Philips 40PFL8007K im Test

(Fernseher mit Smartphonesteuerung)
  • Gut 1,6
  • 10 Tests
122 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 40"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 5
TV-Aufnahme: Ja
Bildformat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Tests (10) zu Philips 40PFL8007K

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 7/2013
    • Erschienen: 06/2013
    • Produkt: Platz 3 von 5
    • Seiten: 15

    Note:2,21

    „Der Philips überzeugt mit brillantem Bild und natürlichen Farben. Das eingebaute ‚Ambilight‘ in der Rückseite leuchtet passend zum TV-Bild. Für Skype-Telefonie ist eine Aufsteck-Kamera dabei, für Internetfunktionen hat die Fernbedienung auf der Rückseite eine alphabetische Tastatur.“  Mehr Details

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 2/2013 (März/April)
    • Erschienen: 02/2013
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Seiten: 5

    1,2; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    Bild (HDMI) (45%): 1,2;
    Ton (5%): 1,4;
    Ausstattung (20%): 1,1;
    Verarbeitung (15%): 1,4;
    Bedienung (15%): 1,3.  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 09/2012
    • Seiten: 5

    „gut“ (2,0)

    In der Disziplin Bildqualität zeigt der 40-Zöller von Philips gute Leistungen, vor allem bei HD- und 3D-Material. Zudem ist er kontraststark und hell genug selbst für gut beleuchtete Räume. Bewegte Bildinhalte werden flüssig wiedergegeben. Teilweise Artefaktbildung bei hoher Kompensation. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • digital home

    • Ausgabe: 2/2013 (März-Mai)
    • Erschienen: 02/2013
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Seiten: 7

    1,2; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    „Plus: erstklassige Ausstattung / hervorragende Bildqualität; Fernbedienung mit vollwertiger Tastatur; Skype-Kamera.
    Minus: -.“  Mehr Details

    • Konsument

    • Ausgabe: 1/2013
    • Erschienen: 12/2012
    • Produkt: Platz 2 von 7

    „gut“ (71%)

    Bild (40%): „gut“;
    Ton (20%): „gut“;
    Handhabung (15%): „durchschnittlich“;
    Energieverbrauch (5%): „gut“;
    Extras (20%): „gut“.  Mehr Details

    • Heimkino

    • Ausgabe: 1-2/2013 (Januar/Februar)
    • Erschienen: 12/2012
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Seiten: 7

    „ausgezeichnet“ (1,2); Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    „Dank seiner prima Bild- und Tonqualität und der deutlich verbesserten Bedienbarkeit erringt der Philips mit äußerst knappem Vorsprung den Testsieg.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: Spezial Fernseher (11/2012)
    • Erschienen: 11/2012
    • Produkt: Platz 3 von 29
    • Seiten: 114

    „gut“ (2,0)

    „... in der mittleren Einstellung (perfect natural motion min) laufen hochaufgelöste Filme sehr flüssig und nahezu störungsfrei. Der Philips klingt besser als bei Flachbildfernsehern üblich – gut. ...“  Mehr Details

    • Sat Empfang

    • Ausgabe: 2/2013 (April-Juni)
    • Erschienen: 03/2013
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Seiten: 7

    1,2; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    „... Es brauchte nur geringe Korrekturen im ‚personalisierten Farbton‘, und der Philips zeigte eine überragende Farbtreue, die nur von geringem Clouding beeinträchtigt wurde. Bei der 3D-Wiedergabe, die keinen ernsthaften Grund zur Beanstandung gab, erschien uns die mittlere Tiefeneinstellung die sinnvollste. ... Bei mittlerer Lautstärke liefert die im Standfuß untergebrachte Lautsprechereinheit einen einigermaßen vollen Sound. ...“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 12/2012
    • Erschienen: 11/2012
    • Produkt: Platz 3 von 18
    • Seiten: 9

    „gut“ (2,0)

    Bild (40%): „gut“;
    Ton (20%): „gut“;
    Handhabung (20%): „befriedigend“;
    Vielseitigkeit (10%): „sehr gut“;
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“.  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest (test) in Ausgabe Spezial Fernseher (11/2012) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 12/2012
    • Erschienen: 11/2012
    • Produkt: Platz 2 von 5
    • Seiten: 8

    „gut“ (2,21)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Plus: bestes Bild im Test; 2 3D-Shutterbrillen dabei; Ambilight-Effektlicht.
    Minus: zähe Bedienung.“  Mehr Details

zu Philips 40PFL8007K

  • Philips 65PUS6554 164 cm (Fernseher,1000 Hz)

    Philips 65PUS6554 164 cm (Fernseher, 1000 Hz)

Kundenmeinungen (122) zu Philips 40PFL8007K

122 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
63
4 Sterne
21
3 Sterne
6
2 Sterne
7
1 Stern
24
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Philips 40 PFL 8007 K

Skype-Kamera im Lieferumfang

Wer im Wohnzimmer Videotelefonate via Skype führen will, sollte einen Blick zum 40PFL8007K riskieren: Philips liefert den 40-Zöller, der per LAN oder WLAN ins Netz eingebunden wird, mit einer USB-Kamera namens PTA317/00 aus.

Alternativ ist 8000er-Serie in 46 (46PFL7007K) und in 55 Zoll (55PFL7007K) erhältlich, auch hier wird die Kamera mitgeliefert. Ein separater WLAN-USB-Adapter ist überflüssig, denn das WLAN-Modul für den drahtlosen Zugriff hat Philips im Gehäuse verbaut. Per LAN oder WLAN hat man Zugriff auf diverse Online-Dienste, man kann frei im Netz surfen und dank DLNA-Zertifizierung Multimedia-Dateien von Computern, NAS-Systemen und Mobiltelefonen im Heimnetz abrufen. Auf Wunsch wird das netzwerkfähige Gerät mit einem Smartphone (iOS und Android) samt MyRemote-App gesteuert. Alternativ greift man zur mitgelieferten Fernbedienung, die mit einer QWERTZ-Tastatur an der Rückseite aufwartet. Zum Lieferumfang gehören ferner zwei aktive Shutterbrillen, denn der Fernseher verarbeitet Blu-ray-Filme, die im stereoskopischen 3D-Format aufgenommen wurden und ist zudem in der Lage, normale 2D-Videos in Bilder mit räumlicher Tiefenwirkung zu konvertieren. Gamer dürfen sich auf einen „Zwei-Spieler Fullscreen“-Modus freuen: Bei 2D-Spielen für zwei Personen sieht jeder Spieler seinen Bereich dank 3D-Technik im Vollbildmodus. In Sachen Konnektivität wirft der Fernseher fünf HDMI-Eingänge der Version 1.4 (inklusive Audio-Rückkanal), einen Komponenteneingang, Scart, VGA, einen optischen Digitalausgang für AV-Receiver respektive Heimkinoanlagen ohne Audio-Rückkanal, einen Kopfhörerausgang, Antennenbuchsen, einen CI-Plus-Slot für Pay-TV-Sender und drei USB-Schnittstellen in die Waagschale. Per USB kann man komprimierte Multimedia-Dateien von einem externen Speicher abspielen und das via DVB-T, DVB-C oder DVB-S2 empfangene TV-Programm aufnehmen. Für die Qualität der Bilder bürgt ein Full-HD-Panel, das mit LEDs hinterleuchtet wird und zwecks flüssiger Wiedergabe schneller Sequenzen mit einer 800 Hertz-PMR-Schaltung (Perfect Motion Rate) arbeitet. Wertvolle Pluspunkte kassiert der knapp drei Zentimeter tiefe Fernseher für das „Ambilight Spectra 2“ getaufte Umgebungslicht.

Schlanke Abmessungen, Ambilight Spectra und eine umfangreiche Feature-Liste inklusive Skype-Kamera und QWERTY-Fernbedienung stehen dem 40PFL8007K gut zu Gesicht. Zur UVP des 40-Zöllers, den die Fachmagazine noch nicht im Labor hatten, macht Philips keine Angaben.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Philips 40PFL8007K

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • 3D-Konvertierung
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 40"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Bildfrequenz 800 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 5
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 40PFL8007K/12

Weiterführende Informationen zum Thema Philips 40 PFL8007K können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Bedienung, bitte!

Audio Video Foto Bild 12/2012 - Das klappt gut, aber leider nur in seltenen Fällen: Nur wenige der Internetanwendungen sind für die Maussteuerung ausgelegt und im Menü nur die Auswahl der Internetextras. Daher muss der Nutzer zur Steuerung oft die Pfeil-Tasten bemühen. Schwarzmaler: Der brandneue Philips zeigte das satteste Schwarz in Verbindung mit hoher Maximalhelligkeit und fein nuancierten Schattierungen. Einziger Kritikpunkt war ein winziger Blaustich. 3D-Bilder flimmerten etwas in hellen Flächen. …weiterlesen

Philips 40PFL8007K

Stiftung Warentest Online 9/2012 - Es wurde ein Fernseher getestet und die Endnote „gut“ vergeben. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien Bild, Ton, Handhabung sowie Vielseitigkeit und Umwelteigenschaften. …weiterlesen