Gut (2,2)
1 Test
Gut (1,8)
379 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
DAB+: Ja
UKW: Ja
Inter­ne­tra­dio: Ja
WLAN: Nein
Blue­tooth: Ja
Laut­spre­cher: Sepa­rat
Mehr Daten zum Produkt

Onkyo CS-265DAB im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,2)

    Platz 5 von 14

    „Die Kompakte. Leichte Anlage im Klavierlackdesign, wirkt besonders kompakt. Wahlweise in Schwarz oder Weiß. Ausstattung eher spartanisch: kein Netzwerk, kein Digitaleingang für Fernsehton.“

zu Onkyo CS-265 DAB

  • ONKYO CS-265DAB, Mini set, 2-Wege, 80 - 20000 Hz, Schwarz, AC, CD, CD-R, CD-RW

Kundenmeinungen (379) zu Onkyo CS-265DAB

4,2 Sterne

379 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
280 (74%)
4 Sterne
61 (16%)
3 Sterne
8 (2%)
2 Sterne
15 (4%)
1 Stern
15 (4%)

4,5 Sterne

378 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Onkyo CS265 DAB

Kom­pakt und den­noch klang­stark

Stärken
  1. guter Klang
  2. viele Abspielmöglichkeiten
  3. einfache Handhabung
  4. Regler für Bässe und Höhen
Schwächen
  1. nicht sehr pegelfest
  2. kein digitaler Audio-Eingang
  3. kein Balance-Regler
  4. Boxenkabel etwas kurz

Wie klingt die Anlage und was genau kann ich abspielen?

Bei hoher Lautstärke stößt die Anlage an ihre Grenzen, trotzdem vergibt „Stiftung Warentest“ eine gute Klangnote. Von Kundenseite wird das bestätigt. Leisehörer dürfen sich auf ein CD-Laufwerk freuen, das seine Arbeit stillschweigend verrichtet, also ohne Sirren und ähnliche Störgeräusche. Neben Audio-CDs lassen sich Scheiben mit MP3- und WAV-Dateien abspielen, alternativ können die Dateien von einem USB-Stick eingelesen werden. Mit an Bord sind außerdem Tuner für analoge (UKW) und digitale (DAB+) Radiosender sowie ein Bluetooth-Modul für Musik vom Smartphone. Das iPhone kann – genau wie iPod und iPad – auch per USB angeschlossen und parallel mit Strom versorgt werden. Zu guter Letzt gibt es an der Rückseite einen analogen Cinch-Eingang für externe Quellen. Wer hier einen Plattenspieler anschließen will, braucht ein Modell mit integriertem Vorverstärker bzw. einen separaten Phono-Vorverstärker. Verzichten muss man auf Netzwerkfunktionen und einen digitalen Audio-Eingang, was in dieser Preisklasse aber normal ist.

Die Handhabung ist einfach, muss ich trotzdem etwas beachten?

Wer Einstellungen ändern, Sender löschen oder manuell speichern will, greift zur Fernbedienung. Mit den Tasten am Gerät gelingt das nicht, was im Test zu Abzügen führt. Kunden monieren, dass die Fernbedienung kein Nummernfeld bietet, mit dem man Lieder und Sender direkt anwählen kann. Ebenfalls Mangelware: Ein Regler für die Balance, eine Anzeige der Gesamt- und Restzeit im USB-Betrieb sowie eine Uhr, die sich automatisch einstellt. Lob gibt es für die Möglichkeit, das System als Wecker zu nutzen, wobei sich vier Alarmzeiten programmieren lassen – täglich, an bestimmten Wochentagen oder nur einmal. So mancher Kunde wünscht sich längere Boxenkabel, um die Lautsprecher flexibler im Raum platzieren zu können. Die mitgelieferten Strippen bringen es lediglich auf 110 Zentimeter. Auch mit der Wurfantenne sind nicht alle Kunden zufrieden. Hapert es am Empfang, sollte man sie gegen eine aktive Zimmer- bzw. eine Außenantenne tauschen, für die allerdings keine übliche Koax-, sondern eine F-Buchse bereitsteht.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Onkyo CS-265DAB

Komponenten
CD-Player fehlt
CD-Receiver vorhanden
Receiver fehlt
Plattenspieler fehlt
Fernbedienung vorhanden
Lautsprecher Separat
Leistung
Leistung (RMS) 20 W
Empfang
DAB+ vorhanden
DAB vorhanden
UKW vorhanden
Internetradio vorhanden
Netzwerk
LAN fehlt
WLAN fehlt
Bluetooth vorhanden
DLNA fehlt
NFC vorhanden
Streaming
AirPlay fehlt
Multiroom
MusicCast fehlt
Ausstattung
Wecker vorhanden
Sleeptimer vorhanden
Displaydimmer fehlt
Anschlüsse
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Phono fehlt
Antenne fehlt
Subwoofer fehlt
Digital
USB vorhanden
Digitaler Audio-Eingang fehlt
Kartenleser fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: CS-265DAB

Weiterführende Informationen zum Thema Onkyo CS265DAB können Sie direkt beim Hersteller unter onkyo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Halleluja aus kleinen Boxen

Stiftung Warentest 12/2015 - Sechs Modelle lassen sich mit Lan-Kabel oder per WLan ins heimische Netzwerk einbinden. Sie musizieren dann auch von Festplatte oder Tablet und streamen mithilfe des Smartphones Musik von Diensten wie Spotify, Apple Music oder Deezer direkt aus dem Internet. Für 197 bis 540 Euro sind die Anlagen ein tolles Weihnachtsgeschenk. Elf Modelle im Test liefern guten Ton. Die besten Minis spielen "Last Christmas" fast so hingebungsvoll wie eine klassische HiFi-Anlage mit großen Boxen. …weiterlesen