• Gut 2,2
  • 8 Tests
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 50"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
Audio-​Sys­tem: Dolby Digi­tal Plus, dts2.0
Bild­for­mat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic Viera TX-P50ST33E im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (75 von 100 Punkten)

    Platz 11 von 13

    „PRO: kontrastreiches Bild; hohe Bewegungsschärfe.
    CONTRA: kein Farbmanagement; kein USB-Recording.“

  • „gut“ (2,38)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 3 von 4

    „... Ein typischer Vorteil der Plasma-Technik: Auch seitlich sitzende Betrachter sehen noch das sehr plastische Bild mit natürlichen Hauttönen. 3D-Filme waren enorm plastisch und scharf, allerdings recht dunkel. Eine 3D-Brille liegt leider nicht bei (ab etwa 100 Euro). Außerdem zeigt der Panasonic nicht die Internet-Extras der TV-Sender (HbbTV), wohl aber einige Mediatheken.“

  • „gut“ (2,37)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 4 von 6

    „Panasonic setzt nach wie vor auch auf Plasma-Technik – und das ist gut so. Der Stromverbrauch liegt nur wenig über dem der LCD-Modelle (Effizienzklasse B statt A), und die gefürchteten Einbrenneffekte traten im Test nicht auf. Der Panasonic zeigt ein zwar etwas dunkles, aber enorm plastisches Bild mit den natürlichsten Hauttönen im Test. Er bietet einen großen Betrachtungswinkel sowie ein sehr klares und sauberes 3D-Bild. Die schweren Brillen kosten allerdings extra. ...“

  • „gut“ (75 von 100 Punkten)

    Platz 3 von 3

    Messlabor (Bild): „gut“ (40 von 55 Punkten);
    Sehtest: „sehr gut“ (22 von 25 Punkten);
    Ausstattung: „gut“ (12 von 15 Punkten);
    Energie-Effizienz: „mangelhaft“ (1 von 5 Punkten).


    Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 6-7/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“ (75 von 100 Punkten)

    Platz 8 von 8

    „... Bei der 24p-Filmwiedergabe brilliert der P50 ST33 mit hervorragender Bewegungsschärfe, feine Details werden mit hoher Kantenschärfe im vollwertigen Filmlook abgebildet. Die Bildregler lassen eine RGB-Justage für Farbtemperatur und Gamma vermissen.“


    Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 6-7/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“ (75 von 100 Punkten)

    8 Produkte im Test

    „... Das TV-Bild überzeugt mit nahezu perfekter Detailwiedergabe. Laufschriften und Sportaufnahmen meistert er hervorragend, wenn der Schärfeverbesserer in der Stellung ‚Mittel‘ steht. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 6-7/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“ (75 von 100 Punkten)

    9 Produkte im Test

    „... Zahlreiche Sortierfilter, etwa für HDTV-Kanäle, helfen bei der Suche nach bestimmten Programmen. Ferner können 2D-Inhalte in 3D konvertiert werden. ... TV und DVD via HDMI stellt der Panasonic bereits bei 576i-Zuspielung ohne Zeilenflimmern dar. Bei der 24p-Filmwiedergabe brilliert der 50-Zöller mit hervorragender Bewegungsschärfe ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 6-7/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“ (75 von 100 Punkten)

    „Preistipp“

    Platz 4 von 5

    „Für nur 1.600 Euro bietet der Panasonic-Plasma eine vorbildliche Bedienung, einen hohen Kontrast, eine tolle Bewegungsschärfe und erstklassige Tuner - dafür gibt es von uns einen Preistipp-Award. Einige vernachlässigbare Bildschwächen sowie das fehlende USB-Recording muss man für den günstigen Preis allerdings in Kauf nehmen.“


    Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 6-7/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Kundenmeinung (1) zu Panasonic Viera TX-P50ST33E

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Panasonic TX-P50ST33E

    von argordorgir
    • Vorteile: attraktives Design, einfache Bedienung, angenehme Farben, Bild von allen Quellen ist top, durchdachte Fernbedienung, beeindruckendes 2D- und 3D-Bild
    • Ich bin: erfahrener Nutzer

    Panasonic TX-P50ST33E
    ... Das ist bereits der 3. Panasonic Plasma den ich im Haus hab. (Ebenfalls 42GW20,42VT20)

    Wie von Panasonic gewohnt ist er sehr gut verarbeitet, das Gehäuse ist dunkelgrau und auf jeden Fall pflegeleichter als die meisten anderen in schwarz klavierlack.
    Besonders positiv aufgefallen ist mir die Fernbedienung, nichts ist locker oder macht geräusche und sie funktioniert sogar wenn ich mit ihr z.B. nach hinten zeige.

    Bild:
    Das Bild über Kabel (DVB-C) ist einfach nur spitze (ich habe natürlich die Einstellungen für mich noch entsprechend angepasst). Über Sat (DVB-S) wäre es natürlich noch besser. Sehr natürliches, plastisches, kontraststarkes und helles Bild (man muss es eben so einstellen, vieles Leute behaupten ja Plasmas wären zu dunkel). Auch in einem hellen Raum kein Problem, sowie auch Spiegeln kein Problem ist.
    Bewegtbilddarstellung bei z.B. Tennis oder Fußball ist ebenfalls gut ohne Nachziehen oder Verwischen. Über Xbox 360 ist das Bild auch klasse ebenfalls gute Bewegtbilddarstellung und überhaupt kein Input Lag festzustellen.

    Ton:
    Der Ton hört sich gut an und lässt sogar einen relativ guten Bass zu, wenn man sehr hoch aufdreht wird es natürlich etwas schlechter und es fängt an etwas zu dröhnen aber für einen Flachbildfernseher ein super Ton.

    Über den Mediaplayer kann man alle gängigen Formate abspielen, auch MKV's.

    3D hab ich bei diesem Gerät noch nicht getestet aber es sollte wie bei Panasonic Plasmas gewohnt sehr gut sein.

    Das Einzige was noch gut wäre ist USB-Recording, aber das macht wohl der Preis aus, und für den Preis kann man sich hierfür auch noch ein externes Gerät kaufen.

    Ich bin froh, dass ich das Gerät so günstig ... bekommen habe und kann es jedem empfehlen.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Viera TX-P50ST33E

„2D/3D Con­ver­sion“

Nach wie vor gibt es nicht allzu viele Blu-ray-Filme, die im stereoskopischen 3D-Verfahren aufgenommen wurden. Wer von der dritten Dimension nicht genug bekommt, sollte den Panasonic Viera TX-P50ST33 im Auge behalten: Das Plasma-Gerät verwandelt normale 2D-Signale in Bilder mit räumlicher Tiefenwirkung.

Die Funktion nennt sich „2D/3D Conversion“, wobei sich die Intensität des 3D-Effekt in drei Stufen anpassen lässt. Zwar sind die Ergebnisse nicht ganz so plastisch wie bei echten 3D-Filmen, trotzdem soll der Effekt überzeugen. In dieser Beziehung konnte schon der ebenfalls mit „2D/3D Conversion“ ausgestattete TX-P42GT20E punkten, zum Beispiel im Test der „CHIP Online“. Man darf sich ferner auf ein NeoPlasma-Panel freuen, bei dem die Ansteuerung der Plasma-Zellen optimiert wurde, was mehr Helligkeit und einen vergleichsweise niedrigen Stromverbrauch verspricht. Damit auch schnelle Szenen flüssig und ohne Nachzieheffekte dargestellt werden, setzt Panasonic auf 600 Hertz-Zwischenbildberechnung und auf einen Signalprozessor mit zwei Kernen. Das 50 Zoll-Panel – umgerechnet satte 127 Zentimeter in der Diagonale – löst mit 1920 x 1080 Pixeln auf und bringt es laut Datenblatt auf eine Reaktionszeit von 0,001 Millisekunden. Mit an Bord ist ein HDTV-fähiger Triple-Tuner für DVB-T, DVB-C und DVB-S, Pay-TV-Sender sind dank CI-Plus-Schacht ebenfalls kein Problem. Weil beim Film- und Fernsehgenuss nicht nur das Bild, sondern auch der Ton stimmen muss, hat Panasonic zwei Lautsprecher verbaut, die mit einer Ausgangsleistung von insgesamt 20 Watt belastet werden. Wer sich damit nicht zufrieden geben will, verbindet den Fernseher über den optischen Digitalausgang mit Aktivboxen oder einer ausgewachsenen Heimkinoanlage. Neben den üblichen analogen und digitalen Schnittstellen, darunter vier HDMI 1.4-Eingänge mit integriertem Audio-Rückkanal, stehen ein USB-Anschluss und einen SDHC/SDXC-Kartenleser für die Multimedia-Wiedergabe sowie eine Ethernet-Buchse für den Zugriff auf Heimnetz und Internet bereit. Alternativ lässt sich der Fernseher mit einem USW-WLAN-Adapter namens DY-WL10E-K ins Netz einbinden.

Auf die 3D-Konvertierung hat das Unternehmen lange verzichtet, mittlerweile ist die Funktion in allen 3D-fähigen Panasonic-Fernsehern Standard. Wie es um die Qualität des NeoPlasma-Panels und die Leistung der integrierten Lautsprecher steht, werden die Tests der Fachmagazine zeigen. Bei amazon ist das netzwerkfähige Gerät ab dem 11. Mai 2011 für 1613 Euro lieferbar.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic Viera TX-P50ST33E

Audio-System Dolby Digital Plus, dts2.0
Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • WLAN
  • 3D-Konvertierung
Kontrastverhältnis -
Plasma vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • WLAN optional
  • HDMI
Bild
Bildschirmgröße 50"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Kartenleser vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz C
Gewicht 26 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic Viera TXP50ST33E können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: