Ø Gut (2,3)

Tests (7)

Ø Teilnote 1,8

(35)

Ø Teilnote 2,8

Produktdaten:
Typ: AV-​Recei­ver
Audiokanäle: 7.1
Mehr Daten zum Produkt

Onkyo TX-SR606 im Test der Fachmagazine

    • Heimkino

    • Ausgabe: 1-2/2009
    • Erschienen: 12/2008
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Seiten: 6

    „ausgezeichnet“ (1,2); Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der TX-SR606 wird sicherlich an den Erfolg seines Vorgängers anknüpfen. Wer einen sehr guten Mittelklasse-Receiver sucht, sollte sich mit diesem Gerät beim Händler des Vertrauens auf jeden Fall näher befassen.“  Mehr Details

    • video

    • Ausgabe: 8/2008
    • Erschienen: 07/2008
    • Produkt: Platz 1 von 5

    „sehr gut“ (75 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    „Plus: vier HDMI-Eingänge; HD-Audio-Decoder; Analog-Digital-Videowandlung mit Scaler; Surround-Back-Endstufe für Zone 2 nutzbar; Lip-Sync-Audiodelay pro Zuspieler einstellbar.“  Mehr Details

    • stereoplay

    • Ausgabe: 7/2008
    • Erschienen: 06/2008
    • Seiten: 3

    „gut“ (65 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Für die Preisklasse erstaunlich fein klingender, aber etwas zur Helligkeit tendierender AV-Receiver mit Einbau-HD-Decoder. Dem relativen Luxus von vier HDMI-Eingängen steht das Fehlen von Pre-Outs gegenüber.“  Mehr Details

    • AUDIO

    • Ausgabe: 7/2008
    • Erschienen: 06/2008
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 6

    „gut“ (Oberklasse; 75 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Kauftipp“

    „Plus: Souverän in Surround und den neuen HD-Tonformaten, gute Bildqualitäten; sehr gutes Preis-Leistungsniveau.
    Minus: Leichte Überbetonung des Präsenzbereiches.“  Mehr Details

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 02/2009

    ohne Endnote

    „Der TX-SR606 zählt mit einem Straßenpreis von ca. 460 Euro zu den Preisbrechern seiner Klasse. Insbesondere im Audiosegment geht das Gerät keine Kompromisse ein. Anwender berichten lediglich über Knacksgeräusche beim Umschalten der Sound-Modi und bemängeln das kratzempfindliche Display.“  Mehr Details

    • PlayBlu

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 11/2008

    „gut“ (84%)

    „Plus: guter De-Interlacer; alle neuen Tonformate; attraktiver Preis.
    Minus: skaliert nur bis 1080i.“  Mehr Details

    • HomeVision

    • Ausgabe: 8/2008
    • Erschienen: 07/2008
    • Produkt: Platz 2 von 4

    „gut“ (64%)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Onkyo versteht es wie kaum ein anderer Hersteller, auch wenig technikaffinen Usern die Furcht vor Mehrkanal zu nehmen. Toller Klang inklusive.“  Mehr Details

zu Onkyo TX-SR606

  • Onkyo TX-SR606 7.1 210 Watt Empfänger

    Onkyo TX - SR606 7. 1 210 Watt Empfänger

  • Onkyo TX-SR606 7.1 210 Watt Empfänger

    Onkyo TX - SR606 7. 1 210 Watt Empfänger

  • Onkyo TX-SR606 7.1 AV-Receiver

    Onkyo TX - SR606 7. 1 AV - Receiver

Kundenmeinungen (35) zu Onkyo TX-SR606

35 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
15
4 Sterne
6
3 Sterne
5
2 Sterne
0
1 Stern
9
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Onkyo 7.1-Kanal Heimkino Receiver

AV-Receiver mit vier HDMI-Eingängen

Der AV-Receiver TX-SR 606 von Onkyo empfiehlt sich als Schaltzentrale für moderne Entertainment-Anlagen. Das Gerät unterstützt neben den neuen HD-Tonformaten auch die volle HD-Auflösung mit 1080p. Mit seinen vier HDMI-1.3-Eingängen bietet es außerdem genügend Platz für externe Zuspieler.

Über HDMI können HD-Spielekonsole, HDTV-Settop-Box oder Blu-Ray Player angeschlossen werden. Außerdem lassen sich analoge SDTV-Signale von Component-Video-, S-Video- und Composite-Video-Quellen auf bis zu 1080i hochskalieren und über eine weitere HDMI-Schnittstelle zum Fernseher transportieren. In Sachen Tonausgabe setzt Onkyo bei seinem 7.1-Mehrkanal-Receiver auf verschiedene Technologien: So soll ein automatisches Einmesssystem die Lautsprecher auf die Raumbedingungen abstimmen und in einem zweiten Schritt die Raumakustik verbessern. Gleichzeitig werden mit einer anderen Technik die bestmögliche Pegelverteilung und der optimale Frequenzgang ermittelt. Davon verspricht sich der Hersteller auch bei geringer Lautstärke eine hohe Klangqualität. Weil außerdem nicht jeder daheim die Möglichkeit hat, ein vollständiges 7.1-Lautsprechersystem aufzustellen, lassen sich die beiden Surround Back-Endstufen auf Wunsch als zusätzliche Endstufen für die beiden Frontkanäle einsetzen. Dadurch soll die Wiedergabe von Musik und Filmton besonders druckvoll sein.

Das Gros der Verbraucher ist mit dem TX-SR 606 sehr zufrieden: Die Einmessautomatik würde gut funktionieren, der Sound wird als sauber und klar beschrieben. Auch in einem Test der Zeitschrift „Audio“ konnte sich das Gerät behaupten: Die Redaktion zählt es zur Oberklasse, wobei das Verhältnis von Preis und Leistung sogar als „überragend“ bezeichnet wird.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Onkyo TX-SR606

Technik
Typ AV-Receiver
Audiokanäle 7.1
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 11,4 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: TX-SR606(S)

Weiterführende Informationen zum Thema Onkyo 7.1-Kanal Heimkino Receiver können Sie direkt beim Hersteller unter onkyo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„Sound Contest“ - Mittelklasse

Heimkino 1-2/2009 - Die Wireless-Option ist zudem ein sehr nützliches Feature für die Heimkinoinstallation im Wohnraum. Onkyo TX-SR606 An den Erfolg seines Vorgängers, den ersten Receiver mit Dekodern für die neuen Tonformate, soll der TX-SR606 natürlich anknüpfen. Das „Hidden-Feature“ des Vorgängers, der Scaler, ist nun offiziell an Bord, wobei die maximale Bildauflösung von konvertierten analogen Signalen über HDMI 1080i beträgt. …weiterlesen

Jagd-Saison

AUDIO 7/2008 - Und selbst wer die Verkleidung abnimmt, muss schon zweimal hingucken. Aha, der Neue hat einen Silikon-Image-Chip mehr (verantwortlich für die HDMI-Verarbeitung), einen anderen Faroudja-Videochip und einen großen DSP von Texas Instruments. Großartig viel ändern musste Onkyo aber auch nicht an seinem Erfolgsmodell. Der 606 kann zusätzlich alle analogen Video-Quellen eben nicht nur für den HDMI-Ausgang digitalisieren, er skaliert sie auch noch bis auf HD-Größe von 1080 x 1920 im Halbbild-Modus. …weiterlesen