Gut

1,8

Note aus

Aktuelle Info wird geladen...

Varianten von Lumix DMC-GM1

  • Lumix DMC-GM1K

    Lumix DMC-GM1K

  • Lumix DMC-GM1 Kit (mit 12-32 mm 1:3,5-5,6 OIS + 20 mm 1:1,7 II ASPH.)

    Lumix DMC-GM1 Kit (mit 12-32 mm 1:3,5-5,6 OIS + 20 mm 1:1,7 II ASPH.)

  • Lumix DMC-GM1 Kit (mit H-H020E)

    Lumix DMC-GM1 Kit (mit H-H020E)

Panasonic Lumix DMC-GM1 im Test der Fachmagazine

  • Dauertest: 4 von 5 Sternen

    100 Produkte im Test

    „... Um sämtliche Funktionen zu finden und zu verstehen, brauchte ich ... schon einige Zeit. Dabei erwies sich der elektronische Verschluss als Killer-Feature: Damit kann ich völlig lautlos fotografieren – klasse für klassische Konzerte oder in der Natur! Und da die GM1 echt winzig ist, falle ich beim Fotografieren überhaupt nicht auf. ... Der kleine Akku ist schon nach rund 120 Fotos leer. ...“

  • „gut“ (2,44)

    Platz 25 von 34
    Getestet wurde: Lumix DMC-GM1K

    „... selbst mit aufgesetztem Objektiv findet sie in fast jeder Hosen- oder Jackentasche Platz. Die Systemkamera ist zudem sehr leicht und macht trotzdem einen soliden Eindruck. Die kompakten Maße fordern aber ihren Tribut: Der Monitor ist fest eingebaut, ein Sucher oder ein Schuh für Zubehör fehlen, so muss der eingebaute Blitz reichen. ...“

    • Erschienen: 03.02.2014
    • Details zum Test

    „gut“ (2,1)

    Getestet wurde: Lumix DMC-GM1K

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test
    Getestet wurde: Lumix DMC-GM1K

    „Plus: Die Micro Four-Thirds Systemkamera und das mitgelieferte Objektiv sind überraschend kompakt und liefern selbst bei schlechten Lichtverhältnissen noch eine hervorragende Bildqualität. Großer Sensor.
    Minus: An der Akkuleistung wurde gespart und auch die kleinen Einstellräder sind gewöhnungsbedürftig.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test
    Getestet wurde: Lumix DMC-GM1K

    „Plus: sehr kompaktes Gehäuse; kurze Auslöseverzögerung; schnelle Serienbildgeschwindigkeit ... Lautlos-Modus ... definierbares Quick-Menü.
    Minus: kurze Akkulaufzeit; kein Zubehörschuh; wenige und kleine Bedienelemente; unkomfortables Drehrad um die Vier-Richtungs-Wippe; kein Sucher; Speicherkartenschacht bei aufgeschraubter Stativplatte nicht zugänglich; Moduswahlrad ohne Arretierung; Full-HD-Videos überschärft.“

    • Erschienen: 21.03.2014 | Ausgabe: 4/2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Lumix DMC-GM1K

    „Die Panasonic Lumix DMC-GM1 schafft es tatsächlich, extreme Miniaturisierung und bestmögliche Bildqualität zu vereinen. Sie empfiehlt sich für den Ein- und Aufsteiger als Erst-Systemkamera, der arrivierte Fotograf findet in der Westentaschenkamera eine leistungsfähige und reportagetaugliche Zweit- oder Drittkamera.“

    • Erschienen: 19.02.2014 | Ausgabe: 3/2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Bildqualität sehr gut“,„Preis-Leistungs-Tipp“

    Getestet wurde: Lumix DMC-GM1K

    „Sehr gute Bildqualität verpackt in einem extrem kleinen Gehäuse ... Neben den umfangreichen Fotofunktionen ... liefert sie auch sehr gute Videos.“

  • „gut“ (75 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    9 Produkte im Test
    Getestet wurde: Lumix DMC-GM1K

    „... Panasonic schrumpft die Lumix GM1 auf Kompaktniveau und erzielt dennoch eine hervorragend gute Bildqualität. Mit Standard-Zoom-Objektiv und Akku bringt die GM1 lediglich 278 Gramm auf die Waage. Damit qualifiziert sich der Bilderzeichner als ideale Reisekamera. Die Ergebnisse des Testlabors beeindrucken durch hohe Auflösungswerte bis in hohe ISO-Bereiche. ...“

  • 88%; 4,5 von 5 Sternen

    „sehr gut“

    Platz 2 von 2

    „Pro: Sehr kompaktes Gehäuse; Feine Bildelemente bleiben bis zu Empfindlichkeiten von ISO 800 gut erhalten. Sehr rauscharm bis ISO 800; Guter Dynamikumfang; Wi-Fi, Fokus-Peaking und andere Funktionen; Touch-Display.
    Kontra: Kein Zubehörschuh oder Sucher.“

  • „gut“ (75 von 100 Punkten)

    6 Produkte im Test

    „Die GM1 ist eine imposant kleine Kamera mit exzellenter Bildqualität. Abstriche muss der Fotoenthusiast bei der Ausstattung machen, dafür erhält er eine der schicksten Four-Thirds-Kameras.“

    • Erschienen: 02.01.2014 | Ausgabe: Nr. 1 (Januar/Februar 2014)
    • Details zum Test

    „super“ (94,7 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    „Highlight“

    Platz 1 von 2
    Getestet wurde: Lumix DMC-GM1K

    Bildqualität: „super“ (57,3 von 60 Punkten);
    Visueller Bildeindruck: „sehr gut“ (9 von 10 Punkten);
    Autofokus: „super“ (10 von 10 Punkten);
    Bedienung: „sehr gut“ (9,2 von 10 Punkten);
    Ausstattung: „sehr gut“ (9,2 von 10 Punkten).

  • „sehr gut“ (83%)

    Platz 2 von 5

    „Sehr gute Bildqualität und rasanter Autofokus: Die sehr kleine Lumix GM1 macht nur bei der Ausstattung Kompromisse.“

    • Erschienen: 05.12.2013 | Ausgabe: 6/2013
    • Details zum Test

    „hervorragend“

    Getestet wurde: Lumix DMC-GM1K

    „Alles in allem ist die Panasonic Lumix GM1 ein überzeugendes Stück Miniaturisierungsarbeit. Für die Kompaktkamera-Nutzer ist es die perfekte Heranführung an Systemkameras, für Enthusiasten mit Micro-4/3-System ein gelungener Zweitbody.“

    • Erschienen: 29.11.2013 | Ausgabe: 2/2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Lumix DMC-GM1K

    „... Das neue ... Weitwinkelzoom im flachen Pancake-Format ist die perfekte Ergänzung zur GM1. ... Damit wird die GM1 zu einer handlichen Einheit, die problemlos in die Sakko-Tasche passt und dabei Bildqualität und Gestaltungsmöglichkeiten einer echten Systemkamera bietet. ...“

  • „gut“ (2,44)

    Platz 26 von 34
    Getestet wurde: Lumix DMC-GM1 Kit (mit 12-32 mm 1:3,5-5,6 OIS + 20 mm 1:1,7 II ASPH.)

    „... Die Bildqualität der GM1 ist gut: Die Fotos waren detailreich und scharf, nur bei Schummerlicht fielen sie etwas dunkel und leicht blaustichig aus.“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Panasonic Lumix DMC-GM1

zu Panasonic Lumix DMCGM1

  • Gariz Halbtasche passend für Panasonic Lumix DMC-GM1 braun

Kundenmeinungen (76) zu Panasonic Lumix DMC-GM1

3,9 Sterne

76 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
30 (39%)
4 Sterne
21 (28%)
3 Sterne
10 (13%)
2 Sterne
8 (11%)
1 Stern
8 (11%)

3,7 Sterne

76 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Pana­so­nic Lumix GM1: Die geschrumpfte Micro-​Four-​Thirds

Mit einer Abmessung von 99 x 55 x 30 Millimetern und einem Fliegengewicht von 204 Gramm ist die Lumix GM1 von Panasonic so klein und leicht wie eine Kompaktkamera. Sie hat aber im Vergleich zu den Kompakten mehrere Vorteile: Neben dem Sensor nach Micro Four Thirds Standard mit 16 Megapixeln kann sie ihre Objektiv je nach Belieben wechseln und sich ideal an die jeweilige Aufnahmesituation anpassen.

Scharfstellen per Touch

Die Bedienung der spiegellosen Systemkamera findet über ein drei Zoll großen Touchscreen-LCD-Monitor statt. So kann man beispielsweise auf die Stelle des Live-View-Bildes tippen, die scharf gestellt werden soll und löst neben dem Kontrast-Autofokus gleichzeitig die Aufnahme aus. Ein elektronischer Sucher hat freilich keinen Platz in dem kleinen Body. Es ist aber ein Pop-up-Aufhellblitz vorhanden. Zusätzlich stehen dem Hobby-Fotografen auch drei Einstellräder für den direkten Funktionszugriff zur Verfügung.

Micro Four Thirds Standard

Neben dem MOS-Sensor ist ein Venus-Engine-Bildprozessor verbaut. Dieser verhilft zu Bildserien von vier Bildern in der Sekunde bei kontinuierlichem Autofokus und fünf Bildern pro Sekunde mit AF-S-Vorfokussierung in voller Auflösung. Ist man mit einer Vier-Megapixel-Auflösung zufrieden, schafft das Gerät sogar 40 Bilder in der Sekunde. Der Schlitzverschluss ist im Vergleich zur Lumix GX7 um eine Stufe kürzer und verzichtet auf den zweiten Lamellenvorhang zugunsten der kompakteren Bauform. Beim Erwerb der Objektive muss man aufgrund des Micro Four Thirds Standards die angegebene Brennweite um einen Cropfaktor von 2 multiplizieren, um die kleinbildäquivalente Brennweite zu erhalten.

WLAN und Full HD

Ein WLAN-Modul ist eingebaut, sodass eine kabellose Bildübertragung, Monitorbetrachtung oder Fernbedienung über Smartphone beziehungsweise Tablet möglich ist. Full HD-Videos werden nur mit 50i aufgenommen. Der Akku hält aufgrund seiner Größe leider nicht so lange wie man es von der GX7 gewohnt ist.

Fazit

Die kleine Micro Four Thirds Kamera ist ideal für alle diejenigen, die sich aufgrund der Größe von Kameras mit Wechselobjektiven fern hielten. Als um die 700 EUR veranschagtes Standard-Kit mit dem Pancake H-FS12032 (kleinbildäquivalente Brennweite von 24 bis 64 Millimetern) ist sie sogar was für die Damenhandtasche. Sie kommt im November in schwarz, silber und orange auf den Markt. Legt man zusätzlich die Festbrennweite H-H020A bei, ist man bei etwa 1.000 EUR.

von Marie Morgenstern

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Spiegelreflex- & Systemkameras

Datenblatt zu Panasonic Lumix DMC-GM1

Allgemeines
Typ Spiegellose Systemkamera
Sensor
Auflösung 16 MP
Sensorformat 4/3" (Four Thirds)
ISO-Empfindlichkeit Auto / 125 (erw.) / 200 / 400 / 800 / 1.600 / 3.200 / 6.400 / 12.800 / 25.600
Gehäuse
Gewicht 204 g
Staub-/Spritzwasserschutz vorhanden
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Konnektivität
WLAN vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Rote-Augen-Reduzierung
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Touchscreen vorhanden
Suchertyp Nicht vorhanden
Video & Ton
Maximale Videoauflösung
  • Full HD
  • HD
Videoformate AVCHD
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
  • MPO
Weitere Daten
Features
  • Live-View
  • WLAN
  • Sensorreinigung
  • Gesichtserkennung
  • Szenenerkennung
  • Effektfilter
  • Beautymodus
Outdooreigenschaften Staubgeschützt
Videofähig vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic GM1 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf