Ø Gut (2,1)

Tests (2)

Ø Teilnote 2,1

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Voll­ver­stär­ker
Technologie: Hybrid
Anzahl der Kanäle: 2
Leistung/Kanal (4 Ohm): 61 W
Mehr Daten zum Produkt

Pathos Acoustics ClassicRemix im Test der Fachmagazine

    • hifi & records

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 03/2015

    ohne Endnote

    „Mit dem Classic Remix hat Pathos einen feinen Vollverstärker mit einem expressiven Design und einer klanglichen Ausrichtung auf den Markt gebracht, die einen emotionalen Zugang zur Musik fordert. Tadellos verarbeitet und schon in der Basic-Version bestens ausgestattet, rechtfertigt er seinen Preis und verdient sich eine Empfehlung.“  Mehr Details

    • stereoplay

    • Ausgabe: 4/2015
    • Erschienen: 03/2015
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 6

    75 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Wer diesen Röhren-Hybrid-Vollverstärker sieht, ist entweder sofort verliebt oder irritiert. Was ein Fehler wäre, falls völlig entspanntes, dennoch transparentes Hören und Anschluss-Vielfalt einschließlich digitaler Schnittstellen gefragt sind.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Pathos Acoustics ClassicRemix

Abmessungen (mm) 280 x 370 x 170
Ausgänge 1 x 6,3mm-Klinke, 1 Paar Lautsprecher
Eingänge 1 x USB,1 x XLR, 4 x Cinch, 2 x Digital Audio (optisch und koaxial), 1 x Ethernet ...
Technik & Leistung
Typ Vollverstärker
Technologie Hybrid
Anzahl der Kanäle 2
Leistung/Kanal (4 Ohm) 61 W
Frequenzbereich 1,5 Hz - 200 kHz
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 14 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Pathos Acoustics Classic Remix können Sie direkt beim Hersteller unter pathosacoustics.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Italian Style

hifi & records 2/2015 - Pathos bietet mit dem Classic Remix einen musikalischen Hybrid-Vollverstärker, der sich bei Bedarf auch digital aufrüsten lässt.Ein Hybrid-Vollverstärker befand sich im Einzeltest. Eine Benotung blieb aus. …weiterlesen

Digital @ Analog

stereoplay 4/2015 - Dieser besitzt Suchtpotenzial, dürfte aber der Rocker-Fraktion wenig entgegenkommen. Reine Geschmacksache, wenn Sie mich fragen. Zurücklehnen und genießen ist beim ClassicRemix angesagt! Ein Einstein-Verstärker ganz ohne Röhren, das ist zunächst einmal - fast - ein Tabubruch. Doch auf Einsteins Entwickler Rolf Weiler und Firmenchef Volker Bohlmeier kann man sich erfahrungsgemäß verlassen: Beide würden nichts herausreichen, was klanglich nicht ein waschechter Einstein wäre; …weiterlesen