Gut (2,0)
3 Tests
ohne Note
31 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 6"
E-​Ink: Ja
Farbe: Nein
Beleuch­tung: Ja
Touch­s­creen: Ja
Tas­ten: Ja
Mehr Daten zum Produkt

PocketBook Touch HD 2 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2018
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    • Erschienen: Dezember 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Empfehlung“

    • Erschienen: Dezember 2017
    • Details zum Test

    1,1; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der Pocketbook Touch HD 2 hat durch das individuell anpassbare Display noch mal an Lesekomfort zugelegt. Trotz dieses Komfortgewinns ist der Preis stabil geblieben, was mehr als erfreulich ist.“

zu POCKET BOOK Touch HD 2

  • PocketBook Touch HD 2 6 8GB [Wi-Fi] dark brown

Kundenmeinungen (31) zu PocketBook Touch HD 2

4,5 Sterne

31 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
21 (68%)
4 Sterne
8 (26%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (6%)

4,5 Sterne

31 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: E-Book-Reader

Datenblatt zu PocketBook Touch HD 2

Akkukapazität 1500 mAh
Ausstattung
  • Webbrowser
  • Kopfhöreranschluss
  • Wörterbuchfunktion
Display s/w
Graustufen 16
Interner Speicher 8000 MB
Tastatur fehlt
Display
Displaygröße 6"
Pixeldichte 300 ppi
E-Ink vorhanden
Farbe fehlt
Beleuchtung vorhanden
Bedienung
Touchscreen vorhanden
Tasten vorhanden
Datenformate
Text-Formate PDF, PDF (Adobe DRM), EPUB, EPUB (Adobe DRM), DJVU, FB2, FB2.ZIP, DOC, DOCX, RTF, PRC, TXT, CHM, HTM, HTML, MOBI, ACSM
Bild-Formate JPEG, PNG, TIF, BMP
Audio-Formate MP3
Ausstattung
Im Querformat lesen vorhanden
Musik-Wiedergabe vorhanden
Onleihe vorhanden
Speicherkartenleser vorhanden
Übersetzung (Wörterbuch) vorhanden
Vorlesefunktion vorhanden
Wasserdicht fehlt
Datenübertragung
Bluetooth fehlt
Mobilfunk fehlt
USB vorhanden
WLAN vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Breite 11,35 cm
Höhe 17,5 cm
Tiefe 0,9 cm
Gewicht 180 g
Abmessungen 175 x 113,5 x 9 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: PB631-2-R-WW, PB631-2-X-WW

Weiterführende Informationen zum Thema PocketBook PB631-2-X-WW können Sie direkt beim Hersteller unter pocketbook.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Des Readers neues Display

Tablet und Smartphone - Genau hier haben die Entwickler auch beim Pocketbook noch Potenzial zur Verbesserung des Lesekomforts gesehen. Da die Reader mittlerweile auch mit hinterleuchtetem Display arbeiten, war die technische Grundlage bereits geschaffen - Pocketbook setzt beim Touch HD 2 offenbar LEDs ein, die mit variabler Farbtemperatur leuchten können; …weiterlesen

Lesestoff

digital home - Dafür bekommt man ein schmuckes, etwa 14 mm dickes Gerät im Ledereinband mit etwas weniger als A5-Format, also durchaus in Taschenbuchgröße. In die eingebauten 256 MB Speicher passen rund 160 E-Books im Sony-eigenen Spezialdatenformat, per Memory Stick oder SD-Karte kann die Kapazität aber erheblich erweitert werden. Der Reader von Sony kann zudem das weit verbreitete PDF-Format darstellen, dass allerdings merklich mehr Speicherplatz belegt. …weiterlesen

E-Books doppelt gemoppelt

PCgo - wordpress.com) wird über Plug-ins (Erweiterungen) für Calibre berichtet, die den Kopierschutz von E-Books beseitigen sollen. Diese sind dort als Zip-Archiv unter http://bit. ly/VmLCMH verlinkt. Der eigentliche Download ist hinter einer grauen Schaltfläche "Download" versteckt - die auffällige schwarze Fläche "Download Now" dabei nur Werbung. Es wird empfohlen das Häkchen vor "Use our download manager and get recommended downloads" zu entfernen. …weiterlesen

Das Ding und ich

Stiftung Warentest - Soll ich mir einen E-Book-Reader oder lieber gleich einen Tablet-PC zulegen? Wir haben vier Tablets auf ihre Tauglichkeit als Lesegerät geprüft. Das iPad Mini von Apple, das Samsung Galaxy Tab2, den Kindle Fire HD von Amazon und den Kobo Arc haben wir nach denselben Kriterien getestet wie die E-Book-Reader (siehe Tabelle S. 36). Vorteile. Beim Lesen im Dunkeln sind die Tablets den E-Book-Readern ohne Hintergrundbeleuchtung voraus. …weiterlesen