• Gut

    2,1

  • 17 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 12,1 MP
Mehr Daten zum Produkt

Nikon Coolpix S9100 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,3)

    Platz 1 von 35

    „Für viele Einsatzbereiche. Sehr gut bei wenig Licht, großer Zoombereich: 13,4-fach. Macht insgesamt gute Bilder. Gute Farbwiedergabe. Nahaufnahmen aber schwach. Keine Zeit- und Blendenvorwahl. Manueller Weißabgleich. Scharfstellen nur automatisch. Verfügbar in Schwarz, Silber und Rot.“

  • „ausreichend“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 2 von 7

    „Die Geräusche des 18-fach-Zooms sind auf den Aufnahmen kaum zu hören, die des etwas behäbigen Autofokus' hingegen schon. Die Bedienung der Kamera ist einfach, allerdings dauert es bei vielen Funktionen einen kurzen Moment, bis die Kamera auf den Tastendruck reagiert.“

  • „sehr gut“ (87,1 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    Platz 1 von 2

    „Für eine ultraflache Kompakte mit 25-450 mm-Zoom eine beachtliche Leistung. Unsere Messungen berücksichtigen nicht die Kompaktheit der Prüflinge. Daher ist die Leistung der S9100 noch höher als die objektive Punkte-Wertung anzusiedeln. Zu den positiven Überraschungen gehört auch der große Dynamikumfang.“

  • „befriedigend“ (2,53)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 3 von 3

    „... Wer auf einen großen Zoomfaktor Wert legt und auf den GPS-Empfänger verzichten kann, sollte zur Nikon greifen ... Der Griffsteg auf der Kameravorderseite ist etwas flach und nicht gummiert. Ansonsten ging die Bedienung der Kamera flott vonstatten, auch wegen der übersichtlichen, gut strukturierten Menüs und des Einstellrads an der Kamerarückseite. ...“

    • Erschienen: August 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (2,3)

    „Gute Schnappschußkamera. HD-Videos mit Stereoton. Starkes Zoom.“

  • „befriedigend“ (2,53)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    Platz 3 von 3

    „Die Nikon hätte eine bessere Platzierung erreicht, wäre - wie bei den anderen beiden Modellen - ein GPS-Empfänger eingebaut. Wer auf diese Funktion verzichten kann, sollte zur Nikon greifen, denn sie lieferte im Vergleich zur Fujifilm die bessere Bildqualität. ... Ansonsten ging die Bedienung der Kamera flott von der Hand, auch wegen der übersichtlichen und gut strukturierten Menüs ...“

  • 56,5 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Easy)“

    Platz 5 von 20

    „Wer gerne auf manuelle Einstellungen verzichtet, findet hier eine Kamera, die vieles einfach und gut macht. Kauftipp Easy.“

  • „gut“ (72%)

    Platz 5 von 10

    „Die Coolpix S9100 hat bei den kleinen Kameras den größten Zoombereich. Manuelle Funktionen fehlen weitgehend.“

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Bildqualität exzellent“

    „Die Nikon S9100 liefert hochwertige 12-Megapixel-Bilder und besitzt viele Automatiken und Effektfilter, die dem Anwender helfen. Wer dagegen manuelle Einstellmöglichkeiten sucht, wird bei ihr nicht fündig. Das Objektiv bietet einen großen Gestaltungsspielraum, der vom echten Weitwinkel bis zum starken Tele reicht. Auch die Filmfunktion und der komfortable Panoramamodus sind in vielen Situationen sehr hilfreich.“

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (88,04%)

    „Unter dem Strich liefert Nikon mit der neuen S9100 eine kleine, handliche Superzoomkamera ab. Zwar kann man bei diesen umfangreichen Brennweitengrößen keine durch die Bank sehr gute Bildqualität erwarten ... aber im Durchschnitt liefert die leichte und angenehm flache Coolpix mit 77,47% eine gute Bildqualität. Abgerundet wird das Modell durch ein gutes Handling und einem flotten Auslöseverhalten im fotografischen Alltag.“

  • „sehr gut“ (1,3)

    „Kauftipp“

    Platz 1 von 3

    „Plus: Full-HD-Videofunktion; Tolle Bildqualität; 25-mm-Weitwinkel, 18-fach-Zoom.
    Minus: -.“

  • „gut“ (2,3)

    Platz 1 von 20

    Bild (35%): „gut“ (2,0);
    Video (10%): „gut“ (2,3);
    Blitz (10%): „gut“ (1,7);
    Monitor (10%): „befriedigend“ (3,0);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (2,6);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (2,2).


    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest in Ausgabe 6/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Die Coolpix übernimmt die Bildregie weitestgehend selbst, Eingriffe sind über die EV-Korrektur möglich.“

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    4 von 5 Punkten (83%)

    „Für Fotografen, die sich nicht oder nur gelegentlich um die technischen Aspekte der Fotografie kümmern wollen, ist die Nikon Coollpix S9100 recht gelungen. Alle Automatiken funktionieren problemlos, die Bilder sind auf dem hervorragenden Display gut anzuschauen und der extreme Zoombereich lässt keine Wünsche offen. ... Zu Wünschen übrig lässt der Autofokus im Telebereich. ... Wer hingegen auf Reisen eine ultrakompakte, zoomstarke Automatikkamera dabei haben will und auf spitzen Bildqualität verzichten kann erhält eine gut verarbeitete Kamera in schickem Design.“

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (87,1 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    „Unsere Messungen berücksichtigen nicht die Kompaktheit der Prüflinge. Daher ist die Leistung der Nikon CoolPix S9100 noch höher als die objektive Punkte-Wertung anzusiedeln.“


    Info: Dieses Produkt wurde von FOTOTEST in Ausgabe Jahres-Testheft 2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Nikon Coolpix S9100

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Nikon Coolpix P950

Einschätzung unserer Autoren

Nikon Coolpix S 9100

Super-​Zoom nicht für jeder­mann

Das Internet ist voll von unterschiedlichsten Käuferbewertungen über die Bildqualität der S-9100 von Nikon. Viele Käufer freuten sich darüber, dass eine sehr handlich Kompaktkamera einen Brennweitenbereich von 24 bis 450 Millimetern anbietet. Es ist jedoch Vorsicht geboten, wenn der 18-fache Zoom voll ausgefahren ist und die Lichtverhältnisse nicht hervorragend sind. Starkes Bildrauschen tritt dann garantiert auf, insbesondere wenn der ISO-Wert 100 überschritten wird.

Ein Käufer berichtete darüber, dass die Bilder innerhalb der Wohnung gar nicht gelingen wollten bis man die Motiondetection ausgeschaltet hatte. Jedoch gilt auch hier: Ohne gute Ausleuchtung (Blitz) sind die Fotos stark verrauscht. Auch wenn es nur eine digitale Kompaktkamera ist, kann man für rund 275 Euro (amazon) eine bessere Bildqualität erwarten – hier kann Nikon bestimmt noch nachbessern. Trotzdem hat die Schönwetter-Kamera ein Feature, das gerade Für Landschaftsaufnahmen ein echtes Schmankerl ist. So kann die neue Panoramafunktion mit einem Blickwinkel von 180 Grad und 360 Grad genutzt werden. Während des horizontalen oder vertikalen Kameraschwenks nimmt der Sensor genügend Bildinformationen auf, die dann automatisch zu einem Panoramafoto zusammengefügt werden.

Mit dem Hybrid-VR-Bildstabilisator kamen einige Käufer überhaupt nicht zu Recht. Insbesondere wenn das Tele maximal genutzt wurde, traten heftige Schwierigkeiten auf. Häufig funktionierten derartige Aufnahmen nur mit Stativ, wobei das Gewinde am äußeren Rand der Kamera eher falsch platziert ist. Jedoch soll die Aufzeichnung von Full-HD-Videos mit Stereoton bei 1.080p den Käufer wieder versöhnen. Verschiedene Modi erlauben Bildraten bis 240 Bilder pro Sekunde (QVGA-Modus), damit man Bewegungen beschleunigt und verlangsamt darstellen kann. Für diesen zweck kann man via HDMI-Anschluss die Nikon direkt an den Fernsehr oder Monitor anschließen und Fotos und Videos genießen.

Die neue Coolpix S9100 ist nicht für jedermann geeignet und man muss unbedingt die Zeit in das Lesen des 230 Seiten starken Handbuchs investieren, damit man die Einstellungen richtig durchführt und scharfe Bilder als Resultat erhält.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Digitalkameras

Datenblatt zu Nikon Coolpix S9100

Typ Kompaktkamera
Abmessungen (B x T x H) 104,8 x 34,6 x 62,0 mm
Art des Objektives Weitwinkel-Zoom-Objektiv
Bildsensor CMOS
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Features
  • Bildbearbeitungsfunktion
  • PictBridge
Interner Speicher 74 MB
Sensor
Auflösung 12,1 MP
Sensorformat 1/2,3"
ISO-Empfindlichkeit Auto,160,200,400,800,1600,3200
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 25mm-450mm
Optischer Zoom 18x
Digitaler Zoom 4x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Sucher-Typ Ohne
Filter & Modi
Panorama-Modus vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 214 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: NCS310

Weiterführende Informationen zum Thema Nikon Cool pix S9100 können Sie direkt beim Hersteller unter nikon.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: