Gut (2,3)
6 Tests
Gut (1,8)
310 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: AV-​Recei­ver
Audio­kanäle: 7.2
Blue­tooth: Ja
WLAN: Ja
Anzahl der HDMI-​Ein­gänge: 6
Mehr Daten zum Produkt

Onkyo TX-NR626 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (72 von 100 Punkten)

    Platz 4 von 5

    Messlabor: „gut“ (18 von 25 Punkten);
    Hörtest: „gut“ (29 von 40 Punkten);
    Material & Verarbeitung: „befriedigend“ (3 von 5 Punkten);
    Praxis: „befriedigend“ (6 von 10 Punkten);
    Ausstattung: „gut“ (16 von 20 Punkten).

  • „gut“ (2,5)

    Platz 4 von 11

    Verstärker (25%): „gut“ (2,0);
    UKW-Radio (10%): „befriedigend“ (2,9);
    Internetradio (10%): „befriedigend“ (3,1);
    Video (10%): „sehr gut“ (1,2);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (3,1);
    Umwelteigenschaften (10%): „befriedigend“ (3,4);
    Vielseitigkeit (10%): „sehr gut“ (1,3).

  • „gut“ (73%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 3 von 6

    „Abgesehen davon, dass Apple-Fans AirPlay vermissen werden, ein mit Bluetooth und WLAN perfekt ausgestatteter Receiver.“

  • „gut“ (72 von 100 Punkten)

    Platz 4 von 5

    „... Pegel und Abstände der Boxen lassen sich in Schritten von einem Dezibel und 30 cm nur grob anpassen, außerdem fehlt ein Equalizer. Bei der Videoverarbeitung erfreuen feine Regler für Helligkeit und Kontrast, zwei HDMI-Ausgänge sowie die 4K-Weiterleitung und 4K-Skalierung. Im Hörtest klang der Receiver präzise und mit satter Dynamik.“


    Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 3/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“ (72 von 100 Punkten)

    Platz 4 von 5

    „Der Onkyo besticht durch reichhaltige Multimedia-Ausstattung und kraftvollen Klang. Gewisse Schwächen liegen in der Einmess-Automatik, die keine individuellen Klangregler bietet und ungenauer als bei der Konkurrenz regelt.“


    Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 3/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: April 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Preisklassen-Referenz“,„Mittelklasse“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Onkyo TX-NR626

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Arcam Arcam AVR30 - schwarz

Kundenmeinungen (310) zu Onkyo TX-NR626

4,2 Sterne

310 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
171 (55%)
4 Sterne
87 (28%)
3 Sterne
12 (4%)
2 Sterne
28 (9%)
1 Stern
16 (5%)

4,2 Sterne

310 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

WLAN und Blue­tooth inte­griert

Adapter für WLAN und Bluetooth, die beim kleinen Bruder TX-NR525 separat angeboten werden, braucht man beim TX-NR626 nicht: Onkyo hat die Funkmodule zur Verbindung mit Computern, NAS-Systemen, Smartphones und Tablets im Gerät verbaut.

Kein AirPlay

Steht die WLAN-Verbindung, lassen sich Audio-Dateien von lokalen Servern sowie Radiosender und vergleichbare Dienste (Last.fm, Spotify, Aupeo, Simfy) aus dem Internet streamen. Alternativ legt man ein LAN-Kabel zum Router. Bei den kompatiblen Audio-Dateien nennt Onkyo die Formate MP3, AAC, WMA, WMA Lossless, Apple Lossless, WAV, OGG und FLAC. Praktisch: Der AV-Receiver kann mit einem Smartphone beziehungsweise mit einem Tablet (iOS und Android) im selben Netzwerk gesteuert werden Das Audio-Streaming via AirPlay wird ab Werk nicht unterstützt, hier braucht man ein optionales Dock namens DS-A5, das amazon mit knapp 130 EUR listet – oder ein AirPort-Express beziehungsweise ein Apple-TV. Hinten am Gerät gibt es sechs HDMI-Eingänge, die 3D-Filme und Videos in 4k-Auflösung akzeptieren. Ein HDMI-Eingang unterstützt den MHL-Standard (Mobile High Definition Link), damit man Full HD-Videos von Smartphones zuspielen und die Akkus der mobilen Geräte während der Wiedergabe aufladen kann. Für Speichsticks gibt es an der Vorderseite einen USB-Anschlusss. Die Front ist außerdem mit einem Kopfhörerausgang, mit einem AV-Eingang und mit einer Buchse für das Mikrofon zur automatischen Raumeinmessung Audyssey MultEQ besetzt.

4k-Upscaling

Videos, die analog per Komponente (ein Eingang) oder Composite-Video (fünf Eingänge) zum Gerät gelangen, können konvertiert, auf 1080p beziehungsweise auf bis zu 4k skaliert und per HDMI verlustfrei zum Fernseher geschickt werden. Dem ersten der beiden HDMI-Ausgänge hat das Unternehmen einen Audio-Rückkanal (ARC) verpasst, über den sich das Tonsignal des Fernsehers ohne separate SPDIF-Verbindung abgreifen lässt. Wer keinen Flachbildfernseher mit ARC-Unterstützung besitzt, nutzt den optischen oder einen der beiden koaxialen Digitaleingänge. Sechs analoge Audio-Eingänge sowie ein Phono-Eingang für Plattenspieler, zwei Antennenbuchsen für AM- und FM-Sender, zwei parallel geschaltete Subwoofer-Ausgänge, ein Vorverstärkerausgang für Zone 2, schraubbare Boxenklemmen für sieben Kanäle und Buchsen für Lautsprecher in Zone 2 gehören ebenfalls zur Ausstattung. Wer keinen Wert auf 7.1-Kanäle legt, nutzt die Surround-Back-Ausgänge zum Bi-Amping der Frontlautsprecher. Mit an Bord des AV-Receivers, der es laut Datenblatt auf eine Ausgangsleistung von 160 Watt pro Kanal an sechs Ohm bringt, sind Decoder für Dolby TrueHD und DTS HD Master Audio. Die Digital-Analog-Wandlung übernehmen 192 Kilohertz / 24 Bit-DACs für alle Kanäle.

In Sachen Konnektivität gibt sich der Onkyo TX-NR626 keine Blöße – sieht man von der fehlenden AirPlay-Zertifizierung einmal ab. Man darf gespannt sein, wie sich das knapp 600 EUR teure Gerät in den Tests der Fachmagazine schlägt.

von Jens

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2008.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: HiFi-Receiver

Datenblatt zu Onkyo TX-NR626

Technik
Typ AV-Receiver
Audiokanäle 7.2
Empfang
DAB+ fehlt
Internetradio vorhanden
Netzwerk
LAN vorhanden
Drahtlose Übertragung
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
AirPlay vorhanden
DLNA vorhanden
MiraCast fehlt
WiFi-Direct fehlt
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
MusicCast fehlt
Audio
Soundsysteme
  • Dolby Digital
  • DTS
  • Dolby TrueHD
  • Dolby Digital Plus
  • DTS-HD MA
Wiedergabeformate
  • WMA
  • MP3
  • AAC
  • FLAC
  • WAV
  • Ogg Vorbis
Video
HDR10 fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision fehlt
4K-Upscaling vorhanden
3D-ready vorhanden
3D-Konvertierung fehlt
Video-Konvertierung vorhanden
Eingänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Eingänge 6
Analog
Phono vorhanden
AUX (Front) vorhanden
Mikrofon fehlt
Digital
USB vorhanden
Digital Audio (koaxial) vorhanden
Digital Audio (optisch) vorhanden
MHL vorhanden
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video vorhanden
Komponente vorhanden
S-Video fehlt
Steuerung
IR vorhanden
RS232 fehlt
Smartphonesteuerung vorhanden
Ausgänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Ausgänge 2
Audio-Rückkanal (ARC) vorhanden
Analog
Cinch (Pre-Out) fehlt
Cinch (Rec) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker fehlt
Subwoofer-Vorverstärker vorhanden
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
USB fehlt
Video
Composite-Video vorhanden
Komponente vorhanden
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger fehlt
IR vorhanden
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenklemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 10 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: TX-NR626B, TX-NR626S

Weiterführende Informationen zum Thema Onkyo TX-NR626B können Sie direkt beim Hersteller unter onkyo.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: