• Gut 1,9
  • 8 Tests
23 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: In-​Ear-​Kopf­hö­rer
Ver­bin­dung: Blue­tooth
Geeig­net für: Sport, HiFi
Aus­stat­tung: aptX, True Wire­less, Was­ser­ab­wei­send, Mikro­fon, Fern­be­die­nung
Gewicht: 11 g
Akku­lauf­zeit: 4 h
Mehr Daten zum Produkt

NuForce BE Free8 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Plus: AAC und aptX.
    Minus: wirken billig; mäßiger Klang.“

  • Note:3,0

    Platz 5 von 5

    „... Optomas Be Free8 bieten einen ordentlichen, aber nicht spektakulären Sound. ... eine sehr gute Verbindung boten Optomas Be Free8. ... Die dreieckige Form von Optomas Be Free8 ist ungewöhnlich, aber nicht ungemütlich. Störender ist der sehr klein geratene Funktionsknopf zur Steuerung der Wiedergabe an den Hörern. ...“

    • Erschienen: Juni 2018
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    • Erschienen: Mai 2018
    • Details zum Test

    7,3 von 10 Punkten

    • Erschienen: März 2018
    • Details zum Test

    76,3 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    • Erschienen: Februar 2018
    • Details zum Test

    1,3; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Bei NuForce hat man's drauf; der Be Free8 liegt mit seiner komplett kupferfreien Übertragung voll auf der Höhe der Zeit und kann zudem mit hervorragendem Klang überzeugen.“

    • Erschienen: Dezember 2017
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (90%)

    • Erschienen: November 2017
    • Details zum Test

    8,9 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    Stärken: erstaunlicher Klang; wuchtige Bässe; leichte, bequeme Ohrstöpsel mit gutem Sitz.
    Schwächen: lediglich Ohrpassstücke aus Silikon im Lieferumfang; Lautstärkeanpassung ausschließlich über die Quelle.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Kundenmeinungen (23) zu NuForce BE Free8

2,7 Sterne

23 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (13%)
4 Sterne
6 (26%)
3 Sterne
2 (9%)
2 Sterne
3 (13%)
1 Stern
8 (35%)

2,7 Sterne

23 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt BE Free8

BE Free8

Wahrhaftig kabellos

Der Hersteller Optoma wagt mit dem In-Ear-Set NuForce BE Free8 einen Einstieg in den „True Wireless“-Markt. Gemeint sind damit Bluetooth-Lösungen, die nicht mal zwischen den Ohrstücken durch ein Kabel verbunden sind. Heikel, weil es die Unterbringung der komplexen Kopfhörer- und Funk-Technik erschwert. Im Betrieb besteht die Anordnung lediglich aus den beiden „earbuds“, als Zubehör wird allerdings das im Lieferumfang befindliche „Ladeetui“ benötigt. Klang und Komfort sollen von schlauen Verfahren profitieren, die im Rahmen der Übertragung Komprimierungsverluste verringern, Steuerungsinformationen geschickt umsetzen und Energie sparen. Bei korrektem Sitz im Ohr ergibt sich tatsächlich eine präzise und brillante Wiedergabe, die Bässe wirken gelegentlich ein bisschen übertrieben. Sogar ein Mikrofon ist verbaut, wodurch sich das Klein-Duo zudem als Headset verwenden lässt - etwa zum Telefonieren oder für die Sprachsteuerung mit Siri und Google Assistant.

Schlaue Nahfunk-Technologien

Die Funktechnik Bluetooth wird durch „Near-field magnetic induction“ alias NFMI unterstützt. Dabei handelt es sich um eine zusätzliche Drahtlos-Verbindung direkt zwischen den Ohrstücken, was die Stabilität der Signal-Übertragung erhöht. Viele koppelbare Geräte - speziell einige Android-Smartphones - beherrschen wie die beiden Mini-Tonkünstler aptX. Also ein Komprimierungs-Algorithmen-Bündel, das besser klingt als der gängige SBC-Standard. Und was ist mit den aptX-Verweigerern iPhone und iPad? Da kommt häufig der AAC-Streaming-Support zum Tragen, durch den sich zugunsten der Qualität eine Komprimierungs-Stufe überspringen lässt. Jedoch hängt das subjektive Klangerleben in bedeutendem Maße vom Sitz im Ohr ab. Zum Glück liegen „SpinFit“-Ohrpassstück-Paare in fünf Dimensionen bei. Meist erlauben diese eine gute Anpassung an die physiologischen Eigenheiten des Trägers. Das Ladeetui lädt nicht nur, ähnlich einer Powerbank speichert es selbst Energie. So können die sich schnell verausgabenden Ohrstöpsel-Akkus, die magere vier Stunden Dauerbetrieb ermöglichen, unterwegs noch zweimal aufgeladen werden.

Schwache Akkus, satte Bässe

Mit rund 200 Euro bewegen sich die schwarzen, gemäß IPX5 kaum regenfesten Teilchen nicht am unteren Ende der Preisskala. Das bassbetonte Klanggebaren zwingt auch nicht zur Bescheidenheit. Zwar gehen die Akkus zügig zur Neige, doch das ist bei der Konkurrenz praktisch genauso. Im Vergleich mit den circa 300 Euro teuren Bang & Olufsen BeoPlay E8 zeigt sich, dass die Entwickler noch an der Bedienung hätten feilen können. Gegenüber den für ungefähr 150 Euro erhältlichen JBL Free scheint es trotz ebenfalls deutlicher konstruktiver Übereinstimmungen akustische Vorteile zu geben.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu NuForce BE Free8

Typ In-Ear-Kopfhörer
Verbindung Bluetooth
Geeignet für
  • HiFi
  • Sport
Bauform Geschlosseninfo
Ausstattung
  • Fernbedienung
  • Mikrofon
  • Wasserabweisend
  • True Wireless
  • aptX
Frequenzbereich 20 Hz - 20 kHz
Nennimpedanz 32 Ohm
Schalldruck 92 dB
Gewicht 11 g
Akkulaufzeit 4 h
Akkulaufzeit (mit Ladecase) 16 h

Weiterführende Informationen zum Thema NuForce BE Free8 können Sie direkt beim Hersteller unter optoma.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: