• Sehr gut 1,5
  • 0 Tests
  • 758 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,5)
758 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
DAB+: Ja
UKW: Ja
Inter­ne­tra­dio: Nein
WLAN: Nein
Blue­tooth: Ja
Laut­spre­cher: Sepa­rat
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

SC-UX102

Rich­tig sound­starke Qua­li­täts-​Kom­pakt­an­lage zum fai­ren Preis

Stärken
  1. günstige, ziemlich kompakte Drei-Komponenten-Audioanlage mit 300 Watt
  2. Zentraleinheit mit dig. Leistungsverstärker, zwei klangstarke 2-Wege-Frontlautsprecher
  3. Bluetooth-Streaming, NFC, analoger UKW/RDS-, digitaler DAB+-Rundfunkempfang
  4. CD-Player, USB, analoger AUX IN, basale Equalizer-Features, Fernbedienung
Schwächen
  1. keine WLAN-Schnittstelle
  2. kein direkter Internetzugang
  3. keine Sprachsteuerungs-Optionen
  4. wenig sinnstiftende Hersteller-App

Hersteller-Werbeaussagen und tatsächliche Qualität dieser kompakten, edelblau illuminierten Drei-Komponenten-Anlage klaffen gemessen am günstigen Preis nicht zu weit auseinander. Die schiere Stereo-Klangkraft des Digitalverstärkers in der schwarzen Zentraleinheit sowie die präzise akustische Umsetzung durch die beiden 2-Wege-Lautsprecher dürfen schon begeistern. So transportiert beispielsweise der verbaute 13-Zentimeter-Tieftöner Bässe satt, aber nicht zu schwammig. Ohne Weiteres direkt nutzbare Content-Quellen sind die integrierten Tuner für analogen und digitalen Rundfunk. Für Ihre liebsten CDs ist ein entsprechendes Laufwerk vorhanden, USB-Speichermedien-Playback ebenfalls kein Problem. Auch Bluetooth-Streaming, etwa vom Smartphone aus, ist möglich. Ein konventioneller AUX-3.5mm-Klinkeneingang fehlt nicht. Der Sinn der Hersteller-Mixing-App MAX Juke erschließt sich aufgrund des inkonsequenten Konzepts allerdings nicht jedem - Hardware kann Panasonic viel besser.

zu Panasonic SC-UX102

  • Panasonic SC-UX102E-K, Schwarz, Einfarbig, Vorderseite, 300 W, 2-Wege, 13 cm

Kundenmeinungen (758) zu Panasonic SC-UX102

4,5 Sterne

758 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
531 (70%)
4 Sterne
129 (17%)
3 Sterne
68 (9%)
2 Sterne
8 (1%)
1 Stern
23 (3%)

4,5 Sterne

758 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Stereoanlagen

Datenblatt zu Panasonic SC-UX102

Komponenten
CD-Player fehlt
CD-Receiver vorhanden
Receiver fehlt
Plattenspieler fehlt
Kassettendeck fehlt
Fernbedienung vorhanden
Lautsprecher Separat
Leistung
Leistung (RMS) 300 W
Empfang
DAB+ vorhanden
UKW vorhanden
Internetradio fehlt
RDS vorhanden
Netzwerk
LAN fehlt
WLAN fehlt
Bluetooth vorhanden
DLNA fehlt
NFC fehlt
Streaming
AirPlay fehlt
AirPlay 2 fehlt
ChromeCast fehlt
Multiroom
DTS-PlayFi fehlt
FlareConnect fehlt
HEOS fehlt
MusicCast fehlt
Sprachsteuerung
Siri fehlt
Google Assistant fehlt
Alexa fehlt
Bixby fehlt
Ausstattung
Uhrzeitanzeige vorhanden
Wecker vorhanden
Sleeptimer vorhanden
Display vorhanden
Displaydimmer fehlt
aptX fehlt
aptX HD fehlt
Karaoke-Funktion fehlt
Anschlüsse
Analog
Analog (Cinch) fehlt
Analog (Klinke) vorhanden
Kopfhörer fehlt
Phono fehlt
Antenne fehlt
Subwoofer fehlt
Digital
USB vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Kartenleser fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SC-UX102E-K

Weitere Tests & Produktwissen

Musikalische Vielfalt

digital home - Beide Probanden überzeugten im Test mit sehr klarem und ausgewogenem Klang. Um die Lautsprecher als Gruppe mit anderen Izzy-Produkten zu nutzen, drückt man einfach die am Gerät befindliche "Group"-Taste. Alle Komponenten können hierbei sowohl als Master wie auch als Slave genutzt werden. Dies bedeutet, dass z. B. auch die Musik vom mobilen Lautsprecher BM6 innerhalb weniger Sekunden an die im Arbeitszimmer aufgestellte BM60 transportiert werden kann und umgekehrt. …weiterlesen

Daten von Band und Rille

Stiftung Warentest - Oft leiden sie aber an Störgeräuschen. Bei manchen Notebooks hilft es, wenn man sie bei der Aufnahme ohne Netzteil per Akku betreibt. Wie klingen die Ergebnisse? Der Plattenspieler von Soundmaster erweist sich beim Hörtest als Fehlkonstruktion: Schon bei der Wiedergabe von Platten liefert er stark verzerrte Signale. Entsprechend übersteuert sind auch die Digitalaufnahmen. Das Gerät hat keinen Regler zum manuellen Aussteuern der Aufnahme, der das Problem vielleicht mindern könnte. …weiterlesen

Neuer Klassiker

HiFi Test - Wie gewohnt gehört zur Pianocraft ein Paar schmucker Regallautsprecher. In den etwa 27 cm hohen, hochglanzschwarzen Gehäusen steckt bewährte Chassis-Technik aus dem Hause Yamaha: jeweils ein 10-mm-Tiefmitteltöner mit der typisch weißen, hochsteifen Kunststoffmembran und eine 25-mm-Gewebekalotte. Die eigentliche Neuerung der MCR-N560 wird bereits im Buchstaben "N" im Produktnamen deutlich, denn die neue Pianocraft beherrscht die hohe Kunst des Network-Streamings. …weiterlesen