• Sehr gut 1,0
  • 2 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 65"
Auf­lö­sung: Ultra HD
Twin-​Tuner: Ja
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-​Auf­nahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Weitere Bildschirmgrößen

Panasonic TX-65HZW984 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    1,0; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „... im praktischen Test mit diversem Filmmaterial spielt der HZW984 die typischen OLED-Stärken aus. Er beeindruckt mit realistischen Bildern. Die Farben sind klasse, doch nicht überzogen. Der Kontrast des OLEDs ist ohnehin über jeden Zweifel erhaben, die Bewegtbilder vermitteln eine greifbare Natürlichkeit. Unterstützt durch die sehr ordentlichen Audioqualitäten fällt es da leicht, ganz ins Filmgeschehen abzutauchen.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    1,0; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Mit dem TX-65HZW984 bietet Panasonic einen tollen Fernseher im Großformat, der pralle Ausstattung und hervorragende Bildqualität zu einem erfreulich günstigen Preis mitbringt.“

zu Panasonic TX-65HZW984

  • PANASONIC TX-65HZW984 OLED TV (Flat, 65 Zoll / 164 cm, UHD 4K, SMART TV,
  • TX-65HZW984
  • PANASONIC TX-65HZW984 OLED TV (Flat, 65 Zoll / 164 cm, UHD 4K, SMART TV,
  • Panasonic TX-65HZW984 164cm 65" OLED Smart TV Fernseher
  • Panasonic TX-65HZW984 164 cm (65\) OLED-TV schwarz/anthrazit EEK: A
  • Panasonic TX-65HZW984 OLED Fernseher 165,1 cm (65 Zoll) EEK:
  • Panasonic TX-65 HZW 984
  • Panasonic TX-65HZW984 EEK: G

Einschätzung unserer Autoren

TX-65HZW984

Werk­treue Schw­arz­töne

Stärken
  1. riesiges 4K-OLED-Panel neuester Bauart mit „Absolute Black Filter“
  2. „HCX Pro Intelligent“-Proz., Smooth Motion Drive, Filmmaker Mode, u.a. Dolby Vision IQ
  3. SmartTV-Luxus, Netflix kalibriert, Google Assistant, Amazon Alexa
  4. doppelter Quattro-Tuner inkl. TV>IP, Bluetooth, Dolby Atmos, USB-Recording
Schwächen
  1. feine, kraftvollere „Reference Surround“-Soundausgabe, aber unterdimensioniert
  2. Produktlebensdauer von OLED-Geräten prinzipbedingt mutmaßlich geringer
  3. Software-Updates eventuell nicht über gesamte Produktlebensdauer

Noch kommen die OLED-4K-Panels aller Fernseher-Hersteller von LG. Doch Panasonic zaubert auf Grundlage der neuesten OLED-Komponenten mit speziellen, aufwendigen Bildtechnologie-Ressourcen. Was zurecht eigene Fans hat. Dieses riesige Ultra-HD-Modell mit einem Diagonalenmaß von 164 Zentimetern zelebriert die berühmt-berüchtigte Referenz-Bildqualität nicht überteuer, deutlich mehr als für „normalere“ SmartTV-Geräte der gehobenen Kategorie müssen Sie aber anlegen. Trotzdem klare Kaufempfehlung für Heimkino-Enthusiasten, insofern die unterdimensionierte Soundausgabe erweitert wird. Schließlich gibt es auserlesene Signalverarbeitungs-Kunststückchen wie den „Netflix calibrated mode“, erweisen sich Hochkontrast-Verfahren wie unter anderem HDR10+ und adaptives Dolby Vision IQ endlich als sinnvoll. Die angenehm nüchterne SmartTV-Software fährt selbstverständlich Google Assistant und Amazon Alexa auf. Für linearen TV-Empfang sind alle Tunerarten doppelt vorhanden - markentypisch einschließlich TV>IP-Client/-Server-Kapazitäten.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Panasonic TX-65HZW984

Bild
Technik OLED
Bildschirmgröße 65"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10 vorhanden
HDR10+ vorhanden
HLG vorhanden
Dolby Vision vorhanden
Dolby Vision IQ vorhanden
HFR fehlt
UHD Premium vorhanden
3D fehlt
Ton
Audio-Systeme Dolby Atmos
Ausgangsleistung 30 W
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Twin-Tuner vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem My Home Screen
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Sprachsteuerung vorhanden
Sprachassistent integriert fehlt
Kompatibel mit
  • Alexa
  • Google Assistant
SAT>IP Client vorhanden
SAT>IP Server vorhanden
AirPlay 2 fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Anzahl USB 3
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Audiorückkanal (eARC) vorhanden
HDCP 2.2 vorhanden
HDCP 2.3 fehlt
USB 3.0 vorhanden
Bluetooth vorhanden
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight fehlt
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 32 kg
Vesa-Norm 400 x 400

Weitere Tests & Produktwissen

Großmarkt

Audio Video Foto Bild - Bei der Bedienung ist der „UE46B7090“ wieder Spitze. Sein Menü ist übersichtlich, er reagierte schnell auf die Fernbedienungs-Befehle und wechselte Sender am schnellsten. Der „Sony KDL-46WE5“ ist beim Energiesparen die Nummer eins: In Betrieb begnügt er sich mit 112 Watt (mit den empfohlenen Bildeinstellungen von Seite 61). Beim Vergleich der Bildqualität musste er sich dem Testsieger geschlagen geben. …weiterlesen

Sechskampf

Audio Video Foto Bild - Programmquelle sowie Bildformat stellen Sie schnell und bequem per Bildschirmmenü ein. günstigstes Testgerät drei HDMI-Eingänge DVB-T-Empfänger Drehfuß geringer Betrachtungswinkel sehr langsamer Programmwechsel bei DVB-T-Empfang 6. Platz Hitachi L37V01EA Der „Hitachi L37V01EA“ lieferte bei Kabelfernsehen und digitalen Programmen (DVB-T) ein leicht verrauschtes Bild. Dadurch erschien die Wiedergabe etwas unscharf. …weiterlesen

LCD vor Plasma

Stiftung Warentest - Brillant für Fotos von Speicherkarte. Bild fast immer „gut“ und „sehr gut“, auch von der Seite kontrastreich. Vielseitig, Videotext exzellent. Ton könnte aber besser sein. EPG für Digital-TV nur mager. Loewe Modus L32 Für anspruchsvolle Ohren. Bester Ton seiner Gruppe. Hat zum DVB-T- noch DVB-C-Tuner. Videotext „sehr gut“. Reflexionsarm: gut bei hellem Zimmer. Bild von der Seite aber viel schlechter als von vorn. Sony KDL-32D3000 Für kleine Zimmer. Leicht, klein. Für DVB-T/DVB-C. Reflexionsarm. …weiterlesen

„Film ab für die neuen Flachen“ - 51 Zentimeter Bildschirmdiagonale (4:3)

Stiftung Warentest - Leicht und günstig. Ton schwach, Bild könnte besser sein. Videotext langsam, Menü schwer lesbar, Anleitung verwirrt. Ohne Programmplatzanzeige. Betrachtungswinkel klein. Nicht HD ready. Hat niedrigen Stromverbrauch. …weiterlesen

Scharfe Hingucker

FACTS - Auf die Frage, wie Public Displays mit Inhalten gefüllt werden können, konnte allerdings knapp die Hälfte der Befragten keine Auskunft geben. Ein Zeichen dafür, dass gerade in diesem Bereich eine fundierte Beratung durch Händler oder Hersteller enorm wichtig ist. Fast alle Displayanbieter bieten hier Lösungen an oder gehen wie beispielsweise A.C.T. Kern Partnerschaften mit ausgesuchten Content-Management-Unternehmen ein. …weiterlesen

The Entertainer

Heimkino - Edel und aufgeräumt wirkt der DVD-Receiver HS 500 im silberfarbenen Metallgehäuse mit schwarzer Kunstoffblende. Dezent und sehr gut ablesbar leuchtet das blaue Punktmatrixdisplay – neben dem von Harman Kardon bekannten blau schimmernden Lautstärkerad das einzige optische Gimmick auf der Gerätefront. Ausstattung Das Display des modernen LC-Bildschirms hat eine Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln und liefert 16,7 Millionen Farben im Breitwandformat 16:9. Für den Empfang sorgt ein Analogtuner. …weiterlesen

Tiefenrausch

Video-HomeVision - Herkömmliche BD-Player geben einen ganz normalen 2D-Film wieder. Die 3D-fähigen Abspieler gibt es ab etwa 100 Euro. Auch 3D-BD-Player bieten teils die Konvertierung von 2D-Scheiben nach 3D an - zumindest die etwas teureren Modelle. Derzeit sind über 250 3D-Blu-ray-Scheiben erhältlich. Doch auch hier gibt es Unterschiede: Einige Filme wurden tatsächlich in 3D gedreht, andere wurden erst anschließend in 3D auf bereitet. …weiterlesen