.0 (Modell 2016)

    • mountainbike rider Magazine

    • Ausgabe: 5/2016
    • Erschienen: 04/2016
    • 5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Favorite Performance“

    „Das Radon ist ein pfeilschnelles Enduro mit herausragenden Uphill-Qualitäten und einer unglaublichen Beschleunigung bergab. Wer gerne aktiv auf dem Bike sitzt und nicht einfach nur über alles drüberbügeln möchte, kann den Aspekt der minimal eingebüßten Laufruhe ohne Probleme beiseiteschieben ... Die Parts funktionieren allesamt tadellos und das Gewicht könnte besser nicht sein. ...“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Radon Slide Carbon 160 10.0 (Modell 2016)

Ausstattung Vario-Sattelstütze
Hinterbaufederung vorhanden
Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 11,1 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Klingel fehlt
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche fehlt
Vario-Sattelstütze vorhanden
Laufräder
Felgengröße 27,5 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Sram XX1
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Carbon
Federung Fully

Weiterführende Informationen zum Thema Radon Slide Carbon 160 10.0 (Modell 2016) können Sie direkt beim Hersteller unter radon-bikes.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Quietschvergnügt und putzmunter

RennRad 3/2010 - Jetzt kommt der Spaß: die Laufräder. An den Felgen klebt ein Gemisch aus Bremsgummi und Dreck wie eine Pilzkolonie im Kühlschrank nach zwei Wochen Stromausfall. Das kriegen Sie mit warmem Wasser und dem dritten Finisher-T-Shirt wieder sauber. Untersuchen Sie die Flanken und Bremsklötze auf Fremdkörper wie Metallspäne oder Steinchen. Falls vorhanden, entfernen Sie diese vorsichtig mit einem Messer oder Schleifpapier. …weiterlesen

Michael Bonnekessel

bikesport E-MTB 4/2009 - Wo liegen die Probleme bei der Nachwuchsförderung im deutschen MTB-Rennsport? Einerseits fehlt es meiner Meinung nach an Vorbildern, denn Mountainbiken ist gesellschaftlich nicht wirklich etabliert. Der andere Punkt ist, dass junge Athleten beim Wechsel in höhere Altersklassen regelrecht alleine gelassen werden. Da ihnen der Sport keine ausreichende Perspektive gibt, machen sie nebenbei eine Ausbildung oder studieren. …weiterlesen