Prophete Geniesser Retro (Modell 2018) im Test

(Damen-Citybike)
Geniesser Retro (Modell 2018) Produktbild
  • Gut 2,0
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: City­bike
Gewicht: 18,7 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Anzahl der Gänge: 1 x 3
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Test zu Prophete Geniesser Retro (Modell 2018)

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 1-2/2018
    • Erschienen: 12/2017
    • 18 Produkte im Test

    „gut“

    „Plus: Retro-Optik, eleganter Auftritt; Ausgewogene Fahrleistungen; Retro-Frontlampe, Korb serienmäßig; Preis.
    Minus: nur 1 Handbremse, 1 Rahmengröße; Übersetzungssprünge.“  Mehr Details

zu Prophete Geniesser Retro (Modell 2018)

  • Prophete Unisex - Erwachsene GENIESSER Retro City Bike 26" Cityfahrrad,

    Seien Sie sich sicher: Das PROPHETE GENIESSER Retro mit 26 - Zoll - Reifen hat als feminines Fahrrad für Teenager das ,...

  • Prophete Alu-City-Fahrrad 28 Genießer 9.6 Damen

    Mal abgesehen vom Preis, wird beim Prophete Genießer 9. 6 vieles andere großgeschrieben! Denn das 16 kg leichte XXL ,...

Datenblatt zu Prophete Geniesser Retro (Modell 2018)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
  • Klingel
Federung Keine Federung
Basismerkmale
Typ Citybike
Geeignet für Damen
Gewicht 18,7 kg
Modelljahr 2018
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Anzahl der Gänge 1 x 3
Schaltgruppe Shimano Nexus 3
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rücktrittbremse vorhanden
Rahmen
Rahmenmaterial Stahl
Erhältliche Rahmenformen Tiefeinsteiger

Weiterführende Informationen zum Thema Prophete Geniesser Retro (Modell 2018) können Sie direkt beim Hersteller unter prophete.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Downtown statt Downhill

CYCLE 1/2016 - Ansonsten rollt man mit den Schwalbe-Fat-Frank-Reifen komfortabel dahin. Wenig überraschend, wenn man erfährt, dass Gründer und Inhaber Frank Dobner von FXX Cycles einst vom semiprofessionellen Radsportler zum Produktmanager in die Bike-Branche wechselte. Dass hier jemand vom Sportlichen her den urbanen Bereich neu interpretiert, wird nicht zuletzt an der Sitzposi tion und dem Fahrverhalten des Bikes deutlich. …weiterlesen

Frauensache

aktiv Radfahren 3/2009 - Das EVE Cross von Centurion ist ein zuverlässiger Begleiter in der Stadt – dann aber bitte das Rad mit LED Lampen, Klingel und Ständer nachrüsten – und mit einem Preis von 649 Euro ein echtes Schnäppchen. …weiterlesen

Locker an die Weltspitze

bikesport E-MTB 3/2010 - Deshalb streckt Nino seine Lehre zum Mediamatiker mit einem speziellen Programm um ein Jahr. »Ich hatte mehr Zeit für den Sport und konnte mich trotzdem auf die Ausbildung konzentrieren und die Jugend genießen«, erklärt er rückblickend. Darin spiegelt sich auch seine grundsätzliche Haltung gegenüber dem Sport. Er bedeutet ihm viel, aber nicht alles. Er hat seine Ziele, aber er wirkt nie verbissen. …weiterlesen