• Gut 1,6
  • 4 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 42"
Auf­lö­sung: Full HD
Bild­for­mat: 16:9
DVB-​T: Ja
LCD: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Philips 42PFL7403D im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (72%)

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 3

    „Plus: vier HDMI-Buchsen; USB-Buchse für JPG-Fotos und MP3-Musik; gute Bewegungsdarstellung.
    Minus: neigt zum Überschärfen; unsauber im Bass.“

  • „gut“ (2,49)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    Platz 4 von 6

    „Stärken: plastisches, scharfes Bild mit natürlichen Farben; vier HDMI-Eingänge; DVB-T-Empfänger; USB-Anschluss für Fotos und Musikwiedergabe; Drehfuß.
    Schwächen: geringer Betrachtungswinkel; kein Videoausgang.“

  • „sehr gut“ (77 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Kauftipp“

    Platz 3 von 5

    „... Selbst in analogen PAL-Bildern legte er eine ansehnliche Schärfe und Detailtreue an den Tag. Mit DVB-T-Signalen ebenfalls, obwohl in dunklen Bildbereichen hier und da die Feinzeichnung fehlte. ...“

    • Erschienen: März 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (7,3 von 10 Punkten)

    „Der Philips 42PFL7403D ist ein ordentlicher 1080p-Fernseher. Seine besonderen Stärken liegen in der Wiedergabe von HD-Material. Allerdings taugen die Standardeinstellungen nichts. Erst nach etlichem Nachjustieren läuft der LCD-TV zu seiner vollen Form auf.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Philips 32PFS6905/12 80cm 32" DVB-T2HD/C/S2 SmartTV

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Philips 42PFL7403D

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
LCD vorhanden
Pay-TV fehlt
Bild
Bildschirmgröße 42"
Auflösung Full HD
Helligkeit 500 cd/m²
Empfang
DVB-T2-HD fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Philips 42PFL7403D können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Objekt der Begierde

Audio Video Foto Bild - Bewegungen ruckelten leicht. Seine Lautsprecher klangen zudem blechern. Hier lohnt sich also der Anschluss an eine HiFi-Anlage. An der Bedienung gab es wenig zu bemängeln. Nur der Programmwechsel dauerte etwas zu lange. Philips 42PFL7403D Der „Philips 42PFL7403D“ erreichte bei der Bildqualität die Bestnote. Kabelfernsehen sah aber etwas grieselig aus. Andere Bildquellen wie DVDs wirkten knackig scharf und plastisch. Bildschwenks gab der „42PFL7403D“ flüssig wieder. …weiterlesen

Die 1.000 Euro Frage

Video-HomeVision - Ob Plasma oder LCD ist die Gretchenfrage schlechthin. Video-HomeVision geht der Frage am Beispiel von drei Fernsehern um 1.000 Euro mit einem Meter Bildgröße auf den Grund. Die Antwort fällt unerwartet klar aus.Testumfeld:Getestet wurden drei Fernseher, die jeweils mit „gut“ ausgezeichnet wurden. Bewertungskriterien waren unter anderem Bildqualität (Kontrast, Schärfe, Farbdarstellung ...), Ausstattung (Tuner, Ökologie, Anschlüsse ...) und Bedienung (Einstellmöglichkeiten, Ergonomie, Bildsteuerung und Fernbedienung). …weiterlesen

Neue Lichtblicke

HomeElectronics - LEDs revolutionieren das Kontrastverhalten von LCD-Fernsehern. HomeElektronic hat die grossen Messestars der IFA 2008 zum ersten Vergleichstest innerhalb der LED-Generation geladen.Testumfeld:Getestet wurden drei Fernseher, die jeweils mit „sehr gut“ bewertet wurden. Testkriterien waren Bildqualität, Tonqualität, Ausstattung und Bedienung. …weiterlesen

Spezialisten-TVs

SFT-Magazin - LCD-TVs: Sie suchen das Besondere? Wir haben drei untypische Fernseher zum Test gebeten.Testumfeld:Im Test waren drei LCD-Fernseher mit den Bewertungen 1 x „sehr gut" und 2 x „gut“. …weiterlesen