• Gut

    1,9

  • 24 Tests

179 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Digi­tale Spie­gel­re­flex­ka­mera
Auf­lö­sung: 20 MP
Sen­sor­for­mat: APS-​C
Sucher­typ: Optisch
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von K-S2

  • K-S2 Kit (mit HD Pentax-DA 18-50 mm F4-5.6 WR RE) K-S2 Kit (mit HD Pentax-DA 18-50 mm F4-5.6 WR RE)
  • K-S2 Kit (mit smc DA 18-135 mm F3,5-5,6 ED AL [IF] DC WR) K-S2 Kit (mit smc DA 18-135 mm F3,5-5,6 ED AL [IF] DC WR)
  • K-S2 Kit (mit smc DA 18-50 mm + smc DA 50-200 mm) K-S2 Kit (mit smc DA 18-50 mm + smc DA 50-200 mm)

Pentax K-S2 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (79,4%)

    Preis/Leistung: 87%

    Stärken: gegen Regen und Staub abgedichtet; mit WLAN; gute Auflösung bei Tageslicht.
    Schwächen: nur mäßige Videoqualität; bei wenig Licht verrauschen die Bilder schnell; nicht besonders leistungsstarker Akku. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juni 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die K-S2 ist ein toller Kompromiss aus Funktionalität, Ausstattung und Robustheit. Funktionen wie der Intervallauslöser oder die WIFI-Fernbedienung sind sinnvoll und zweckmäßig. “

  • „gut“ (2,2)

    Platz 5 von 6
    Getestet wurde: K-S2 Kit (mit HD Pentax-DA 18-50 mm F4-5.6 WR RE)

    Bild (40%): „gut“ (2,1);
    Video (10%): „befriedigend“ (2,9);
    Blitz (5%): „befriedigend“ (2,8);
    Sucher (5%): „sehr gut“ (1,0);
    Monitor (10%): „gut“ (2,1);
    Handhabung (30%): „gut“ (2,3).

  • „gut“ (2,0)

    Stärken: bei guten Lichtverhältnissen überzeugt die Bildqualität voll und ganz; ausgestattet mit WLAN sowie Schutz gegen Staub und Spritzwasser.
    Schwächen: unter schlechten Lichtbedingungen lässt die Bildqualität schnell nach; Akku könnte langlebiger sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 64,5 von 100 Punkten

    Platz 16 von 25

    „Die Pentax K-S2 verbessert ihre Platzierung im RAW-Test vor allem bei ISO 100 und landet da mit im guten Mittelfeld – noch vor der Panasonic G70. Überdies steckt sie in einem spritzwassergeschützten Gehäuse, was in ihrer Preisklasse eher ungewöhnlich ist.“

  • Note:2,30

    Platz 10 von 10
    Getestet wurde: K-S2 Kit (mit HD Pentax-DA 18-50 mm F4-5.6 WR RE)

    „Wie die K-3 ist auch die K-S2 wetterfest. Die im Test abgelieferte Fotoqualität war gut ... einige Extras, etwa einen zweiten Auslöser für Selfies.“

  • „gut“ (2,30)

    Platz 4 von 6
    Getestet wurde: K-S2 Kit (mit HD Pentax-DA 18-50 mm F4-5.6 WR RE)

    „Das Objektiv der Pentax K-S2 ist ein echtes Fliegengewicht – dennoch wiegt sie satte 835 Gramm. Ein Tribut an das aufwendig abgedichtete Gehäuse, das Fotografieren auch im Regen ermöglicht. Die Bilder der K-S2 sind bei niedriger ISO-Einstellung klasse, mit höherer ISO-Einstellung rauschen sie etwas stärker als bei der DSLR-Konkurrenz. ...“

    • Erschienen: Juni 2015
    • Details zum Test

    „sehr gut - hervorragend“

    „... Weder die direkte Bedienung noch die Einstellungen, die man über die umfassenden Schnell- und das Hauptmenüs vornimmt, machen in der Praxis Probleme. ... Alles in allem ist die Pentax K-S2 eine hervorragend ausgestattete Kamera, die mit dem richtigen Objektiv tolle Ergebnisse bringt!“

    • Erschienen: Mai 2015
    • Details zum Test

    „gut“

    „Die K-S2 ist eine umfangreich ausgestattete Kamera, die mit eingebautem Bildstabilisator, Wi-Fi-Funktion und einer durchdachten Bedienung punktet. Das versiegelte Gehäuse macht einen sehr robusten Eindruck. Die Bildqualität ist gut, verliert aber durch die übertriebene Farbgebung in der
    Standardeinstellung einige Bewertungspunkte.“

    • Erschienen: Mai 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (2,2)

    Getestet wurde: K-S2 Kit (mit HD Pentax-DA 18-50 mm F4-5.6 WR RE)

  • „sehr gut“ (84,2 von 100 Punkten) 4 von 5 Sternen

    „Highlight“

    Platz 2 von 2

    „Kein optisches Tiefpassfilter, Anti-Moiré-Funktion aus: Die Auflösung könnte etwas höher sein. Insgesamt gute Werte ohne Highlights oder Durchhänger. Die Detailauflösung ist gut bis sehr gut, aber Moiré- und Aliasing-Artefakte sowie helle Doppelkonturen an hellen Kanten verschlechtern etwas den Bildeindruck. ...“

  • „sehr gut“ (82,0%); 4 von 5 Sternen

    Platz 3 von 4

    „Die neue K-S2 ist am besten ausgestattet, fällt aber bei der Bildqualität und der AF-Geschwindigkeit mit dem neuen Kitobjektiv gegenüber der älteren K-50 ab.“

    • Erschienen: November 2015
    • Details zum Test

    91 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: 19 von 20 Punkten

    Getestet wurde: K-S2 Kit (mit HD Pentax-DA 18-50 mm F4-5.6 WR RE)

    „... mit einem gegen Staub und Nässe geschützten Gehäuse, das kein anderer Hersteller in der Einstiegsklasse bietet. Außerdem gibt es eine hervorragende Bildqualität, die keinen Vergleich in diesem Preissegment zu scheuen braucht. Wer sich seine erste DSLR zulegen will, sollte die Pentax K-S2 auf jeden Fall in Betracht ziehen.“

  • „gut“ (2,30)

    Platz 4 von 6

    Fotoqualität (30%): 2,25;
    Fotoqualität bei wenig Licht (25%): 2,45;
    Videoqualität (5%): 3,17;
    Bedienung (20%): 1,97;
    Extras (20%): 2,30.

    • Erschienen: Juni 2015
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (3 von 3 Punkten)

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „... Sie ist derzeit die kleinste wetterfeste DSLR am Markt, bietet einen beachtlichen Funktionsumfang, schießt gestochen scharfe Bilder und hat dank des K-Bajonetts eine Großzahl passender Objektive in petto; Punktabzug müssen wir ihr jedoch für das fehlende Autofokus-Tracking sowie eine geringere Akkulaufzeit als noch bei der K-S1 attestieren. Und natürlich für, naja, Sie wissen schon, die Sache mit dem Aussehen. ...“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Pentax K-S2

Kundenmeinungen (179) zu Pentax K-S2

4,3 Sterne

179 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
118 (66%)
4 Sterne
27 (15%)
3 Sterne
13 (7%)
2 Sterne
13 (7%)
1 Stern
11 (6%)

4,3 Sterne

179 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Gute Sel­fie-​DSLR mit großer Aus­stat­tung

Stärken
  1. sehr gutes Display und heller Sucher mit 100% Bildfeld-Darstellung
  2. Spritzwasser- und Staubschutz
  3. gute Abbildungsleistung bei Tageslicht
  4. gute Ausstattung und hilfreiche Funktionen
Schwächen
  1. schwache Videoqualität
  2. mittelmäßiger Autofokus
  3. Bildrauschen ab ISO 6400
  4. schwache Akkulaufzeit

Bildqualität

Schärfe & Kontrast

Der 20-Megapixel-Sensor leistet bei Tageslicht und niedrigem ISO gute Arbeit. Testzeitschriften haben jedoch bessere Auflösungswerte erwartet, da bei dieser Kamera auf einen Tiefpassfilter, der technisch bedingt für niedrigere Auflösungsleistungen sorgt, verzichtet wurde. Dennoch gehört die scharfe Abbildungsleistung zu den Stärken der Kamera.

Bildqualität bei wenig Licht

Sollten Blende und Verschlusszeit nicht mehr für ausreichend helle Bilder ausreichen, musst Du zwangsläufig den ISO-Wert hochschrauben. Ab ISO 3200 musst Du mit leichtem Bildrauschen rechnen, ab ISO 6400 befind sich Auflösung und Rauschen im akzeptablen Bereich - auf höhere ISO-Werte solltest Du verzichten.

Ausstattung

Autofokus & Geschwindigkeit

Der Autofokus leistet solide Arbeit. Zwar könnte er noch schneller sein, für den Alltagsgebrauch reicht er aber allemal zumal spontane Schnappschüsse aufgrund einer Auslöseverzögerung von rund 0,58 Sekunden nur schwierig zu realisieren sind. Im Live-View-Modus ist der AF laut Käufern kaum zu gebrauchen, da solltest Du lieber manuell fokussieren.

Akkulaufzeit

Laut CIPA-Standard sind mit einer Akkuladung 480 Auslösungen möglich. Geht man nach den Berichten der Käufer, empfinden viele den Akku als zu schwach. Auch einige Fachzeitschriften hätten gerne einen Akku gehabt, der ausdauernder ist. Durch den Kauf eines Zweitakkus schaffst Du das Problem aus der Welt.

Motivprogramme

Diverse Motivprogramme ermöglichen Dir verschiedenste Möglichkeiten, Deine Motive zu gestalten. Besonders heben die Experten den HDR-Modus hervor, der ganz verschiedene Bildstile ermöglicht. Neben gängigen Motivprogrammen wie Sport, Nacht und Landschaft dürfte auch der Selfie-Modus mit eigenem Auslöser an der Front interessant sein.

Verarbeitung & Handling

Verarbeitung

Begeistert zeigen sich Fachzeitschriften vom Spritzwasser- und Staubschutz, der in diesem Preissegment selten zu finden ist. Zwar besteht das Gehäuse aus Plastik, ist aber dennoch sehr robust und wertig gefertigt.

Handhabung

Besonders häufig erwähnen Käufer, dass die Kamera mit kleinen und mittelgroßen Händen gut zu bedienen ist, andernfalls könnte sich die Bedienung als schwierig gestalten. Insgesamt ist die Griffigkeit sehr gut und erlaubt ein angenehmes Handling. Lediglich die tief eingelassenen Tasten sind gewöhnungsbedürftig, da sie schwer zu ertasten sind.

Display / Sucher

Sehr gute Kritiken erhalten sowohl Display als auch Sucher. Letzterer ist für diese Preisklasse ungewöhnlich hell und zeigt 100% des Bildfeldes an. Das klapp- und schwenkbare Display erlaubt flexibles Arbeiten. Im Sucher werden Dir die wichtigsten Parameter eingeblendet.

Videofunktion

Videoqualität

Die Videoqualität erhält bei den Testzeitschriften lediglich eine befriedigende Bewertung. Da der Autofokus im Live-View-Modus kaum zu gebrauchen ist, musst Du präzise manuell fokussieren, um brauchbare Szenen aufnehmen zu können. Im Videomodus erreicht die Kamera leider nicht die gute Abbildungsleistung des Fotomodus'.

Tonqualität

Fachmagazine sind von der Tonqualität überzeugt. Bereits das interne Stereomikrofon leistet gute Arbeit. Einzelne Geräusche sind gut differenzierbar und dank der Möglichkeit, den Ton in 20 Stufen zu pegeln, kannst Du die Tonaufnahme sehr präzise steuern. Sollte das interne Mikrofon nicht ausreichen kannst Du ein externes Mikrofon anschließen.

von Andreas K.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Spiegelreflex- & Systemkameras

Datenblatt zu Pentax K-S2

Features
  • Outdoorfähig
  • Live-View
  • WLAN
  • Sensorreinigung
  • Bildbearbeitungsfunktion
  • Effektfilter
  • HDR-Modus
  • NFC
Outdooreigenschaften
  • Staubgeschützt
  • Spritzwassergeschützt
Videofähig vorhanden
Allgemeines
Typ Digitale Spiegelreflexkamera
Kamera-Anschluss Pentax K
Empfohlen für
  • Einsteiger
  • Fortgeschrittene
Sensor
Auflösung 20 MP
Sensorformat APS-C
ISO-Empfindlichkeit 100 / 200 / 400 / 800 / 1.250 / 1.600 / 3.200 / 6.400 / 12.800 / 25.600 / 51.200
Gehäuse
Breite 122,5 mm
Tiefe 91 mm
Höhe 72,5 mm
Gewicht 678 g
Staub-/Spritzwasserschutz vorhanden
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA) 410 Aufnahmen
Bildstabilisator vorhanden
HDR-Modus vorhanden
Panorama-Modus fehlt
Konnektivität
WLAN vorhanden
NFC vorhanden
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzschuh vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
  • Langzeit-Synchronisation
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Geschwindigkeit
Serienbildgeschwindigkeit 5 B/s
Kürzeste Verschlusszeit (mechanisch) 1/6.000 Sek.
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Displayauflösung 921000px
Klappbares Display vorhanden
Schwenkbares Display vorhanden
Suchertyp Optisch
Video & Ton
Maximale Videoauflösung HD
Bildrate (Full-HD) 30p
Videoformate MPEG-4
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Mikrofon-Eingang fehlt
Kopfhörer-Anschluss fehlt
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW

Weiterführende Informationen zum Thema Pentax KS2 können Sie direkt beim Hersteller unter ricoh-imaging.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: