Ø Gut (2,5)

Tests (5)

Ø Teilnote 2,1

(31)

Ø Teilnote 2,9

Produktdaten:
Typ: Video­be­ar­bei­tung
Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Win
Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Pinnacle Systems Studio 16 Plus im Test der Fachmagazine

    • FOTO & VIDEO DIGITAL

    • Ausgabe: 1-2/2013 (Januar/Februar)
    • Erschienen: 12/2012
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „Kauftipp“

    „... Der optionale Dual-view inklusive Trimfunktion, die liebevoll integrierte 3D-Vorschau und die Aufgeräumheit der Oberfläche gefiel uns im Vergleich am besten. Unser Kauftipp geht daher an Corel. Einzig bei der Performance könnte Pinnacle Studio 16 noch einen Hauch zulegen, hier bleibt Cyberlink aktuell der Sieger.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 12/2012
    • Erschienen: 11/2012
    • Produkt: Platz 3 von 4
    • Seiten: 4

    72 von 100 Punkten

    „Kauftipp“

    „... Das Trimmen des Materials funktioniert simpel auf der Timeline oder dem eigens zuschaltbaren Trimm-Modus. Anhand einer Vielzahl von Montage-Vorlagen kann die Software Vor- wie Abspann des eigenen Filmes aufpeppen. Ähnlich umfangreich wie die Effektbearbeitung präsentiert sich das Titelwerkzeug. Damit die angewandten Effekte und Filter stets flüssig abspielen, rendert Pinnacle Studio 16 im Hintergrund. ...“  Mehr Details

    • HomeElectronics

    • Ausgabe: Nr. 11 (November 2012)
    • Erschienen: 10/2012
    • 3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: gute Bedienbarkeit; viele Vorlagen und Effekte.
    Minus: schwache Audio-Komponente; etwas leistungsschwach.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 23/2012
    • Erschienen: 10/2012
    • 4 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Bei Pinnacle Studio 16 hat Corel peinlich genau darauf geachtet, möglichst geringe Barrieren für alte Pinnacle-Hasen einzubauen. Auch wenn die neue Version geglückt ist, zwingt sie zu erneuter Einarbeitung; ob das den aufsteigewilligen Pinnacle-Anwendern gefällt, muss man abwarten. ...“  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 6/2012 (Oktober/November)
    • Erschienen: 09/2012
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Seiten: 8

    „gut“ (72 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp - Funktionsumfang“

    „Das neue Pinnacle Studio 16 ist zwar das ‚alte‘ Avid Studio, aber um einige sinnvolle Neuerungen verbessert und für Pinnacle-Studio-Anwender optimiert. So erleichtert der Storyboard-Modus den Schnitt, auch das Bedienkonzept ist durchgängig logisch, sobald man die Grundlagen verstanden hat. Toll sind die hohe Stabilität und der große Umfang, womit die neue Pinnacle-Studio-Version ein würdiger Nachfolger ist. ...“  Mehr Details

zu PCTV Systems Studio 16 Plus

  • Corel Pinnacle Studio 16 Plus (englisch)

    Corel PINNACLE STUDIO 16 PLUS, Neuware vom Fachhändler

  • Pinnacle Studio 16 Plus (Multilingual)

    Plattform: Windows 7 Windows Vista Windows 8

  • Pinnacle Studio 16 Plus. Für Windows Vista/7/8

    Plattform: Windows Vista Windows 7

Kundenmeinungen (31) zu Pinnacle Systems Studio 16 Plus

3,1 Sterne

31 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
7 (23%)
4 Sterne
7 (23%)
3 Sterne
5 (16%)
2 Sterne
6 (19%)
1 Stern
6 (19%)

3,1 Sterne

31 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Pinnacle Systems Studio 16 Plus

Typ Videobearbeitung
Betriebssystem
  • Win
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
  • Win 8
Arbeitsspeicher 2048 MB
HDD 4,5 GB
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema PCTV Systems Studio 16 Plus können Sie direkt beim Hersteller unter pinnaclesys.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kleine Schneider

FOTO & VIDEO DIGITAL 1-2/2013 (Januar/Februar) - Es muss nicht immer das große Besteck sein: Für Schulprojekte, Familienfilme oder einfach das erste Ausprobieren tun es auch günstigere Schnittprogramme. Drei davon wurden gerade runderneuert.Testumfeld:Im Vergleich waren drei Schnittprogramme. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Auf grosser Fahrt

PC VIDEO 6/2007 - Mit den Haltepunkten wird eine Gesamtroute in Teilrouten aufgeteilt. Beim späteren Schnitt lassen sich die Routenszenen an den Haltepunkten schneiden und mit Videoszenen in einer Videoschnittsoftware ergänzen. Vasco da Gama bietet hierzu die Möglichkeit, beim Erstellen des Videos an den Haltepunkten eine automatische Trennung vorzunehmen. Dadurch wird die Routenanimation in mehrere Videodateien zerlegt. Für den schnellen Überblick sorgt die Echtzeitvorschau. …weiterlesen

Video-Studios für kleines Geld

Das Magazin Computer Video nahm sich die Soft- und Hardware-Kombination Pinnacle Studio 12 Ultimate Premium Edition sowie die Studio MovieBox Plus USB für einen intensiven Test vor. Für insgesamt unter 250 Euro sind die beiden Komponenten ([amazon=B0019ONDP0]Software[/amazon] und [amazon=B001E316M8]Hardware bei amazon[/amazon]) schon zu haben und bilden ein kleines Video-Studio.