• Gut 2,3
  • 7 Tests
81 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 50"
Auf­lö­sung: Full HD
Twin-​Tuner: Nein
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 2
TV-​Auf­nahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic Viera TX-50CSW524 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,70)

    Platz 3 von 5

    „Panasonic geizte beim CSW524 mit Anschlüssen, so gibt es nur zwei HDMI-Eingänge und einen USB-Anschluss. Dafür ist die Bedienung einfach, und die Smart-TV-Apps laufen trotzt des günstigen Preises annehmbar flott.“

  • „befriedigend“ (2,70)

    Platz 11 von 14

    „Wenige Anschlüsse, sonst gut: Der Panasonic punktete im Test mit einfacher Bedienung, ordentlichem Bild und vielfältigen Vernetzungsmöglichkeiten. So kann er TV-Programme abseits vom Kabel- oder Sat-Anschluss aus dem Heimnetzwerk fischen, die ein anderer Fernseher oder ein Receiver einspeist. Anschlüsse sind Mangelware, es gibt nur zwei HDMI-Eingänge und einen USB-Anschluss.“

  • „befriedigend“ (2,7)

    Platz 3 von 4

    Bild (40%): „befriedigend“ (3,2);
    Ton (20%): „befriedigend“ (2,6);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,5);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (2,0);
    Umwelteigenschaften (10%): „sehr gut“ (1,4).

    • Erschienen: November 2015
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

  • „befriedigend“ (2,70)

    Platz 3 von 5

    Bild- & Tonqualität: „Die Bildqualität ist gut mit natürlichen Farben. Ein kleines Manko sind ruckelige Bewegungen.“
    Anschlüsse: „Ja, einschließlich Sat-Anschluss und WLAN.“
    Zusatzfunktionen: „Per USB und Netzwerk spielt er Multimedia-Dateien ab, außerdem gibt’s einen Zugang zu vielen Internet-Extras mit Streaming-Apps.“
    Bedienung: „Unkompliziert.“
    Stromverbrauch: „Gering (Effizienzklasse A+).“


    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 15/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • Note:2,70

    Platz 8 von 9

    „Full HD statt Ultra-HD, ein paar Anschlüsse weniger, kein 3D – so drückt Panasonic den Preis gegenüber dem CSW704 ... Das Bild des CSW524 ist ordentlich, in Bewegungen aber etwas unschärfer. Lob verdienen die eingängigen Menüs, reichlich Smart-TV-Apps und die griffige Fernbedienung.“

  • „sehr gut“ (92,1%)

    „Testsieger“,„Preis-/Leistungssieger“,„Energiesparsieger“

    Platz 1 von 3

    „... Unterm Strich war der Panasonic TX-50CSW504 – der größte, preiswerteste und sparsamste Fernseher im Testfeld – auch der beste TV. Er erzielte mit 92,1 % knapp die Bestnote ‚sehr gut‘ und überzeugt mit einer sehr guten Bildqualität, der gelungenen Bedienung und der abgesehen von den wenigen HDMI- und USB-Anschlüssen guten Ausstattung, zu der auch der integrierte TV>IP-Client gehört. ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Panasonic Panasonic TX-65HZF1507- OLED TV

Kundenmeinungen (81) zu Panasonic Viera TX-50CSW524

4,5 Sterne

81 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
61 (75%)
4 Sterne
7 (9%)
3 Sterne
6 (7%)
2 Sterne
3 (4%)
1 Stern
3 (4%)

4,5 Sterne

81 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Viera TX-50CSW524

Ordent­li­ches Bild, wenig Anschlüsse

Stärken
  1. natürliche Farben
  2. individuell anpassbarer Startbildschirm
  3. intuitive Favoritenlisten
  4. gute Fernbedienung
Schwächen
  1. Bild nicht blickwinkelstabil
  2. leichte Ruckler bei schnellen Bewegungen
  3. nur zwei HDMI-Eingänge
  4. via Antenne kein HD-Empfang

Bild & Ton

Bildqualität

Farben wirken natürlich, Kontraste knackig. Trotzdem bewerten Fachmagazine die Bildqualität durchschnittlich. Abzüge gibt es für Probleme bei seitlicher Betrachtung, zudem können kleine Ruckler auftreten. Schaust Du gerne Sport, ist ein anderer TV vielleicht die bessere Wahl.

Tonqualität

Echtes Heimkinofeeling kommt beim Panasonic nicht auf, für den täglichen TV-Konsum reicht es jedoch. Im Zweifel bleibt Dir der Anschluss einer Soundbar oder eines Verstärkers - wahlweise per HDMI oder Digitalausgang.

Einstellungen

Nutzer sind sich weitgehend einig: Mithilfe der Einstellungen kannst Du das Bild präzise und detailliert an Deine Vorlieben anpassen. Zu den Optionen im Tonkontext äußern sie sich dagegen ebensowenig wie die Testmagazine.

Ausstattung

Smart TV

Als Smart TV-Fan wirst Du zufrieden sein: Die App-Auswahl ist gut, die Menüstruktur gefällt und der Netzanschluss läuft auf Wunsch kabellos über WLAN. Zudem kannst Du den Fernseher per Smartphone steuern und als sogenannten SAT>IP-Client nutzen. Sprich: Er empfängt Sender aus dem Heimnetz.

Empfang & Aufnahme

Via Antenne bleiben HD-Sender außen vor - zumindest in Deutschland. Denn der Codec HEVC wird nicht unterstützt. Positiv dafür: Die Aufnahme via USB klappt tadellos und ist nutzerfreundlich, nicht zuletzt dank permanentem Timeshift.

Anschlüsse

Bei den Anschlüssen setzt Panasonic auf Minimalismus: Via HDMI kannst Du maximal zwei Bildquellen anzapfen und für Speichersticks oder Festplatten steht lediglich eine USB-Buchse bereit. Einige Nutzer vermissen zudem einen analogen Audioausgang zum Anschluss eines Verstärkers.

Handhabung

Bedienung

Nutzer und Tester haben mit der Einrichtung keine Probleme. Nach maximal 25 Minuten ist alles erledigt. Lob gibt es für den Startbildschirm: Er ist intuitiv und erlaubt Familienmitgliedern das Anlegen mehrerer Profile mit personalisierter Oberfläche.

Sendersortierung

Du kannst die Sender sortieren, solltest dafür aber Zeit einplanen. Einfacher ist es, Favoritenlisten zu erstellen oder die komplette Liste auf einen USB-Stick zu laden und am PC zu bearbeiten. Für Letzteres empfiehlt sich unter anderem das kostenlos im Netz verfügbare Tool ChanSort.

Fernbedienung

Verständliche Struktur, klare Beschriftung, angenehmes Handling: Die Fernbedienung kommt gut an. Ältere Semester profitieren von großen Tasten, die im Gegenzug allerdings nicht beleuchtet sind. Ebenfalls schade: Überraschend viele Nutzer stören sich an dem prominenten Netflix-Button.

Viera TX-50CSW524

Adap­ti­ves Back­light-​Dim­ming

Das Display des 50-Zöllers TX-50CSW524 soll besonders leuchtstark sein (Bright Panel Plus), zudem wirbt Panasonic mit adaptivem LED-Backlight-Dimming, sprich: Die Helligkeit des LED-Hintergrundlichts wird je nach Bildinhalt angepasst.

1920 x 1080 Pixel auf 126 Zentimetern

Vom adaptiven Hintergrundlicht verspricht sich das Unternehmen eine saubere Schwarzdarstellung in dunklen Szenen und umgekehrt mehr Helligkeit in hellen Szenen. In Sachen Bildqualität wird ferner mit 1920 x 1080 Pixeln geworben, demnach kommt es bei der Wiedergabe hochauflösender Inhalte nicht zu Detailverlusten. Überdies soll das 126-Zentimeter-Display mit einer BMR-Bildwiederholrate von 200 Hertz (Presseinformation) beziehungsweise 100 Hertz (Homepage) aufwarten. Vorteile bringt das LED-Hintergrundlicht auch an anderer Stelle, schließlich sind LEDs kompakter und sparsamer als Leuchtstoffröhren. Dank LED-Backlight ist das Gehäuse nur 4,7 Zentimeter tief, während die Leistungsaufnahme im Standardbetrieb bei 63 Watt liegt, sodass es zu einer Plakette der Energieeffizienzklasse A+ reicht. Platz und Energie für externe TV-Receiver braucht man nicht: Mit an Bord des 50-Zöllers sind Tuner für Antenne (DVB-T und DVB-T2), Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S2).

SAT>IP Client und andere Netzwerkfunktionen

Den HEVC/H.265-Codec, den man in Deutschland für das via DVB-T2 ausgestrahlte Programm nutzen will, unterstützt der Fernseher nicht. Wer mit einer Antenne empfängt, muss sich nach der Umstellung auf DVB-T2 (bis 2020) also einen separaten Receiver besorgen. Der Triple-Tuner wird mit einem CI-Plus-Slot zum Entschlüssen kostenpflichtiger Angebote kombiniert und um einen vierten Empfangsweg ergänzt: Das Gerät behauptet sich als SAT>IP Client, demnach können DVB-T-, DVB-C- und DVB-S2-Signale, die von einem SAT>IP Server konvertiert und ins Heimnetz eingespeist wurden, per LAN oder WLAN empfangen werden, und zwar bei voller TV-Funktionalität (EPG, USB-Recording, Pay-TV, HbbTV). Steht die Verbindung zum Router, kann man außerdem Dateien von lokalen Servern streamen, Apps für YouTube & Co. nutzen, frei im Internet surfen und den 50-Zöller mit einem Smartphone / einem Tablet im Heimnetz steuern. Für klassische Quellen gibt es unter anderem zwei HDMI-Eingänge.

Er ist schlank und sparsam, bietet einen Triple-Tuner inklusive USB-Recording, fungiert als SAT>IP Client und punktet mit weiteren Netzwerkfunktionen. Praktische Tests zum Viera TX-50CSW524, der Anfang April in den Handel kommen soll, stehen noch aus.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Panasonic Viera TX-50CSW524

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
Features 1080p/24
LCD vorhanden
Pixeldichte 44 ppi
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Vesa-Norm 400 x 400 mm
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 50"
Auflösung Full HD
Curved fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Bildfrequenz 200 Hz
Ton
Ausgangsleistung 20 W
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Twin-Tuner fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem Firefox OS
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Miracast vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Smart Remote fehlt
SAT>IP Client vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 2
Anzahl USB 1
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
USB 3.0 fehlt
Bluetooth fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+
Gewicht 16,5 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: TX-50CSW524

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic Viera TX-50-CSW524 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: