Nikon Coolpix S5300 Test

(Digitale Kompaktkamera)
  • keine Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera
  • Auflösung: 16 MP
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Coolpix S5300

Nikon Coolpix S5300: Klein, aber nicht ohne Biss

Im eleganten Purpur oder im klassischen Schwarz ist die S5300 von Nikon erhältlich. Im Gegensatz zur S6800 verfügt sie nicht über einen zwölf-, aber immerhin über einen achtfachen Zoom. Ansonsten ähneln sich beide Kompaktkameras stark.

TFT-Farbmonitor mit Antireflexbeschichtung

Dank eines rückwärtig belichteten CMOS-Sensors haben mehr Pixel auf der Aufnahmefläche Platz. So hat man 16 Megapixel untergebracht. Mit einer Brennweite von kleinbildäquivalenten 25 bis 200 Millimetern kann man vielen Aufnahmesituationen gerecht werden. Unterstützt wird man, vor allem im Telebereich durch den Hybrid-Bildstabilisator, der kleine Wackler ausgleichen kann. Beste Bildkontrolle hat man durch den drei Zoll großen LCD auf der Rückseite der Kamera. Er ist mit Antireflexbeschichtung und fünfstufiger Helligkeitsregelung versehen. Dadurch kann man auch bei Sonneneinstrahlung noch genug auf dem Display erkennen.

WLAN und intelligente Porträts

Bilder können dank der Wi-Fi-Funktion direkt auf das Smartphone übertragen und dann im Internet geteilt werden. Auch eine Fernsteuerung via mobiler Endgeräte ist damit möglich, was vor allem Selbstaufnahmen erleichtert. Mit Hilfe des Smart-Porträt-Systems löst die Kamera immer nur dann aus, wenn die zu fotografierende Person lächelt. Auch eine Blinzelwarnung ist integriert. Zudem kann man mit zwölf verschiedenen Effekten eine Glamour-Retusche vornehmen, etwa die Haut weichzeichnen, die Wangen röten, die Zähne weißen oder Mascara autragen.

Fazit

Nicht nur für ein gelungenes Porträt stehen Programme zur Verfügung. Mit 32 Filtern kann man die gemachten Fotos kreativ bearbeiten. Aus 18 Motivprogrammen wiederum wählt man die richtige Belichtungseinstellung aus. Zudem sind Full-HD-Videoaufnahmen möglich. Einzig die Lichtsärke ist mit F3,7-6,6 recht schwach. Knapp 180 EUR wird die Kamera kosten. Mitte Februar soll sie im Handel erscheinen.

zu Nikon Coolpix S5300

  • Fiamma F45L 12V Motor-Kit, weiß

    Markisen - Zubehör / Markisen - Motoren

  • Olympus TG-5 schwarz

    Härteste Bedingungen. Exzellente Aufnahmen. Suchen Sie nach der ultimativen robusten Kamera um die Highlights Ihres ,...

Datenblatt zu Nikon Coolpix S5300

Auflösung 16 MP
Autofokus vorhanden
Beauty-Modus vorhanden
Bildformate JPEG
Bildsensor BSI CMOS
Blitzmodi Langzeit-Synchronisation, Aufhellblitz (Fill in), Rote-Augen-Reduzierung, Automatischer Blitz, Blitz aus
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Brennweite (KB-Äquivalent) 25mm-200mm
Effektfilter vorhanden
Features Live-View, Bildbearbeitungsfunktion
Gesichtserkennung vorhanden
Gewicht 138 g
Integrierter Blitz vorhanden
Interner Speicher 25 MB
ISO-Empfindlichkeit 6400
Maximale Blende 3,7-6,6
Panorama-Modus vorhanden
Sensorformat 1/2,3"
Sucher-Typ LCD-Monitor
Szenenerkennung vorhanden
Typ Kompaktkamera, Travelzoom-Kamera
Unterstützte Speicherkarten SDXC-Card, SD Card, SDHC Card
Videoauflösung (Max.) Full HD
Videoformate MOV
WLAN vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen