• Sehr gut 1,1
  • 26 Tests
9 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Spie­gel­lose Sys­tem­ka­mera
Auflösung: 20,4 MP
Sensorformat: 4/3" (Four Thirds)
Touchscreen: Ja
Suchertyp: Elek­tro­nisch
Mehr Daten zum Produkt

Olympus OM-D E-M1X im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... noch einmal verbesserte Bildstabilisator ... durch einen neuen Gyrosensor in der Lage, noch längere Verschlusszeiten zu kompensieren, die beeindruckenden 7,5 Belichtungsstufen entsprechen. ... In der Praxis und bei ersten Testbildern führt das dazu, das zum Beispiel Aufnahmen mit 100 Millimeter- Objektiven auch mit einer Belichtungszeit von vier Sekunden noch aus der freien Hand fotografiert werden können. ...“

    • Erschienen: Februar 2019
    • Details zum Test

    „hervorragend doppelplus“

    „... Bei allen Aufnahmen drinnen und draußen war der Autofokus sehr schnell und sicher. Hier wie da war es nicht eben hell, was auch dazu führte, dass die ISO-Werte hochgesetzt werden mussten ... Auch die Augenerkennung machte genau das, was sie sollte. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von d-pixx in Ausgabe 2/2019 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Februar 2019
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (90,3%)

    Preis/Leistung: „teuer“

    Stärken: hervorragender Ausstattungsumfang; extrem effizienter Bildstabilisator; liegt sehr gut in der Hand und bietet ein ausgezeichnetes Handling; agiert und reagiert erfreulich schnell; klasse Videoqualität.
    Schwächen: im Menü fehlt die Touchfunktion, außerdem wirkt es unaufgeräumt und nicht sehr intuitiv; JPEG-Dateien wirken schwammig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Februar 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: hochwertig und robust verarbeitet; umfangreich ausgestattet; sehr effektive Bildstabilisierung; jede Menge Direkttasten.
    Schwächen: Batteriegriff lässt sich nicht abnehmen, dadurch wuchtig; keine 60 Bilder pro Sekunde bei UHD-Aufnahmen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Januar 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Vorab-Fazit: Stärken: Stativ kaum nötig, selbst bei großen Brennweiten gelingen Aufnahmen mit langer Belichtungszeit problemlos aus der Hand; KI und Leistungsfähigkeit der Kamera erlauben High-Res-Aufnahmen, Live-ND-Filter, intelligenten Verfolgungs-Autofokus und ProCapture-Funktion.
    Schwächen: Sucher nicht besonders hochauflösend; keine 4K-Aufnahme mit 30 Bildern pro Sekunde. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Januar 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Die Olympus OM-D E-M1X ist ein ziemlicher Brocken, der vor allem für Profis interessant sein dürfte. Sie bedient eine Menge fotografischer Ansprüche, vor allem der Bildstabilisator überzeugt mit einer tollen Leistung, die ein Stativ in vielen Situationen unnötig werden lassen. Viel lässt sich nicht mehr verbessern, Videografen würden sich aber über die eine oder andere Verbesserung, beispielsweise Unterstützung von HDR-Videos oder MP4-Videoaufzeichnung, freuen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Mai 2019
    • Details zum Test

    85%

    "Silver Award"

    Was uns gefällt: 18 fps Serienaufnahme mit Autofokus; Angenehme JPEG-Farbe; Gute Auflösung und Dynamikbereich für Micro Four Thirds; Gute Qualität Kino 4K/24p; Hervorragende Bildstabilisierung bei Standbildern und Videos; Bequemer Griff, gute Ergonomie, Handhabung und Anpassungsfähigkeit; Robuste Bauweise mit umfangreicher Wetterabdichtung ...
    Was uns nicht gefällt: AF-C Leistung etwas hinter dem Wettbewerb zurückbleibend; Keine einfache Möglichkeit, den Ladezustand des zweiten Akkus zu überprüfen, ohne sich durch die Menüs zu klicken; Menüs können überwältigend sein ... - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Mai 2019
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Pro: Hervorragende Akkulaufzeit; Ausgezeichnet geeignet für Action- und Tierfotografie; Integrierter Porträtgriff; 60fps RAW-Aufnahme.
    Contra: Sperrig; Teuer; Kleiner Sensor; Eingeschränktes Objektiv-Sortiment. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: März 2019
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 3,5 von 5 Punkten

    Pro: Innovative neue Funktionen - LiveND; Hervorragende Farbwiedergabe; Verlängerte Akkulaufzeit; Größerer 0,825x elektronischer Sucher; Schnelle Serienaufnahmen; CINE4K Videoaufzeichnung; Beeindruckende Bildstabilisierung; Mehrere Stromoptionen; Wetterabdichtung.
    Contra: Überraschenderweise immer noch nur ein 3-Zoll-Bildschirm; 2360K Punkte elektronischer Sucher (andere sind höher aufgelöst); Große Größe und Gewicht werden nicht nach jedermanns Geschmack sein; Das Menüsystem könnte verbessert werden. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: März 2019
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Pro: Bis zu 60 Bilder pro Sekunde bei Serienaufnahmen; Fantastische Akkulaufzeit; Großartiges Handling.
    Contra: Kleiner Sensor; Begrenzte Teleobjektivreichweite; Teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Januar 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: sehr intelligenter Autofokus; tolles Objektiv-Tracking (Züge, Flugzeuge, Motorsport); dreh- und schwenkbares Display; sehr effektiver Bildstabilisator, jede Menge personalisierbare Buttons und ganze vier Custom-Modi.
    Contra: Auflösung des elektronischen Suchers könnte höher sein; sehr teuer (eher für Profis, die Stative wirklich hassen); ziemlich schwer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Olympus OM-D E-M1X

  • Olympus OM-D E-M1X Gehäuse schwarz
  • Olympus OM-D E-M1X
  • OLYMPUS OM-D E-M1X Body schwarz
  • Olympus OM-D E-M1X Gehäuse
  • Olympus OM-D E-M1X Gehäuse schwarz
  • Olympus OM-D E-M1X + NEU (230969)
  • Olympus OM-D E-M1X + 300 Auslösungen + TOP (230379)

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Olympus OM-D E-M1X

Allgemeines
Typ Spiegellose Systemkamera
Kamera-Anschluss Olympus (MFT)
Empfohlen für Profis
Sensor
Auflösung 20,4 MP
Sensorformat 4/3" (Four Thirds)
ISO-Empfindlichkeit 200 - 6.400 / 64 - 25.600
Gehäuse
Breite 144 mm
Tiefe 75 mm
Höhe 147 mm
Gewicht 997 g
Staub-/Spritzwasserschutz vorhanden
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA) 870 Aufnahmen
Bildstabilisator vorhanden
HDR-Modus vorhanden
Panorama-Modus fehlt
Konnektivität
WLAN vorhanden
NFC fehlt
Bluetooth fehlt
GPS vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz fehlt
Blitzschuh vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Geschwindigkeit
Serienbildgeschwindigkeit 60 B/s
Kürzeste Verschlusszeit (mechanisch) 1/8.000
Kürzeste Verschlusszeit (elektronisch) 1/32.000
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Displayauflösung 1037000px
Touchscreen vorhanden
Klappbares Display vorhanden
Schwenkbares Display vorhanden
Suchertyp Elektronisch
Video & Ton
Maximale Videoauflösung 4K/Ultra HD
Bildrate (4K) 30p
Bildrate (Full-HD) 60p
Videoformate
  • MOV
  • AVI
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Mikrofon-Eingang vorhanden
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: V207080BE000

Weiterführende Informationen zum Thema Olympus OM-D E-M1X können Sie direkt beim Hersteller unter olympus.de finden.