• Gut

    2,4

  • 5 Tests

60 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 39"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 2
TV-​Auf­nahme: Ja
Bild­for­mat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic Viera TX-39ASW504 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,41)

    Platz 3 von 8

    „Der 98 Zentimeter große Panasonic kann komfortabel auf Sat-Programme im Heimnetzwerk zugreifen. Die können teurere Panasonic-TVs wie der ASW754 ... oder Sat-IP-Server (ab 200 Euro) einspeisen. So gibt's die Sat-typisch gute Auswahl und Qualität auch abseits der Antennendose. Online-Videotheken und Mediatheken lassen sich ebenfalls anzapfen. 3D ist nicht möglich.“

  • ohne Endnote

    „EcoTopTen-Empfehlung 2014“

    184 Produkte im Test

  • „gut“ (2,41)

    Platz 2 von 5

    Bild- und Tonqualität (56%): 2,74;
    Anschlüsse (5%): 2,37;
    Zusatzfunktionen (11%): 1,83;
    Bedienung (20%): 2,24;
    Stromverbrauch (8%): 1,40.

  • „gut“ (2,4)

    Platz 2 von 2

    „Plus: Saubere Bilddarstellung; Einfache Bedienung.
    Minus: Bewegungen ruckeln und sind unscharf; Anzahl der Anschlüsse (HDMI, USB).“

  • „gut“ (2,41)

    Platz 2 von 5

    „... Wer eine USB-Festplatte zum zeitversetzten Fernsehen anschließt, hat keinen weiteren USB-Anschluss etwa zur Fotowiedergabe frei. Dafür kann der Panasonic komfortabel auf Sat-TV im Heimnetzwerk zugreifen, das Sat-IP-Server ... einspeisen. ... Am Bild gibt's wenig zu bemängeln. Es wirkt etwas weicher als etwa beim Samsung, die Farben sind natürlich. 3D-Wiedergabe ist nicht möglich.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 12/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Panasonic TX-40JXW834 schwarz EEK: G

Kundenmeinungen (60) zu Panasonic Viera TX-39ASW504

4,1 Sterne

60 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
41 (68%)
4 Sterne
4 (7%)
3 Sterne
2 (3%)
2 Sterne
2 (3%)
1 Stern
10 (17%)

4,1 Sterne

60 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic Viera TX39ASW504

Sat-​Sen­der aus dem Heim­netz

Der von Panasonic mit einem Triple-Tuner bestückte TX-39ASW504 bietet eine praktische Neuerung: Das Gerät empfängt Satellitensender, die von einem SAT>IP Server ins Heimnetz eingespeist wurden.

Netzwerkfunktionen

Die Sat-over-IP-Technik, kurz SAT>IP, ist wirklich praktisch, denn dank ihr empfängt der Fernseher überall im Haus Satellitenfernsehen, also auch in Räumen ohne Sat-Anschluss. Mit einem Router, unerlässlich für den Empfang des konvertierten Satellitensignals, kommuniziert der Fernseher entweder per LAN oder drahtlos per WLAN. Steht die Verbindung zum Router, kann man außerdem DLNA-Inhalte von lokalen Servern streamen, den 39-Zöller mit einem Smartphone steuern und ein breites Angebot an Online-Diensten nutzen, darunter YouTube-Videos, Watchever, Maxdome und einen Browser zum freien Surfen im Internet. Der HbbTV-Standard wird ebenfalls unterstützt, demnach gelangt man aus dem laufenden Programm zu den Mediatheken der TV-Sender. In Sachen Bedienkomfort setzt Panasonic nach wie vor auf den personalisierbaren Startbildschirm (MyHomeScreen), der im Jahr 2014 nochmals optimiert wurde.

Tuner, Schnittstellen und Display

Wer nicht via Satellit empfängt, darf sich auf Tuner für DVB-T, DVB-T2 und DVB-C freuen. Pay-TV-Kunden platzieren ein CA-Modul samt Smartcard im CI-Plus-Slot. Per USB kann man TV-Signale aufnehmen und zeitversetzt fernsehen, umgekehrt lassen sich die üblichen Multimedia-Dateien vom USB-Speicher abspielen, wobei leider nur ein USB-Port verbaut wurde. Will man separate Speicher zur Aufnahme und zur Multimedia-Wiedergabe und zusätzlich eine Kamera für Skype nutzen, ist das zu wenig. Anschlussseitig stehen ferner zwei HDMI-Eingänge (inklusive Audio-Rückkanal), ein Komponenten- und ein Scart-Eingang, ein optischer Digitalausgang und ein getrennt regelbarer Kopfhörerausgang bereit. Dem LC-Display, das es auf eine sichtbare Diagonale von gut 99 Zentimetern bringt und mit LEDs hinterleuchtet wird, bescheinigt Panasonic 1920 x 1080 Bildpunkte und eine Bildwiederholrate von 100 Hertz blb (Backlight Blinking).

Als „erster TV-Hersteller überhaupt“ erhält Panasonic eine Zertifizierung zum offiziellen SAT>IP Client. Wer das Feature nutzen will und keinen Wert auf 3D-Filme legt, ist bei amazon mit knapp 600 EUR dabei.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Panasonic Viera TX-39ASW504

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
Features 1080p/24
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Vesa-Norm Ja
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 39"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Sprachsteuerung vorhanden
SAT>IP Client vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 2
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic Viera TX39ASW504 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Die Neuen sind da

Computer Bild - Brillen sind zwar nicht dabei, aber die kleinen Shutter-Brillen mit Batteriebetrieb kosten nur etwa 20 Euro. Die Bedienung ist schnell gelernt, und das Internet bietet eine schöne Auswahl an Apps. …weiterlesen

Neue Fernseher, neue Funktionen

SFT-Magazin - Den ärgerlichen Praxismängeln zum Trotz schneidet der Sony KDL50W805B in der Endnote gut ab, was der hohen Bildqualität zu verdanken ist. Panasonic TX-39ASW504 Der günstige Panasonic-TV spielt in der gehobenen Einstiegsklasse und bietet zwar keine 3D-Darstellung, aber ein Smart-TV-Portal. Das Gehäuse besteht komplett aus Kunststoff, ist aber sauber verarbeitet. Die Ausstattung ist zunächst ernüchternd - nur zwei HDMI-Schnittstellen und ein einzelner USB-Anschluss finden sich auf der Rückseite. …weiterlesen