Nokia E71 Test

(Smartphone mit QWERTZ-Tastatur)
  • Gut (1,7)
  • 25 Tests
182 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 2,36"
  • Auflösung Hauptkamera: 3,2 MP
  • Akkukapazität: 1500 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Tests (25) zu Nokia E71

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 5/2009
    • Erschienen: 04/2009
    • Produkt: Platz 5 von 9
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    „gut“ (2,4)

    Telefonfunktionen (20%): „gut“ (2,2);
    Fotofunktion (10%): „ausreichend“ (4,4);
    Musikspieler (10%): „gut“ (2,5);
    Internetfunktionen (10%): „befriedigend“ (2,8);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,4);
    Akku (20%): „gut“ (1,8);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (1,6).

    • connect

    • Ausgabe: 3/2009
    • Erschienen: 02/2009
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Plus: hochwertige Verarbeitung mit robustem Metallgehäuse und feiner Haptik; recht großes und helles Display; hervorragende Tastatur mit perfekten Druckpunkten ...
    Minus: die integrierte Kamera kommt über Schnappschuss-Niveau nicht hinaus ...“

    • Business & IT

    • Ausgabe: 2/2009
    • Erschienen: 01/2009
    • Produkt: Platz 2 von 7
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „gut“ (83 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Die ‚Stainless Steel‘-Hülle macht einen sehr edlen und robusten Eindruck, obgleich die scheinbar willkürlichen ‚Spaltmaße‘ diesen etwas trüben. Wer das Hantieren mit einem Stift schon immer als grotesk empfand und von Nokia nicht loskommt, findet im E71 einen preiswerten Business-Begleiter.“

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 2/2009
    • Erschienen: 01/2009
    • Produkt: Platz 2 von 7
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „gut“ (83 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Wer das Hantieren mit einem Stift schon immer als grotesk empfand und von Nokia einfach nicht los kommt, findet im E71 einen preiswerten Business-Begleiter.“

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 10/2008
    • Erschienen: 09/2008
    • Produkt: Platz 1 von 9
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (1,3)

    „Kauftipp“

    „Plus: Top-Sprachqualität; Arbeitsgeschwindigkeit; Funktionsumfang; WLAN & GPS; Akku-Ausdauer; Edles Metallgehäuse.
    Minus: Kleine Tasten.“

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 11/2008
    • Erschienen: 09/2008
    • 7 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Positiv: 3,2-Megapixel-Kamera mit Blitz; Integrierter Navigationsempfänger; Schnelle Datenübertragung per UMTS.“

    • c't

    • Ausgabe: 17/2008
    • Erschienen: 08/2008
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Das E71 verpackt die Leistung des E90 Communicator in einem schlanken, perfekt verarbeiteten Gehäuse, das gut in der Hand liegt und im Anzug nicht aufträgt. ...“

    • Fernfahrer

    • Ausgabe: 1/2010
    • Erschienen: 12/2009
    • 7 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Plus: gute Tastatur, auch für längere Texte; GPS-Empfänger; WLAN; kleines Office inklusive; ordentliche Kamera; gute Ausdauerwerte.
    Minus: eher kleines Display; schlecht identifizierbare Wähltasten.“

    • Handytarife.de

    • Erschienen: 04/2009
    • Mehr Details

    4 von 5 Punkten

    „... Vor allem die intuitive Bedienweise und das große Display überzeugten die handytarife.de-Redaktion. Doch auch der Musicplayer und der eingebaute GPS-Empfänger konnten sich als durchaus praktisch erweisen. Einzig die Kamera trübt den positiven Gesamteindruck, denn es gelingen einfach kaum vorzeigbare Bilder. Dass der Spagat zwischen Business- und Freizeithandy dennoch gelingt, liegt nicht zuletzt an den zwei wechselbaren Profilen. Damit unterwegs wie daheim zügig E-Mails abgerufen werden können, beherrscht das E71 sämtliche Übertragungsstandards wie W-LAN, den UMTS-Turbo HSDPA und EDGE. ...“

    • Handy-FAQ.de

    • Erschienen: 01/2009
    • Mehr Details

    Note:2+

    „Also ich würde das E71 uneingeschränkt empfehlen. Kontaktverwaltung, Kalender und auch E-Mail... das Gerät ist ein absoluter Business-Profi! Dazu die Verarbeitung und diese unglaubliche Akkuleistung. Absolute Kaufempfehlung!“

    • connect

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 12/2008
    • Mehr Details

    „gut“ (395 von 500 Punkten)

    „... Die Verarbeitung ist hervorragend, die Haptik dank hochwertiger Materialien richtig edel ...“

    • connect

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 12/2008
    • Produkt: Platz 3 von 12
    • Mehr Details

    „gut“ (395 von 500 Punkten)

    „... Das schlagende Argument für das E71 ist aber sein extrem flaches Gehäuse, das in dieser Qualität bislang einzigartig ist ...“

    • Airgamer.de

    • Erschienen: 12/2008
    • Mehr Details

    „gut“ (2,1)

    „Komfortabel zu bedienendes Smartphone mit Gaming-Qualitäten!“

    • Fit For Fun

    • Ausgabe: 11/2008
    • Erschienen: 10/2008
    • 8 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Neben dem kompletten Unterhaltungsprogramm (Mediaplayer etc.) überzeugt das E71 von Nokia mit personalisierbarem Bildschirm und gutem Wortvervollständiger.“

    • mobile zeit

    • Ausgabe: 6/2008
    • Erschienen: 10/2008
    • Mehr Details

    4,5 von 5 Sternen (610 von 800 Punkten)

    „Kaufempfehlung“,„Preistipp“

    „Den Finnen ist mit dem E71 ein großer Wurf gelungen. Allerdings dürfte das schicke PDA Phone dadurch dem Communicator einige potenzielle Käufer abjagen. Trotzdem hat Nokia gute Chancen, seinen Marktanteil zu vergrößern ...“

zu Nokia E71

  • Nokia E71 white steel [OHNE SIMLOCK] AKZEPTABEL

    Nokia E71 white steel [OHNE SIMLOCK] AKZEPTABEL

  • Nokia E71 white steel Ohne Simlock Original Top Handy Akzeptabel

    Nokia E71 white steel Ohne Simlock Original Top Handy Akzeptabel

  • Nokia E71 White Steel Ohne Simlock Original Handy Guter Zustand Händlerware

    Nokia E71 White Steel Ohne Simlock Original Handy Guter Zustand Händlerware

  • Nokia E71 Smartphone * Weiss * KOMPLETT + EXTRA * Symbian * HSDPA WLAN QWERTZ

    Nokia E71 Smartphone * Weiss * KOMPLETT + EXTRA * Symbian * HSDPA WLAN QWERTZ

  • Nokia E71 Smartphone (UMTS, WLAN, A-GPS, Bluetooth, 3,2 MP, Ovi Karten, QWERTZ-

    Nokia E71 white steel

  • Nokia E71 Handy Ohne Sim Lock - Schwarz

    Nokia E71 Handy Ohne Sim Lock - Schwarz - 2G Netz GSM 850 / 900 / 1800 / 1900 3G - Netz HSDPA 900 / 2100 HSDPA 850 / ,...

Kundenmeinungen (182) zu Nokia E71

182 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
104
4 Sterne
30
3 Sterne
23
2 Sterne
14
1 Stern
11
  • Einfach klasse

    von StefanKr
    (Sehr gut)
    • Vorteile: ausdauernder Akku, 2-MP-Kamera
    • Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, überall

    Ich bin mit dem Nokia E71 total zufrieden. Es ist sehr gut verarbeitet, die Qwertz-Tastatur ist widererwartend gut zu bedienen, da die Druckpunkte der einzelnen Tasten ausreichend Rückmeldung geben. Die Navigation ist einfach und intuitiv, wie man es von Nokia gewohnt ist. Rundum ein gelungenes Smartphone, das deutlich schlanker als sein Vorgänger daher kommt.

  • Klasse Smartphone

    von StefanM
    (Sehr gut)
    • Vorteile: ausdauernder Akku, 2-MP-Kamera
    • Geeignet für: weltweit unterwegs, alltäglichen Gebrauch
    • Ich bin: Geschäftsbereich

    Also ich bin total begeistert. Hatte vorher das E61, welches durch ein großes Display auffiel. Das E71 fällt deutlich schlanker aus als sein Vorgänger, gewinnt jedoch deutlich an Eleganz. Recht edel aufgemacht verzeiht es aber keine Fingerabdrücke, denn diese sind auf dem Metallgehäuse sehr deutlich sichtbar.
    Das eingebaute GPS erlaubt es aus dem E71 ganz schnell ein Navigationsgerät zu machen (mit beiliegender Software Nokia Maps). Ein großes Softwareangebot aus der S60 Community macht es zu einem echten Allrounder. Einziges Manko... Die eingebaute Kamera ist nicht der Hit.
    Ich habe das Smartphone nun seit ca. einem dreiviertel Jahr und bin immer noch begeistert.

  • Einfach klasse

    von o.atay
    (Sehr gut)
    • Vorteile: ausdauernder Akku, Ausstattung, Antippfunktion, Bedienung, Verarbeitung
    • Geeignet für: alltäglichen Gebrauch
    • Ich bin: Elternteil

    Seit Jahren warte ich bei Nokia auf ein Handy, das Hochwertig verarbeitet ist. Jetzt habe ich das E 71 und kann sagen :Ja, das ist es ! Hochwertig verarbeitet und Nokia Typisch zu bedienen. Die Tastatur ist ebenfalls klasse. Im Moment das beste Handy auf dem Markt.

  • Das Beste was ich je hatte...

    von arcade
    (Sehr gut)

    Also ich kann nach nur sagen, das Beste Smartphone was ich je hatte! Nach dem P990i von SE brauchte ich zwar ein wenig umzudenken. Die vielzahl an Features ist einfach Genial. Seit zwei Wochen im regen Betrieb, ohne schwächen. Keine Abstürze, keine Speicherprobleme und dazu hält der Akku sehr lange durch...

    Einziges Negatives, sind die auf den Stick geladenen nichtsichtbaren Windows-Ordner. Das heisst, die von Windows auf den Stick kopierten Ordner werden im Handy nicht angezeigt. Alle Fotos oder Filme sind somit offen ohne Zuordnung plaziert. Man kann zwar die Daten intern Zuordnen, sprich Ordner erstellen, doch der Aufwand ist gross. Zudem lassen sich keine Unterordner erstellen. Ich hoffe deswegen auf eine Anpassung bei der nächsten Firmware.

    Fazit: Ich finde es lohnt sich!

    Grüsse, Marcel

Weitere Meinungen (177)

Einschätzung unserer Autoren

E71

Besserer Empfang dank Firmware-Upgrade

Wie das Online-Magazin teltarif.de berichtet, steht für das Nokia E71 eine neue Firmware zum Download bereit. Das Software-Upgrade auf Version 200.21.188 soll dabei vor allem für einen besseren Empfang des Handys sorgen, sowohl im Mobilfunknetz als auch per WLAN. Daneben wurde die Akkulaufzeit verbessert und das Betriebssystem soll stabiler laufen. Dazu kommen kleinere Ergänzungen, die aber vermutlich nur einen kleinen Kreis der Nutzer interessierten dürften. So wird unter anderem das Nokia-Internetradio automatisch mitgeliefert, das man sich sonst auch manuell installieren kann. Als neuer Menüpunkt taucht nun „MyNokia“ auf, und einige Magazine berichten, dass QuickOffice, der Musik-Player und die Kamera besser funktionieren sollen.

Wie immer gilt bei dem Firmware-Upgrade aber: Alle Einstellungen zuvor sichern! Denn in der Regel setzt ein solches die Einstellungen auf die Werksangaben zurück, und auch die persönlichen Daten werden überschrieben. teltarif.de schreibt zudem, dass anders als bei den meisten anderen Firmware-Upgrades auf S60-Geräten diesmal einige Programme neu konfiguriert werden müssen – trotz vollständiger Systemsicherung. Das Upgrade dürfte sich trotzdem lohnen, angesichts des durchaus vorhandenen Zeitaufwandes sollte man das aber in Ruhe angehen.

E71

Keine Unterstützung für BlackBerry-E-Mail

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge arbeitet Nokias neues Business-Smartphone E71 nicht mit BlackBerry-Funktionen zusammen. Dies sei dem Magazin MobileToday von Nokia-Offiziellen berichtet worden, ZDnet.co.uk sei dies auf Nachfrage ebenfalls bestätigt worden. Damit wäre das E71 nicht in der Lage, RIMs berühmten BlackBerry-Client für Push-E-Mails zu benutzen und dürfte in so manchem Unternehmen Probleme aufwerfen.

Denn RIMs BlackBerry Enterprise Support ist im Business-Bereich äußerst beliebt. Es steht zu befürchten, dass sich Nokia damit selbst ins Aus katapultiert hat. Denn natürlich ist Nokia ein Konkurrent von RIM, aber von einer so beliebten E-Mail-Lösung sollte man sich nicht leichtfertig abkoppeln... zumal die bisherigen E-Serie-Modelle es doch auch konnten?

E71

Privat-/Business-Trennung unzureichend

Nokia E71Der Wechsel zwischen der privaten und der geschäftlichen Nutzung funktioniert beim Nokia E71 nur unzureichend. Zwar ist es wie berichtet möglich, zwischen einem privaten Startbildschirm und einer geschäftlich genutzten Übersicht hin und her zu wechseln – dieser Wechsel erfolgt jedoch nur sehr langsam. So berichtet es das Online-Portal Golem nach einem Test des Gerätes. Auch erstrecke sich die Trennung nur auf den Start-Screen, Kontakte und Einträge im Kalender würden dagegen zusammen angezeigt.

Es ist natürlich schade, dass Nokia hier keine saubere Trennung implementiert hat. Denn was nützen einem zwei Start-Screens mit getrennter E-Mail-Konten-Auflistung, wenn die Kontakte und Termine wild durcheinander purzeln? Hier sollte Nokia bei einem Nachfolgegerät nachbessern oder zumindest ein Firmware-Update anbieten - insofern das auf diese Weise überhaupt machbar ist?

E71

Sprechzeiten bis zu 10,5 Stunden

Nokia E71Mit dem Nokia E71 können ausgesprochen lange Gespräche geführt werden: Es ermöglicht dem Hersteller zufolge bis zu 10,5 Stunden Sprachtelefonie im GSM-Netz. Im UMTS-Netz sollen es dagegen noch etwa 4,5 Stunden sein. Auch die Stand-by-Zeit kann sich mit rund 17 Tagen sehen lassen.

Gerade für Geschäftsnutzer ist natürlich die hohe Ausdauer des Gerätes von großer Bedeutung. Wer viel unterwegs ist, hat halt nicht ständig Zeit, das Handy neu aufzuladen. Schade, dass die Sprachzeiten im UMTS-Netz noch immer so schwach ausfallen. Auch wenn das zum Großteil technisch bedingt ist, wäre da sicherlich noch mehr möglich. Trotzdem: Das Nokia E71 ist für Langtelefonierer sicherlich eine gute Wahl!

E71

Nokia Maps und GPS inklusive

Nokia E71 mit GPSDas neue Nokia-Smartphone E71 verfügt über ein integriertes GPS-Modul und die vorinstallierte Software Nokia Maps. Auf diese Weise kann das E71 auch für Navigationsdienste genutzt werden. Das GPS-Modul ist zudem mit A-GPS aufgerüstet, so dass – die Unterstützung der Netzbetreiber vorausgesetzt – die Navigation sogar noch genauer erfolgen kann.

GPS gehört bei Nokia-Handys des oberen Preissegments ja fast schon zum guten Ton – was immer noch quasi ein Alleinstellungsmerkmal Nokias ist. Nur zögerlich ziehen Anbieter wie Samsung oder Sony Ericsson nach. A-GPS freilich wird in Deutschland leider noch nicht unterstützt – aber das kommt vielleicht ja auch noch. Lesen Sie dazu auch unseren Ratgeber.

E71

Für Großunternehmen geeignet

Nokia E71Das Nokia E71 ist durch seine besondere Sicherheitskonzeption auch für den Einsatz in Großunternehmen geeignet. So ist zum Beispiel eine Verschlüsselungsfunktion für den internen Speicher wie auch für im Gerät eingesetzte Speicherkarten vorhanden. Darüber hinaus werden mobile VPNs (virtuelle Netzwerke) unterstützt, welche den Zugang zum Firmen-Intranet ermöglichen. Umgekehrt können so von Technikern sicherheitsrelevante Daten auf dem E71 aus der Ferne gelöscht oder gleich das ganze Gerät gesperrt werden. Natürlich sind auf diese Weise auch die Sicherheitseinstellungen, Anwendungen oder Sprachfunktionen auf dem Smartphone verwaltbar.

Das Nokia E71 ermöglicht Firmen eine konsequente und sichere Geschäftshandy-Nutzung. Zusammen mit der integrierten klaren Trennung zwischen geschäftlicher und privater Nutzung wie bei den E-Mail-Konten ergibt sich ein echter Business-Allrounder, der auch für Großfirmen von Interesse sein dürfte.

E71

Business-Handy mit Multimedia-Fähigkeiten

Nokia E71Wer neben dezidierten Business-Fähigkeiten auch etwas Unterhaltung sucht, sollte sich am Nokia E71 halten. Das Smartphone besitzt neben seinen geschäftlichen Fähigkeiten auch eine stattliche Multimedia-Ausstattung. So verfügt das E71 über eine 3,2-Megapixel-Kamera mit Autofokus und sogar Xenon-Blitz, einen Mediaplayer und die Möglichkeit, microSD-Speicherkarten von bis zu 8 Gigabyte Fassungsvermögen aufzunehmen. Außerdem unterstützt das Handy Ovi-Dienste, mit denen digitale Karten, Musik und weitere Medien ausgetauscht werden können.

Das Nokia E71 soll nicht nur den Geschäftsmann glücklich machen, sondern auch dessen private Seite ansprechen. Für Nutzer, die nicht zwei Handys mit sich herumschleppen wollen, könnte dieser Spagat beim E71 gelungen sein – auch wenn das Gerät mit seiner QWERTZ-Tastatur und dem breiten, eckigen Design nicht gerade ansehnlich ist...

E71

Machtvolle E-Mail-Maschine

Nokia E71Das Nokia E71 präsentiert sich als machtvolle E-Mail-Maschine für den Geschäftseinsatz unterwegs. Das Smartphone besitzt ähnlich einem BlackBerry eine QWERTZ-Tastatur unter dem Bildschirm für besonders bequeme Texteingaben. Dank des vorinstallierten Mail-for-Exchange-Clients können Nutzer von Microsoft Exchange mobil auf ihre E-Mails zugreifen. Das Gerät ermöglicht die Nutzung der E-Mail-Lösung Intellisync Wireless von Nokia, aber auch von Fremdanbietern wie System Seven und Visto Mobile. Zusätzlich können problemlos private E-Mail-Konten eingerichtet werden – das Nokia E71 unterstützt POP- und IMAP-Zugänge beinahe aller gängigen E-Mail-Anbieter.

Mit dem Smartphone sind auch Download und Anzeige von E-Mail-Anhängen wie Word-, Excel-, Powerpoint- und PDF-Dateien kein Problem. Dazu stehen sowohl HSDPA als auch WLAN für besonders schnelle Datentransfers zur Verfügung. Schön ist, dass das Nokia E71 per Knopfdruck zwischen geschäftlicher und privater Anzeige wechseln kann – so können die E-Mail-Konten sauber getrennt verwaltet werden.

Datenblatt zu Nokia E71

Anschlüsse und Schnittstellen
Kopfhörer-Konnektivität 2.5 mm
Batterie
Batterietechnologie Lithium-Ion (Li-Ion)
Sprechzeit (2G) 10.3h
Standby-Zeit (2G) 408h
Bildschirm
Bildschirmauflösung 320 x 240pixels
Bildschirmdiagonale 2.36"
Display-Typ TFT
Design
Formfaktor Bar
Gewicht & Abmessungen
Breite 114mm
Gewicht 127g
Höhe 10mm
Tiefe 57mm
Kamera
Autofokus vorhanden
Integrierte Kamera vorhanden
Sensor-Typ CMOS
Video-Capture Auflösung 640 x 480pixels
Leistung
Persönliches Infomanagement Alarm clock, Calendar
Multimedia
FM-Radio vorhanden
Unterstützte Audioformate AAC+, eAAC+, mp3
Nachrichtenübermittlung
MMS (Multimedia-Nachrichtenübermittlung Service) vorhanden
Netzwerk
2G-Standards GPRS, HSCSD
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Version 2.0+EDR
Speichermedien
RAM-Speicher 110MB
Tastatur
Tastaturaufbau QWERTY
Weitere Spezifikationen
Java Technologie vorhanden
Klingeltontyp Polyphonic
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 002H880
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen