• Befriedigend

    2,8

  • 3 Tests

104 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
Dis­play­größe: 6,39"
Tech­no­lo­gie: IPS
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 48 MP
Erweiter­ba­rer Spei­cher: Ja
Dual-​SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Nokia 5.4 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Endnote ab 07.05.21 verfügbar

    Pro: günstig; überzeugende Performance; Dual-SIM-Slot; separater Speicherkartenleser.
    Contra: geringe Display-Auflösung; veralteter WLAN-Standard. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Endnote ab 07.05.21 verfügbar

    „Das Nokia 5.4 punktet mit einer ordentlichen Laufzeit, einer soliden Verarbeitung und einem ausreichenden Arbeitstempo für alltägliche Aufgaben. Zusätzlich ist dank Android One ein Update für die nächsten drei Jahre gesichert. Für ein Gerät dieser Preisklasse ist die Displayauflösung allerdings zu gering.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    2,5 von 5 Sternen

    Pro: keine Bloatware;gute Akkulaufzeit; robustes Design.
    Contra: schlechte Kameras; niedrig auflösender Bildschirm; enttäuschende Leistung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Nokia 5.4

  • Nokia 5.4 Smartphone mit 6,39-Zoll-HD+-Display, 4 GB RAM, 128 GB Speicher, 48-
  • NOKIA Smartphone 5.4
  • NOKIA 5.4 Blau Dual SIM 128 GB
  • NOKIA 5.4 Blau Dual SIM 128 GB
  • Nokia 5.4 Smartphone (16,23 cm/6,39 Zoll, 128 GB Speicherplatz, 48 MP Kamera),
  • Nokia 5.4 - 128GB - Polarnacht (Ohne Simlock) (Dual SIM) OVP
  • Nokia 5.4 128GB polar night
  • Nokia 5.4 128GB - Polar Night
  • Nokia 5.4 EU (128GB, Polar Night, 6.39"", Dual SIM + SD, 48Mpx, 4G),
  • Nokia 5.4 128GB Dual-SIM Polar Night [16,23cm (6,39") LCD Display, Android 10,
  • Nokia 5.4 Smartphone mit 6,39-Zoll-HD+-Display, 4 GB RAM, 128 GB Speicher, 48-
  • Nokia 5.4 Smartphone mit 6,39-Zoll-HD+-Display, 4 GB RAM, 128 GB Speicher, 48-
  • Nokia 5.4, blue 16,23 cm/6,39 Zoll, 128 GB Speicherplatz, 48 MP Kamera

Kundenmeinungen (104) zu Nokia 5.4

4,1 Sterne

104 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
54 (52%)
4 Sterne
27 (26%)
3 Sterne
10 (10%)
2 Sterne
3 (3%)
1 Stern
9 (9%)

4,1 Sterne

104 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

5.4

Schi­cke Optik trifft auf sau­be­res Android

Stärken
  1. gute Akkulaufzeit
  2. sauberes Android mit Update-Garantie
  3. elegantes Design
  4. solide Hauptkamera
Schwächen
  1. niedrige Displayauflösung
  2. Zusatzkameras mit schwacher Bildqualität
  3. veraltete WLAN-Standards

Das Nokia 5.4 platziert sich am oberen Ende der Einsteigerklasse. Mit einer Triple-Cam, einem randlosen Display mit Punchhole-Selfiekamera, einem Fingerabdrucksensor und einem Octa-Core-Prozessor sind alle typischen Trend-Features vorhanden. An vielen Stellen wurde allerdings merklich gespart, angefangen bei den Kameras: Die Hauptkamera leistet noch solide Dienste, aber die Ultraweitwinkel- und Makro-Linse sind ziemlich schwach geraten. Die Hardwareplattform unterstützt noch keinen 5G-Mobilfunk und kann nicht einmal mit WLAN-AC umgehen. Die WLAN-Verbindung ist dementsprechend weder besonders stabil noch schnell. Beim Display setzt Nokia auf die einfache HD-Auflösung, die auch in der Einsteigerklasse inzwischen nicht mehr gern gesehen ist. Auf der Habenseite verbucht das Gerät andererseits eine gute Akkulaufzeit und ein schönes Design, das der Hersteller als "nordisch" betitelt. Das Betriebssystem ist ein unverändertes Android, direkt von Google. Das sogenannte Android One wird dementsprechend direkt von Google mit Updates versorgt, was für mindestens zwei Jahre vorgesehen ist.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu Nokia 5.4

Geräteklasse Mittelklasse
Display
Displaygröße 6,39"
Displayauflösung (px) 1560 x 720
Pixeldichte des Displays 269 ppi
Technologie IPS
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 48 MP
Mehrfach-Kamera vorhanden
Objektive 48 MP Weitwinkel, 5 MP Ultraweitwinkel, 2 MP Makro, 2 MP Tiefenschärfe
Max. Videoauflösung Hauptkamera 1080@30fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 16 MP
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Front-Objektive 16 Weitwinkel
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 10
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 4 GB
Arbeitsspeicher 4 GB
Maximal erhältlicher Speicher 128 GB
Interner Speicher 128 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
5G fehlt
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot fehlt
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.2 Smart
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • Galileo
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 4000 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 75,99 mm
Tiefe 8,7 mm
Höhe 160,97 mm
Gewicht 180 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Der Apple-Trick

Computer Bild - Das führt dann auch fast zwangsläufig zu Patentstreits: So beharkten sich etwa Apple und Samsung bereits regelmäßig vor Gericht Jetzt wagt sich auch Alcatel an ein Apple-Imitat: Zumindest auf den ersten Blick wirkt das One Touch Star fast haargenau wie ein iPhone 4. Schwarze Front, silberner Rahmen - selbst die Bedienknöpfe und der Kopfhörerstecker befinden sich an der gleichen Stelle. Erst die Rückseite verrät: Das Star ist ein Alcatel! Billige Kopie oder echte Alternative? …weiterlesen

Top 10 Smarties für dich

connect Freestyle - Samsung Galaxy Note II Zusammen mit dem Asus Padfone 2 auf Platz eins der connect-Bestenliste: das Samsung Galaxy Note II mit kreativer Stiftbedienung und riesigem Display. Mit dem Samsung Galaxy Note II hat Samsung nach dem Megaseller Galaxy S III gleich den nächsten Volltreffer gelandet. Schon im November 2012 hatte Samsung das erst Ende August präsentierte Note II mehr als fünf Millionen Mal verkauft - angesichts des hohen Preises und der üppigen Abmessungen nicht selbstverständlich. …weiterlesen

Smartphones im Vergleichstest

PAD & PHONE - Von den 3D-Praxisschwächen abgesehen ist das Evo 3D aber ein sehr gutes Smartphone. So liefert das scharfe 4,3-Zoll-Display mit 960 x 540 eine hohe Auflösung, die 1,2-GHz-Dualcore-CPU sorgt für eine hohe Arbeitsleistung und HTCs Sense3.0-Oberfläche bietet gerade Neulingen einen deutlichen Mehrwert gegenüber dem Standard-Android-Betriebssystem (siehe Kasten oben rechts). Wenn Sie auf 3D verzichten können, ist das HTC Sensation eine gute Alternative. …weiterlesen

Außenseiter vorn

Stiftung Warentest - Display klein, geringe Auflösung. Wenig Surfspaß. Kamera macht durchweg schwache Fotos und Videos. GPS langsam bis sehr langsam. Noch guter Akku. Kein Kopfhörer mitgeliefert. …weiterlesen

Neue Smartphones von edel bis günstig

CHIP Test & Kauf - Beim Surfen, Fotografieren oder Betrachten von Videos liefern die Premium-Displays aber ein deutlich detailreichere Ansicht. Digicam: Sensoren mit bis zu 12 MP für besonders scharfe Aufnahmen Der Testkandidat Sony Xperia S besitzt als erstes Smartphone eine 12-MP-Kamera. Dank vieler Aufnahmeoptionen und einem kräftigen Blitz erzeugt das Handy damit beeindruckende Fotos. Bis auf das LG machen allerdings auch alle anderen Premiumgeräte mit ihren 8-MP-Digitalkameras ordentliche Aufnahmen. …weiterlesen

Grüne Mehrheit

connect - Im Vergleich zum großen Bruder Galaxy S II (Test in connect 7/2011), der auch mit Touchwiz 4.0 ausgestattet ist, fehlt dem Galaxy W softwareseitig nur der Readers-Hub. Ausdauer-Spezialist Samsung Auch auf die Kipp-Zoom-Funktion hat Samsung hier verzichtet, nicht aber auf einen schnellen Webbrowser. Zwar erreicht das W keine Rekordwerte beim Laden von Webseiten, ist aber dank WLAN und HSPA immer flott im Internet unterwegs. …weiterlesen

Unterwegs ins Netz

Stiftung Warentest - Für das eher schwachbrüstige UMTS-Netz von E-Plus reicht er damit aus, doch das Potenzial schnellerer Netze kann er nicht ausschöpfen. Handys surfen langsamer Die Handys schneiden bei der Datenübertragung insgesamt etwas schlechter ab als die reinen Modems. Eine Ausnahme ist das Nokia E52. In schnellen UMTS-Netzen leistet es zwar wie die anderen Handys weniger als die meisten Surfsticks. Aber in langsameren GPRS/Edge-Netzen scheint es sich wohler zu fühlen als alle anderen im Test. …weiterlesen

Dicke Brummer mit Herz

Computer Bild - Jedenfalls solange sie das XZ2 nicht samt Schutzhülle in die Hosentasche stecken, denn dann ist das Handy als unschöne Beule in der Tasche sichtbar. In der Hand liegen beide Modelle richtig gut. Während sich das XZ2 in schickes Hochglanz-Glas hüllt, ist die matte Plastik-Rückseite des Compact deutlich griffiger. Aber auch sehr kratzanfällig, wie der Diamantbohrer zeigt. Am deutlichsten unterscheiden sich die Sonys in der Bildschirmgröße. …weiterlesen

Sony Xperia Z1 Compact

AndroidWelt - Sony setzt beim Z1 Compact auf die Ausstattung des Xperia Z1. Um dennoch als kompaktes Smartphone durchzugehen, schrumpft das Display auf 4,3 Zoll mit 720 x 1280 Pixeln Auflösung. Inhalte sehen darauf sehr scharf aus. Außerdem ist der Bildschirm blickwinkelstabiler als beim Z1. Das Gehäuse des Z1 Compact besteht aus einer Kunststoffrückseite und einem stabilen Aluminiumrahmen. Zudem sind die wasserundurchlässigen Anschlussklappen (IP55 und IP58) deutlich besser verarbeitet. …weiterlesen

Flachbildschirme

Computer Bild - Lob verdient die neue Bedienoberfläche „HTC Sense 3.0“: Damit sind wichtige Funktionen auch bei aktivierter Tastensperre direkt und ohne nerviges Rumgetippe erreichbar. Zudem lassen sich die wichtigen Infos zu allen Kontakten blitzschnell abrufen: Geburtstag, ausgetauschte SMS und E-Mails sind mit einem Fingertipp erreichbar. Außerdem gibt’s 3D-Effekte für den Startbildschirm und Profi-Funktionen wie Termin-Einladungen aus dem Kalender. …weiterlesen