Panasonic Viera TX-P42GT50E im Test

(Fernseher)
  • Gut 2,2
  • 6 Tests
52 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 42"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-Aufnahme: Ja
Bildformat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu Panasonic Viera TX-P42GT50E

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: Spezial Fernseher (11/2012)
    • Erschienen: 11/2012
    • Produkt: Platz 27 von 29
    • Seiten: 114

    „befriedigend“ (3,4)

    „Der Panasonic zeigt insgesamt befriedigende Bilder. Beim räumlichen Fernsehen ist das Bild gut. Es ist sehr kontrastreich, der Blickwinkel sehr groß. Digitalfotos stellt der Panasonic über USB oder Speicherkarte nur befriedigend dar – hier wäre ein sehr gutes Bild zu erwarten. Die Bewegtbildkompensation ist wirksam ... Der Panasonic klingt wie bei Flachbildfernsehern üblich – befriedigend. ...“  Mehr Details

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 4/2012 (Juli/August)
    • Erschienen: 06/2012
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Seiten: 5

    1,2; Oberklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Testsieger“

    „Plus: erstklassige Kinobilder, guter Ton; hervorragende Ausstattung.
    Minus: -.“  Mehr Details

    • Heimkino

    • Ausgabe: 7-8/2012 (Juli/August)
    • Erschienen: 06/2012
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Seiten: 6

    „ausgezeichnet“ (1,2); Oberklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Testsieger“

    „Mit den besten Kinobildern im Vergleich, komfortabler Bedienung und seiner erstklassigen Ausstattung wird der Panasonic TX-P42GT50E zum Testsieger.“  Mehr Details

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 7/2012
    • Erschienen: 06/2012
    • Produkt: Platz 2 von 7
    • Seiten: 6

    „befriedigend“ (2,54)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Pro: hoher Kontrast; natürliche Farbwiedergabe; hohe Bildschärfe; Smart-TV.
    Contra: vergleichsweise hoher Stromverbrauch.“  Mehr Details

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 05/2012
    • Produkt: Platz 2 von 9

    ohne Endnote

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 05/2012

    „befriedigend“ (2,54)

    Preis/Leistung: „preiswert“

     Mehr Details

zu Panasonic Viera TX-P42GT50E

  • Panasonic TX-55GZW954 139cm 55" OLED UHD HDR Smart Fernseher

    Energieeffizienzklasse A, • Energieeffizienzklasse: A; Dolby Vision; HDR10; HLG • Diagonale: 139 cm / 55 Zoll, ,...

Kundenmeinungen (52) zu Panasonic Viera TX-P42GT50E

52 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
38
4 Sterne
7
3 Sterne
3
2 Sterne
2
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic Viera TX-P42GT50

Natürliche 3D-Perspektive

Wird die Perspektive korrekt dargestellt, dann wirken 3D-Bilder besonders realistisch. In dieser Beziehung trumpft der Viera TX-P42GT50E mit einer „3D-Parallaxenkorrektur“ auf, von der sich Panasonic eine bessere Tiefenstaffelung und folglich eine natürliche 3D-Perspektive verspricht.

Das Neo Plasma Panel löst im 2D- und im 3D-Modus mit 1920 x 1080 Pixeln auf, denn die Japaner setzen auf das aktive 3D-Verfahren. Shutterbrillen, die für den räumlichen Effekt unerlässlich sind, gehören nicht zum Lieferumfang. Eine Schaltung namens „Crosstalk Canceller“ sorgt dafür, dass es bei der 3D-Wiedergabe nicht zu einer unsauberen Kanaltrennung und damit zu störenden Doppelbildern kommt. Dank „2500 Hz Focused Field Drive“ soll man sich auf eine flüssige Wiedergabe schneller Sequenzen freuen dürfen. Überdies will Panasonic Vor- und Entladungskontrolle der Plasma-Zellen, Zündungsverfahren und Pixelstruktur des Panels verbessert haben, was in Kombination mit dem „High Contrast Pro“ getauften Filter selbst in heller Umgebung auf satte Kontraste hoffen lässt. Wer die Farbwiedergabe optimieren will, bemüht den isfccc-Modus oder besorgt sich einen optionalen Mess-Sensor samt CallMan-Software zur automatischen Kalibrierung. Für 3D-Blu-ray-Player, Spielekonsolen und ähnliche Quellen stehen vier HDMI-Eingänge bereit. Zudem ist das mit einem Dual Core Pro 4-Prozessor bestückte Gerät in der Lage, normale 2D-Inhalte in Bilder mit räumlicher Tiefenwirkung zu konvertieren. Der erste HDMI-Eingang bietet einen integrierten Audio-Rückkanal, alternativ schickt man das Tonsignal über den optischen Digitalausgang zum AV-Receiver. Die üblichen analogen Schnittstellen, drei USB-Buchsen, ein SDXC-Kartenleser, ein Ethernet-Port und integriertes WLAN runden die Anschlussleiste ab. Das via Antenne, Kabel und Satellit empfangene TV-Programm soll sich auf einen USB-Speicher mitschneiden lassen, umgekehrt kann man Multimedia-Dateien vom externen Speicher abspielen. Per LAN oder WLAN wird der Fernseher mit einem Router verbunden, falls man auf DLNA-Server im Heimnetz und auf diverse Online-Dienste zugreifen will, darunter die HbbTV-Angebote der TV-Sender. Man kann frei im Netz surfen, mit einer optionalen Kamera Skype-Telefonate führen und den Flachbildschirm auf Wunsch mit einem Smartphone beziehungsweise mit einem Tablet (iOS und Android) samt passender App steuern. Im Betrieb soll der 42-Zöller durchschnittlich 137 und maximal 325 Watt Leistung aufnehmen.

In Sachen Bildqualität, Funktionalität und Bedienkomfort soll die GT50-Serie Maßstäbe setzen. Ob der knapp 1300 EUR teure TX-P42GT50E, der als TX-P50GT50E auch in 50 Zoll erhältlich ist, dieses Versprechen einlöst, werden die ersten Expertentests zeigen.

Datenblatt zu Panasonic Viera TX-P42GT50E

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • 3D-Konvertierung
Plasma vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Bildschirmgröße 42"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Bildfrequenz 2500 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Kartenleser vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz C
Gewicht 17,5 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic Viera TXP42GT50 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Alle Größen am Start

Stiftung Warentest (test) Spezial Fernseher (11/2012) - Anschlüsse Der Panasonic ist mit einem SDcard-Anschluss, drei USB- und vier HDMI-Anschlüssen gut ausgestattet. Die Lautstärke seines Kopfhörerausgangs kann separat geregelt werden. Er muss jedoch auch die Stereoanlage versorgen, denn Cinch-Buchsen für Analog-Audio fehlen. Bild und Ton Der Panasonic zeigt insgesamt befriedigende Bilder. Beim räumlichen Fernsehen ist das Bild gut. Es ist sehr kontrastreich, der Blickwinkel sehr groß. …weiterlesen

Sportlich-elegant

HiFi Test 4/2012 (Juli/August) - Ohne Zwischenbildberechnung ("Intelligent Frame Creation" bei TV bzw. "24p smooth Film" bei Blu-ray-Disc) meistert der Plasma Bewegungen mit reaktionsschneller Präzision und macht je nach Quelle den typischen, ruckeligen Kino-Look. Unter dem Einfluss errechneter Zwischenbilder wirken schnelle Bewegungen fließender und schärfer, mit der Einstellung "24p smooth Film - hoch" nehmen dabei allerdings die (Halo-)Artefakte deutlich zu. Zudem ist die Tonqualität des Plasma-TVs recht ordentlich. …weiterlesen

Plasma-TV: Panasonic TX-P42GT50E im Test

PC-WELT Online 5/2012 - Es wurde ein TV-Gerät unter die Lupe genommen. Das Testergebnis: „befriedigend“. Bewertete Kriterien waren Bild- und Tonqualität, Ausstattung, Bedienung, Stromverbrauch und Service. …weiterlesen