• Befriedigend

    3,4

  • 3 Tests

30 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 13,2 MP
Touch­s­creen: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Nikon Coolpix S02 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Plus: ... Gut abgestimmt auf Schnappschussfotografie; Ausgereifte Automatikfunktionen für gelungene Bilder ...
    Minus: ... Wenig manuelle Einstellungen; Kein spontanes Weitergeben von Fotos und Videos.“

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    „ausreichend“ (3,9)

    • Erschienen: Dezember 2013
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,86)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

Kundenmeinungen (30) zu Nikon Coolpix S02

3,9 Sterne

30 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
17 (57%)
4 Sterne
4 (13%)
3 Sterne
4 (13%)
2 Sterne
4 (13%)
1 Stern
3 (10%)

3,9 Sterne

30 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Coolpix S02

Sty­li­sche Kom­pakte mit inter­nem Spei­cher

Die Coolpix S02 von Nikon kommt mit einem stylischen Äußeren in weiß, silber, himmelblau oder pink daher. Sie löst ihre Vorgängerin die Coolpix S01 ab. Neu ist der CMOS-Sensor, der mit 13 Megapixel auslöst und eine Größe von 1/3,1 Zoll aufweist.

Mittelmäßige Bildqualität

Während das Vorgänger-Modell noch mit einem CCD-Sensor ausgestattet war, kommt die 02er mit einem CMOS-Sensor an. Leider hat dieser nur eine Empfindlichkeit von ISO 125 bis ISO 1.600. Da die Lichtstärke des Zoomobjektivs zudem bei F3,3 bis F5,9 liegt, ist ein Fotografieren in schwierigeren Lichtverhältnissen nur mit Einbußen in der Bildqualität machbar. So kommt die Kamera nur bei Tageslicht auf tolle Ergebnisse. Mit einer kleinbildäquivalenten Brennweite von 30 bis 90 Millimetern deckt sie dafür viele verschiedene Aufnahmesituationen ab. So kann man sie in den Urlaub mitnehmen, Landschaften und Städteansichten fotografieren sowie seine Liebsten porträtieren. Schwieriger wird es, wenn man entferntere Dinge ablichten möchte. Da reicht der Zoom oftmals nicht aus. Da aber ein optischer Bildstabilisator ohnehin fehlt, ist es wohl auch besser so.

Full-HD-Videos

Immerhin steht ein digitaler Bildstabilisator zur Verfügung. Dieser ist vor allem beim Videodreh hilfreich. Videos kann man mit der kleinen Digitalkamera in Full-HD-Auflösung mit 30 Bildern in der Sekunde aufnehmen. Eine Bildkontrolle findet auf dem 2,7 Zoll kleinen Touch-LCD mit 230.000 Subpixeln statt. Da muss man die Augen etwas anstrengen. Eine Besonderheit ist bei dem digitalen Fotoapparat zu beachten: er speichert nicht auf Speicherkarten, sondern verwendet ausschließlich seinen internen Speicher von 7,3 Gigabyte.

Fazit

Mit der Coolpix sind keine Profi-Fotos zu erwarten. Da müsste man auch bedeutend mehr Geld ausgeben, denn die mit 7,7 x 5,1 x 1,8 Zentimetern extrem kleine Kompaktkamera ist für etwa 120 EUR zu haben. Bei Amazon kann man das Gerät in silber,
weiß, hellblau und pink erwerben.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Nikon Coolpix S02

Typ Kompaktkamera
Bildsensor CMOS
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Interner Speicher 7300 MB
Sensor
Auflösung 13,2 MP
Sensorformat 1/3,1"
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 30mm-90mm
Optischer Zoom 3x
Digitaler Zoom 4x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Touchscreen vorhanden
Sucher-Typ
  • Elektronisch
  • LCD-Monitor
Filter & Modi
HDR-Modus vorhanden
Effektfilter vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.)
  • Full HD
  • HD
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 100 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: VNA450E1

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: