Primare I35 Test

(Digital-Verstärker)
  • Sehr gut (1,1)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Vollverstärker
  • Technologie: Digital
  • Anzahl der Kanäle: 2
  • Leistung/Kanal (4 Ohm): 300 W
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Primare I35

    • lowbeats.de

    • Erschienen: 03/2018
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (4,3 von 5 Sternen)

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Einschätzung unserer Autoren

I35

Feiner Klang – ohne digitale Härte

Stärken

  1. klingt exzellent
  2. zwei XLR-Eingänge
  3. D/A-Wandler und Bluetooth nachrüstbar
  4. Gehäuse aus Vollmetall, Regler aus Aluminium

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Dank seines breiten Displays wirkt der I35 etwas schlanker als sein Vorgänger I32. Das stabile Gehäuse aus Vollmetall, dem Primare Aluminium-Regler spendiert hat, thront sicher auf drei Standfüßen – mechanisch hat man im Test von „lowbeats.de“ rein gar nichts zu beanstanden. Technisch setzt Primare auf Altbewährtes und Runderneuertes, darunter das nunmehr „UFDPD2“ getaufte Konzept für einen besseren Wirkungsgrad bei geringeren Verzerrungen und mehr Leistung. Der Aufwand macht sich bezahlt: Heiß wird der Verstärker trotz seiner Ausgangsleistung von 2 x 150 Watt an vier Ohm nicht. Im Klangtest punktet er mit Eleganz, Souveränität und Kraft, ohne die für Digital-Verstärker typische Härte zu zeigen.

Datenblatt zu Primare I35

Abmessungen (mm) 430 x 420 x 106
Ausgänge Cinch (Vorverstärker), IR, Trigger, Lautsprecher (Bananenstecker-Klemmen)
Eingänge Analog (Cinch), XLR, IR
Gewicht 11 kg
Leistung/Kanal (4 Ohm) 300 W
Technologie Digital
Typ Vollverstärker

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen