Philips D4551 Test

(Schnurloses Telefon mit Anrufbeantworter)
  • Gut (2,4)
  • 1 Test
112 Meinungen
Produktdaten:
  • Anrufbeantworter: Ja
  • Aufnahmezeit: 30 min
  • Analog: Ja
  • IP: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Philips D4551

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 9/2015
    • Erschienen: 08/2015
    • Produkt: Platz 5 von 13
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    „gut“ (2,4)

    Telefonieren (30%): „gut“ (2,4);
    Anrufbeantworter (15%): „befriedigend“ (3,0);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,1);
    Akku (15%): „gut“ (2,5);
    Vielseitigkeit (10%): „befriedigend“ (2,7);
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“ (2,0).

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Kundenmeinungen (112) zu Philips D4551

112 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
39
4 Sterne
26
3 Sterne
10
2 Sterne
8
1 Stern
29

Datenblatt zu Philips D4551

3G-Tischtelefon fehlt
Analog vorhanden
Anrufbeantworter vorhanden
Anrufer-Sperrliste vorhanden
Freisprechmodus vorhanden
Gesprächszeit 16 h
HD-Telefonie vorhanden
IP fehlt
ISDN fehlt
Nachtmodus vorhanden
Schnurgebunden fehlt
Schnurlos vorhanden
Standby-Zeit 250 h
Strahlungsarm vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

AVM Fritz!Fon M2 Stiftung Warentest Online 10/2012 - Ausstattung (aufgeführt sind die wichtigsten Details): Rufnummernsperre, Rufnummernunterdrückung, Namenanzeige beim Anklopfen, extra Klingelton für ausgewählte Anrufer, Babyfon und Nachtmodus (Abschalten der Klingel). Kein Klingelton an der Basisstation. Kein Anschluss für Headset. Telefonbuch mit 300 Plätzen, lässt sich auf andere Mobilteile übertragen (gilt in der Regel nur für dasselbe Modell oder kompatible Modelle desselben Anbieters). …weiterlesen


Neue Tugend Stiftung Warentest (test) 2/2009 - Nicht sehr vielseitig. Billigstes Modell, aber kürzeste Aufzeichnungsdauer im Test und kein Lautsprecher für das Freisprechen am Mobilteil. Nicht sehr vielseitig. Jedoch lange Betriebsdauer. Insgesamt befriedigendes Telefon mit gut klingendem Anrufbeantworter. Aber leichte Abstriche bei der Betriebsdauer. Reagiert verzögert auf Tastendruck. Billiges Schnurloses mit gutem Klang beim Telefonieren. Leichte Schwächen bei der Betriebsdauer. Anrufbeantworter nur am Mobilteil abzuhören. Teuer. …weiterlesen


Telefonie total am Mac MAC LIFE 12/2005 - Eingehende Anrufe werden jedoch nicht erkannt oder mit entsprechenden Kontaktdaten verbunden. Per AppleScript lassen sich weitere Anwendungen anpassen. Eingeschränkt ist MacDial auch bei der Auswahl der Telefonhersteller: MacDial-Versionen gibt es für die Tiptel- und elmeg-Telefonreihen, außerdem für die Internet-Telefone, die mit dem OpenSource-VoIP-Serversystem Asterisk (siehe Kasten) kommunizieren. Bequemes Wählen kostet mit MacDial pro Platz 35 Euro. …weiterlesen


Kommunikator digital home 3/2007 - Das schicke Handset, erhältlich in Schwarz oder Weiß, kommt mit einem Cradle und wird einfach an einen freien USB-Port des PCs oder Macs gesteckt. Nach der Treiberinstallation kann es dann auch schon losgehen. Solange Skype aktiviert ist, muss man sich nicht mehr mit dem Computer beschäftigen. Über die Tasten des Handsets mit dem integrierten Display werden alle Funktionen gesteuert. …weiterlesen


Modellpflege connect 4/2013 - Dies ist bemerkenswert, da die wesentliche Neuerung der aktuellen Generation in höherer Energieeffizienz und verminderten Strahlungswerten liegt. Dafür heimste die Telekom denn auch das renommierte Prüfsiegel "Blauer Engel" ein - siehe Kasten rechts. Beide Gerätevarianten unterstützen den Full-Eco-Modus, der bei Nichtgebrauch die DECT-Signale von Basis und Mobilteilen vollständig ausschaltet. Bei der Telekom heißt dieses Merkmal "Blue Eco Mode". …weiterlesen